Paul Eschbach – Glossar und Fachbegriffe zum Kenntnisnachweis §21a (4) 2 LuftVO

Ein neues Buch in der DELTA IMAGE Buchreihe im Eigenverlag ist erschienen. Seit 1. Oktober 2017 ist ein schriftlicher Kenntnisnachweis (Prüfung) zum Betrieb von Multicopter als UAV (Unmanned Aerial Vehicle) mit einer Startmasse von mehr als 2000 g gesetzlich in §21a (4)2 LuftVO vorgeschrieben. Zur Vorbereitung auf diese sehr anspruchsvolle Prüfung gibt es nun von Paul Eschbach@DELTA IMAGE ein passendes Fachbuch dazu. Das Glossar behandelt alle prüfungsrelevanten Themen, Fachbegriffe, Abkürzungen und deren kurze Erläuterung und eine Verlinkung zwischen den Fachbegriffen.

DELTAIMAGE_Cover_Glossar_Kenntnisnachweis_20171110
DELTA IMAGE Eigenverlag – 1. Auflage 2017
Format DIN A5, 60 Seiten s/w, 280 Begriffe und Abkürzungen erklärt und refferenziert.
Preis 9,99 € inkl. MWSt.
Bezugsquellen: Bitte einfach per E-Mail an pe@deltaimage.de bestellen.

Weiterlesen

Fachbuch Multicopter – Drohne – UAV von Paul Eschbach

pe1s1695_900

buch_mitp_multicopter_cover

Luftbildaufnahmen mit Multicoptern

  • Umfangreicher praktischer Multicopter-Ratgeber zu technischen und rechtlichen Fragen speziell für Fotografen
  • Tolle Beispielbilder aus den verschiedenen Einsatzgebieten der Multicopter-Foto- und Videografie
  • Mit vielen Tricks eines Profis zu Motivwahl, sicherem Fliegen, Bildgestaltung, Filmen u.v.m.

Beeindruckende Luftaufnahmen mithilfe eines Multicopters zu realisieren, ist für viele Fotografen und Technikbegeisterte eine neue Herausforderung. Möchten Sie sich diesem Thema konstruktiv nähern, ohne in einem Labyrinth aus Vorschriften und Gesetzen den Überblick und somit den Spaß zu verlieren?

Der Multicopter-Experte Paul Eschbach nimmt Sie mit in luftige Höhen und erläutert neben der Flug- und Aufnahmetechnik seine praxiserprobte Arbeitsweise anhand vieler Beispielbilder. Sie erhalten eine konkrete Übersicht über die verschiedenen Multicopter-Typen, die Sie bei Ihrer Kaufentscheidung unterstützen wird. Neben den Besonderheiten von Luftaufnahmen wie Einschätzung der Wetterlage, Entdecken ansprechender Landschaftsstrukturen oder Beachten von Hindernissen verrät Ihnen Paul Eschbach unzählige Tipps zur Planung und Durchführung eines Kamera-Fluges. Rechtliche Fallstricke beim Multicopter-Einsatz kommen dabei ebenso ausführlich zur Sprache wie der Einsatz von Multicoptern für Videoaufnahmen.

  • Broschiert: 388 Seiten
  • Verlag: mitp Verlag; Auflage: 1., 2017 (5. Dezember 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3958455522
  • ISBN-13: 978-3958455528
  • Größe und/oder Gewicht: 17,4 x 2,2 x 24,1 cm
  • Mehr Info zum Buch: mitp Verlag

Direkt zum Bestellen zum Buchverlag

Bücher kosten in Deutschland überall das gleiche, durch Buchpreisbindung, nur der Autor erhält je nach Vertriebsweg mehr oder weniger Anteil davon. Mit der direkten Bestellung beim Verlag sichern Sie mir den größten Anteil an dem Verkaufspreis – vielen Dank dafür.

Das direkte Bestellen beim Buchverlag geht ganz einfach über diesen untenstehenden Link >> zum MITP Verlag.

Kapitel 1 – Ein Buch für den engagierten Bildermacher

Luftbildfotografie mit der fliegenden Kamera durch Multicopter, landläufig als Drohnen bezeichnet.

Das Buch von Paul Eschbach hat 348 Seiten und kostet 39,99 Euro. Nicht gerade preiswert, aber 
dafür wird in 11 Kapitel alles geboten, was man über den Umgang mit den „Fliegenden Kameras“ 
wissen sollte. Das Buch ist gerade erst erschienen und hat damit auch die neuesten 
Informationen.
Detlef Motz

Kapitel 2 – Fliegende Kamera – ein neuer Hype

Der Markt für Multicopter wächst und wächst, wir beleuchten den Markt und die Einsatzbereiche von Drohnen oder Multicopter in Deutschland. Der Einsatz für Foto und Video mit der fliegenden Kamera ist dabei nur ein Einsatzszenario unter vielen. Luftbildfotografie ist dabei kein nichts neues – wir zeigen die Anfänge der „militärischen“ Luftbildfotografie in Deutschland und natürlich auch viele Luftbilder aus meiner eigenen Praxis. Appetizer für den Leser für eigene Ausflüge mit der fliegenden Kamera.

