LEGO und Elektronik – Thomas Kaffka

Als frisch gebackener Buchautor im mitp Verlag habe ich den Wunsch, mich auch mit den Büchern anderer bekannter Autoren im Verlag intensiver auseinander zu setzen. So kam der Wusch bei mir auf, ausgewählte und aktuelle Bücher im Verlagsprogramm, die auch etwas mit meinen Themen, Erfahrungen und Interessen zu tun haben zu Rezensieren.

Wikipedia definiert die Rezension folgendermaßen:

Eine Rezension (lat. recensio, Musterung‘) oder auch Besprechung ... ... ist in der Regel eine in 
Druckerzeugnissen oder digitalen Medien schriftlich niedergelegte, ... ... veröffentlichte Form 
einer Kritik, die einen bestimmten Gegenstand eines abgegrenzten Themenfeldes behandelt. Es werden 
in ihr Inhalte wissenschaftlicher Erkenntnisse oder kultureller Schöpfungen, wie beispielsweise 
Bücher, ... ... ihrer Entwicklung nach beschrieben, analysiert und bewertet.
(Wikipedia - Rezension)

Rezension: LEGO und Elektronik – Thomas Kaffka *****
Lego_und_Elektroniklogo_mitp

  • Taschenbuch: 296 Seiten
  • Verlag: mitp; Auflage: 1. Auflage 2017 (18. November 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3958454135
  • ISBN-13: 978-3958454132
  • Größe und/oder Gewicht: 17,1 x 1,5 x 23,8 cm

Buchseite auf www.mitp.de

Thoms Kaffka führt den Interessierten auf schnellen und sehr anschaulichen Weg in die eigene Welt der Programmierung von Sensorik und Robottik für eigene LEGO-Projekte.

Unsere Wertung in der Rezension: Elektronik-Basteleien mit Minicomputern darf genauso auch Spaß machen wie LEGO-Technik*****

LEGO, Arduino und Raspberry Pi sind Marken und eingetragene Warenzeichen der Rechteinhaber.

Zusammenfassung der Rezension

In meiner Kindheit war ein LEGO Motor von der LEGO Eisenbahn oder später ein Batterie-Elektromotor für LEGO Technik der Gipfel der Automatisierungstechnik in der Welt von LEGO. Das ist es heute nicht mehr so ganz. Kaffka zeigt in dem Buch den einfachen Weg für den LEGO-Technik-Ingenieur der sich mehr Interaktion seines Aggregates wünscht und dazu moderne Sensorik auf den Spielplan holt. Die neuen Bauteile und Komponenten müssen irgendwie nach Plan zusammengeführt und angesteuert werden.

ZY5M6384_1200

Nach dem lesen des Buches kann man es mit hoher Erfolgsquote. Thomas Kaffka führt den Lsser in die Technik hinter LEGO Technik ein. Zum Einsteigen in die Welt von Lego und Raspberry Pi, Arduino und etwas Elektroniklöterei sehr einfach zu verstehen und als Projekte umsetzbar.

Für wen ist das Buch geeignet

LEGO bietet in seinen verschiedenen Techniklinien viel Funktionalität für viel Geld. Das geht auch einfacher, günstiger und nicht minder funktional. Für alle die lernen wollen, wie man seine LEGO Technik Modelle mit einem technischen Leben versehen kann und so in die moderne Welt der Automatisierungstechniken den Industrietechnik spielerisch den Zugang finden kann.

  • Grundlagen der Programmierung von Raspberry Pi und Arduino
  • Nutzung von Objektbibliotheken zur Ansteuerung von Standard Sensoren und Aktoren
  • Anbindung von LEGO Sensoren
  • Nutzung von Standard Elektronik Komponenten mit deren Beschaltung
  • Integration von Antriebsmotoren in die LEGO Technik Welt
  • Integration von komplexen Eigenprojekten

Der Autor schafft es, auf schnellem Weg in die Welt der Programmierung und Systemintegration der modernen Minicomputern zu beschreiben, ohne den schnellen Umsetzungserfolg und Spaß an den Themen zu vernachlässigen.

Das Buch geht auf die Elektronik Anbindung in vielen Beispielen ein, ist jedoch kein Elektronik Lehrbuch.