Kapitel 3 – Multicopter als Plattform für Foto und Video

Drohne oder Quadcopter, oder doch Multicopter. Was ist dann ein Hexacopter?
Dieses Kapitel zeigt alle einzelnen Komponenten der fliegenden Kamera, vom Multicopter mit all seinen Bauformen, über die Kamerasysteme für Foto und Video bis hin zum Thema Flugsicherheit in alle wichtigen Fragen ein.

Gleich vorweg: Paul Eschbach gelingt eine äußerst komplette Abhandlung des Themas
Bild Akademie in Nikon Forum

Kapitel 4 – Der richtige Multicopter für das jeweilige Nutzungsprofil

Nicht jeder Multicopter ist für jede Anwendung gleichsinnig geeignet. Für den Einsteiger und Fortgeschrittenen werden unterschiedliche Nutzungsprofile erarbeitet und die dazu verfügbaren Multicopter vorgestellt.

Kapitel 5 – Faszinierende Fotos mit dem Multicopter

Fotografie mit dem Multicopter ist anspruchsvoller als eine normale Landschaftsaufnahme. In diesem Kapitel zeigen wir die Tricks und die Planung von erfolgreichen Fotomissionen mit der fliegenden Kamera.

pe1s1699_900

Man hat von Beginn an das Gefühl, das Werk eines Fachmannes vor sich zu haben.
Bild Akademie in Nikon Forum

Kapitel 6 – Multicopter im Videoeinsatz

Video ist im Flug deutlich komplexer als ein Foto. Worauf der Multicopterpilot beim Videoeinsatz achten sollte zeigen wir im Kapitel 6 in vielen Details auf.

Kapitel 7 – Kreative Foto- und Videotechnik

Die fliegende Kamera ist besonders durch die faszinierenden Luftaufnahmen in Foto und Video attraktiv. Die kreativen Herausforderungen und Lösungen sind Thema des Kapitels 7.

Ein ausführlicher und außerordentlich informationsreicher Ratgeber für ernsthaft 
Interessierte.
Naturfoto

Kapitel 8 – Rechtlicher Rahmen der Multicopter Fliegerei

Mit dem Starten des Multicopters ist der Fotograf plötzlich ein Luftfahrzeugfernführer und Teilnehmer der Allgemeinen Luftfahrt und muss viele der Regeln eines normalen Piloten kennen und beachten. Wir führen ausführlicher als alle anderen Bücher, Webseiten oder auch Themenflyer in diese spannende Thematiken aus der Sicht des Multicopter Piloten ein.

Allein der Umfang dieses Themas ist beeindruckend. No-Fly-Zonen, Naturschutzgebiete,
Menschenansammlungen, Recht am eigenen Bild, Luftbildfreigaben, Mitstörerhaftung
(nie gehört zuvor) – alles wird erwähnt und besprochen.
Bild Akademie in Nikon Forum

Kapitel 9 – Planung ist der halbe Flug

Wenn die Technik klar ist und das Grundwissen in der Allgemeinen Luftfahrt vorhanden ist, dann kann die Planung des Multicopter Fluges beginnen. Wir zeigen die Techniken und die öffentlich verfügbaren Datenquellen für die Vorbereitung eines sicheren und zielführenden Multicopter Fluges ein.

Derartige kleine und größere Tipps und Tricks sind zahlreich über die Kapitel verteilt. 
Das Buch eines Praktikers für Praktiker.
Bild Akademie in Nikon Forum

Kapitel 10 – Blick in die Zukunft

Wie wird sich die Multicopter Fliegerei in Zukunft verändern – das weiß keiner sicher. Trotzdem zeigen wir die absehbaren Entwicklungen in einem Interview mit einem Experten in der Gesetzgebung in der UAV-Fliegerei auf.

Fazit
Paul Eschbach gelingt eine umfassende Abhandlung des Themas zum gegenwärtigen Stand der Technik
und der Rahmenbedingungen. Ganz klare 5 Sterne.
Bild Akademie in Nikon Forum

Weiterlesen

Multicopter (UAV) – „Drohnen“ Kurse für Einsteiger und Fortgeschrittene

logo_fotogipfel  Glanzlichter_Fürstenfeld

Fotogipfel Oberdsdorf

 

  • Oberstdorfer Fotogipfel 2018 – Deutschlands höchste Fotoveranstaltung im schönen Allgäu.
    • Wir zeigen den DELTA IMAGE Infostand zum Multicopter Einsatz
    • Wir moderieren einen Zweitagesworkshop zum Fotografieren mit dem Multicopter. „Fliegenden Kamera“ für Einsteiger in die neue Form der Fotografie mit einem Multicopter.
  • Naturfototage Fürstenfeld 2018 die größte Fotoveranstaltung in Süddeutschland
    Wir moderieren einen Zweitagesworkshop zum Fotografieren mit dem Multicopter. „Fliegenden Kamera“ für Einsteiger in die neue Form der Fotografie mit einem Multicopter.

Oberstdorfer Fotogipfel 2018 – Kenntnisnachweis für UAV nach §21 d LuftVO mit Paul Eschbach

Muster des Kenntnisnachweises nach LuftVO

Muster des Kenntnisnachweises nach LuftVO

Wir prüfen die Kenntnisse und bilden Piloten aus zum Erwerb des Kenntnisnachweises gemäß den Richtlinien des Luftfahrtbundesamts (LBA). Ab 1. Oktober 2017 ist in Deutschland zum Fliegen von Multicopter (Drohnen) mit einem Abfluggewicht über 2 kg ein Kenntnisnachweis (Drohnenführerschein) notwendig. Dieser Kenntnisnachweis ist auch zum Antrag einer Einzelerlaubnis bei einem Luftamt oder Regierungspräsidium erforderlich. Der Kenntnisnachweis kann bei einer anerkannten Stelle des Luftfahrtbundesamtes (LBA) als schriftliche Prüfung in einer festgelegten Prüfungsorganisation abgelegt werden.

BMVI_Drohnen_900

Quelle: LBA

 

DELTA ADVICE GmbH ist eine anerkannte Stelle innerhalb der Organisation des UAV DACH e.V. und ist berechtigt die Prüfungen durchzuführen und den Kenntnisnachweis als Dokument auszustellen.

DE.AST.001E

Die Registrierung als anerkannte Stelle finden Sie auf folgender Webseite: https://www.uavdach.org/website2016/index.php/flugschulen.html Mehr zu dem Thema des Kenntnisnachweises auf unserer Webseite.

 

Der Workshop@Fotogipfel Plan

Dienstag 5. Juni 2018

09.00 – 17.00 Uhr: Workshopraum@Fotogipfel im Oberstdorf Haus

  • Workshop zur Prüfungsvorbereitung
  • Luftrecht
  • Meteorologie
  • Verfahren

anschließend: eigenständige Prüfungsvorbereitung des Prüflings durch Selbststudium

Mittwoch 6. Juni 2018

09.00 – 13:00 Uhr: Prüfungsraum@Fotogipfel im Oberstdorf Haus

  • Rechtzeitige Anwesenheit ist erforderlich
  • Abgabe der notwendigen Unterlagen vom Prüfling an den Prüfungsleiter
  • Vorbereitung der Prüfung
  • Durchführung der Prüfung im Prüfungraum (60 Minuten)
  • Auswertung der Prüfungsunterlagen
  • Ausfertigung des Nachweisdokuments durch den Prüfungsleiter und Ausgabe an den Prüfling

 

Prüfung zum Kenntnisnachweis

Die Prüfung zum Kenntnisnachweis ist durch die Auditierung durch das LBA einheitlich geregelt und erfüllt die gesetzlichen Anforderungen aus der LuftVO.
Die schriftliche Prüfung

  • dauert 60 Minuten
  • umfasst 60 Fragen
  • aus 3 Themenbereichen.

DELTA ADVICE führt die Prüfungen bevorzugt am Flugplatz Oberschleißheim durch. Der Überblick über die Prüfungsorte der DELTA ADVICE sind auf unserer Webseite enthalten. Die Prüfung beinhaltet die Überprüfung aller gesetzlich geregelten Voraussetzungen an den Prüfling am Ort der Prüfung. Die erforderlichen Unterlagen sind vom Prüfling (im Original) mitzubringen. Im Anschluss an die schriftliche Prüfung erfolgt vor Ort die Auswertung der Prüfungsergebnisse und das Ausstellen der Dokumente zum Kenntnisnachweis. Der Prüfling nimmt sein Nachweisdokument am Ende des Prüfungstages mit nach Hause.

 

Die Prüfungsfragen werden nach einem Zufallsprinzip aus dem verfügbaren Gesamtkatalog herausgenommen und abgeprüft. Das LBA hat dabei folgende Themen zur Prüfung vorgesehen. (Der Fragenkatalog unterliegt Anpassungen und Änderungen, unter Vorbehalt). Die Prüfung ist bestanden, wenn alle Themenbereiche mit mindestens 75% der möglichen Punkte richtig beantwortet wurden. Bei Nichtbestehen oder dem Ausschluss von der Prüfung ist eine erneute, vollständige schriftliche Prüfung durchzuführen. Ein Ausschluss von der Prüfung kann vom Prüfer festgelegt werden, wenn

  • nicht alle notwendigen Voraussetzungen nach LuftVO beim Prüfling vorliegen,
  • Eintragungen im polizeilichen Führungszeugnis einer Erteilung entgegenstehen,
  • oder der Prüflinge in der Prüflinge sich unlauter verhält oder nicht erlaubte Hilfsmittel verwendet.