Aktualität des Inhaltes

Arduino und Raspberry Pi sind die modernsten Versionen von beliebten Minicomputern und damit hoch aktuell.

ZY5M6459_900

Wesentlicher Inhalt des Buches

Das Buch beinhaltet alles wichtig was der Raspberry Pi-Jungingenieur oder Arduino-Jungingenieur wissen muss um seine einen Ideen mit Hilfe der modernen Minicomputern und etwas Elektronikbauteilen vom Elektronikversender Wirklichkeit werden kann.

  • Die Minicomputerplattformen Arduino und Raspberry Pi werden im ganzen Buch parallel beschrieben und ausgeführt
  • Die Schnittstellen der Minicopmputer
  • Die Programmierung der Minicomputer
  • Die eigene Entwicklungsumgebung aufbauen
  • Die Softwareschnittstellen
  • Anbindung von Sensoren
  • Anbindung von Aktoren und Motore
  • Anbindung von Elektronik Komponenten
  • Integration des Wissens in Komplexe Projekte

So einfach kann Elektronik und moderne Digitalisierung sein. Spielerisch einfach kann man sich so in komplexe System selbst einarbeiten – eben das was früher der Elektromotor war ist heute das digital integrierte Automaisierungsprojekt.

Form und Gestaltung

Das Buch lässt sich außerordentlich schnell, einfach und flüssig lesen. Wow. Man merkt den fachlichen Hintergrund des Autors Thomas Kaffka und seinen Spaß an dem anwendungsgerechten lernen und lehren an.

ZY5M6458_900

 

Die verwendeten Quellcodes sind gut lesbar abgedruckt und der Überblick über die Softwareprojekte sind immer ganz einfach. Am Ende des Buches liefert der Autor auch noch ein Referenzwerk für die verwendete Programmiersprache als Nachschlagewerk mit. Die Programmierbeispiele werden thematisch ausführlich erläutert und durch Schemas und Bilder sehr gut unterstützt und visualisiert.

Didaktische und sprachliche Aufbereitung

Wer schon einmal Programmierhandbücher von Programmiersprachen gelesen hat wird als Einsteiger in die Technik egal welchen Alters nicht wirklich etwas verstehen. Auch Bauanleitungen von Elektronikzeitschriften dürfte für die meisten Leser viel zu viel Wissen voraussetzen. In diesem Buch schafft Thomas Kaffka eine gute Balance in der Sprache, um

  • schnell zu ersten Ergebnissen zu kommen
  • immer verständlich und nachvollziehbar bleicht

auch wenn man noch keinen Abschluss als Diplom-Ingenieur hat. So ließt sich das Buch in nahezu einem Rutsch durch.

ZY5M6460_900

 

Eigene Erwartungshaltung als Leser des Buches

Die modernen Minicomputer schaffen eine wunderbare Plattform für die eigene Umsetzung von hoch komplexen Automatisierungsprojeketen mit der spielerischen Leichtigkeit eines Lego Baukastens, auch wenn man nicht in die Regale des Originalherstellers greifen will und dafür etwas Bastelarbeit und Standrad-Elektronik-Bauteilen nutzen möchten. Da wird auch ich bald wieder zum Lötkolben greifen und das nächste eigene Projekt realisieren.

NETZWERK FOTOGRAFIE – Rezension über „Foto und Video mit der fliegenden Kamera“

Das Online-Magazin Netzwerk-Fotografie ist ein Foto-Netzwerk und Nikon-Community.

Netzwerk-Fotografie

Das Netzwerk-Fotografie ist zu Hause auf http://bild-akademie.de/blog/

In Facebook ist das Netzwerk-Fotografie zu finden unter https://www.facebook.com/netzwerkfotografie/

Die Rezension ist zu sehen in der Bild-Akademie.de

 

Das sehr aktive und umtriebige Netzwerk ist mit bild.Akademie.de und auf Facebook sehr intensiv vertreten.

Gleich vorweg: Paul Eschbach gelingt eine äußerst komplette Abhandlung des Themas

Die Rezensenten haben sich in dem Beitrag das Buch auch wirklich gelesen – an vielen Stellen wird aus dem Buch auf auch mir wichtige Inhalte eingegangen, die sich nur dem aufmerksamen Leser erschließen.

pe1s1695_900 Weiterlesen

Historische Flugplatzwanderung am Flugplatz Schleißheim am 3. Oktober 2017 – OSTRUNDE

Paul Eschbach führt am Dienstag 3. Oktober 2017 die erste Flugplatzwanderung in diesem Jahr über den ältesten Flugplatz in Bayern und Deutschlands und zeigt den Teilnehmern verborgende Hintergründe und Zusammenhänge Rund um diesen Platz auf. Diesmal auf mehrfachen Wunsch unsere Südplatzrunde (Siehe unten).

flugplatzfuehrer-routenfuehrer

Die Ostplatzrunde beginnt am Parkplatz beim Friedhof Hochmutting und führt die Besucher über das noch zugängliche Gelände mit vielen Bodenmerkmalen. Für Kinderwagen ist die Runde weniger geeignet. Weiterlesen

Historische Flugplatzwanderung am Flugplatz Schleißheim am 30. April 2017 – SÜDRUNDE

Paul Eschbach führt am Sonntag 30. April 2017 die erste Flugplatzwanderung in diesem Jahr über den ältesten Flugplatz in Bayern und Deutschlands und zeigt den Teilnehmern verborgende Hintergründe und Zusammenhänge Rund um diesen Platz auf. Diesmal auf mehrfachen Wunsch unsere Südplatzrunde (Siehe unten).

flugplatzfuehrer-routenfuehrer

Die Südplatzrunde beginnt am Parkplatz der Junkershalle südlich der Halle und führt die Besucher über das noch zugängliche Gelände mit vielen Bodenmerkmalen. Für Kinderwagen ist die Runde weniger geeignet. Weiterlesen

Konzert an der Musikhochschule München an einem geschichtsträchtigen Ort

Fotografie und Videografie führt einen oft an die außergewöhnlichsten Orte die selbst einem Einheimischen verborgen bleiben.

 

Gedächtniskonzert für Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Sadlo im großen Konzertsaal der Hochschule für Musik in München

Andreas Pirchmoser von Foto Sessner GmbH Dachau begleitet das Wirken des jungen Ausnahmemusikers Christian F. Benning aus Dachau schon über viele Jahre hinweg als Fotograf und mit Videoaufzeichnungen seiner Konzerte.

2017-02-13 (1)_1200 Weiterlesen

NATURFOTO – Rezension über „Foto und Video mit der fliegenden Kamera“

Das Magazin NATURFOTO im Tecklenburg Verlag ist eines der schönsten, größten und lesenswertesten Magazine für Naturfotografie. Über viele Jahre war ich Abonnent und habe die sehr schönen Bildreportagen der Naturfotografie in allen Teilen der Welt regelrecht verschlungen.

Naturfoto_2017_02 Weiterlesen

Ein Flug über Dachau im Luftbild für die 4-Wände festgehalten

Als Fotograf freut man sich immer wenn Kunden das eigene Foto finden und eine Kopie für die eigenen 4 Wände haben möchten.

 

Ein Foto-Canvas im Format 120 x 80 cm ist nicht alltäglich

Kunden wünschen sich sehr oft 20 x 30 cm oder auch mal 30 x 45 cm im Format. Das Format 120 x 80 cm ist 16 mal größer als ein Blatt Papier. Gut. Um Ihnen das Format einmal zu illustrieren haben wir das Luftbild am Ort der Entstehung im Hofgarten Schloss Dachau als Foto präsentiert.

PE1S0005_900

Ich wünsche dem jungen Ehepaar viel Spaß mit diesem Luftbild in Ihrem Zuhause, das auch auf diesem Luftbild zu sehen ist. Ein

  • Bild aus Dachau
  • von einem Dachauer Fotografen
  • ausgearbeitet in einem Dachauer Foto-Druckereibetrieb.

Ein ganz regionales Produkt das doch so einfach Freude schenken kann.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Natur und Landschaft fotografisch erleben abseits von Straßen und Auto

Was alles auf so einem Fahrrad alles für 2 Wochen Urlaub als Fotograf Platz hat, wenn man will. Etwas Bescheidenheit in der Fotoausrüstung und der persönlichen Ausrüstung und schon geht alles (trotz Vollformatkameras ;-))

ZY5M8963_900 Weiterlesen