Die Regelungen dazu sind im vom LBA genehmigten Prüfungshandbuch festgelegt. Die Prüfung wird grundsätzlich an einem registrierten und auditierten Prüfungsort der DELTA ADVICE GmbH durchgeführt.

 

Vorbereitung zur Prüfung

Der Prüfling muss sich selbst ausreichend und intensiv auf die Thematik und damit auf die Prüfung vorbereiten. Tips zur Prüfungsvorbereitung im Selbststudium ist auf unserer Webseite enthalten.

Die schriftliche Prüfung zum Kenntnisnachweis setzt auf profundem Wissen für das Steuern eines UAV (Unmanned Aerial Vehicle) auf. Abgeprüft werden die Themenbereiche:

  • Luftrecht, insbesondere
    Allgemeine Luftfahrt, Lufträume, Gesetzliche Bestimmungen, LuftVO, LuftVG, LuftVZO
  • Navigation, insbesondere
    Anwendung der Lufträume und aller Gesetze und Auflagen bei der Missionsplanung eines Fluges
  • Meteorologie, insbesondere
    Wetterkunde für die Missionsplanung eines Fluges
  • Verfahren und Operation, insbesondere
    Einsatz- und Notverfahren beim operativen Einsatz eines UAV

Mehr zur Prüfung zum Kenntnisnachweis auf unserer Webseite.

Um sich auf die Prüfung vorzubereiten ist es sinnvoll, sich intensiv mit den folgenden Themen auseinanderzusetzen:

  • Allgemeine Luftfahrt
  • Organisationen, Organisationsstruktur der Luftfahrt
  • Luftrecht, LuftVO, LuftVG, LuftVZO
  • Navigation in der Allgemeinen Luftfahrt
  • Flugvorbereitung und Nutzung von Informationsquellen
  • Meteorologie
  • Praktische Navigationsaufgaben für den Multicopter Piloten
  • Umgang mit ICAO Karten und Lufträumen
  • Prüfung der Naturschutzgebiete
  • Flugvorbereitung nach SERA im sicheren Umgang mit insbesondere NOTAM , NfL , AIP , AIS , Luftämter und DFS
  • Versicherung
  • Notverfahren
  • Verhalten im Notfall

DELTA ADVICE

  • … hat letztes Jahr dazu das erste Fachbuch zum Einsatz des Multicopters als Fliegende Kamera veröffentlicht. Wir wissen wie schwierig und aufwändig das Eigenstudium aller relevanter gesetzlicher Auflagen und Regeln ist.
  • … führt die Prüfung zum Kenntnisnachweis daher nur nach vorangegangener Prüfungsvorbereitung durch uns durch. Ohne einer adäquaten Prüfungsvorbereitung ist die Wahrscheinlichkeit eines Bestehens der Prüfung sehr niedrig.
  • … führt die Prüflinge dabei entsprechend dem Kenntnisstand durch die oben dargestellten Themen und verfeinert das notwendige Wissen bei den Schulungsteilnehmern. Die Prüfungsfragen gehen in die fachliche Tiefe des Themas ein, daher ist eine ebenso fachliche Tiefe in der Vorbereitung sinnvoll. Mehr zur Prüfungsvorbereitung auf unserer Webseite.
  • … bietet die Prüfungsvorbereitung in abgestufter Intensität ab:
    Umfang Prüfungsvorbereitung
    1 Tag Erfahrene UAV Piloten mit detailliertem Wissen über Luftrecht und deren Anwendung
    2 Tage UAV Piloten mit Kenntnissen in der Navigation in der Allgemeinen Luftfahrt, aber ohne dem notwendigen Tiefenwissen für den Kenntnisnachweis
    4 Tage Einsteiger in die Professionelle Thematik des UAV Fliegens, ohne profundem Wissen über die prüfungsrelevanten Themenstellungen

Prüfer und Kursleiter

Portrait_Paul_Eschbach_600

Paul Eschbach, Dipl.-Ing.(FH), Dipl.-Wirtschaftsing.(FH)

ist Leiter der anerkannten Stelle DE.AST.001E und zugelassener Prüfer in der zertifizierten Prüfungsorganisation. Mit unserem Fachbuch „Foto und Video mit der fliegenden Kamera“ haben wir eines der wenigen Nachschlagewerke zum Betrieb des Muticopters im Einsatz als fliegende Fotoplattform erstellt.

  • 25 Jahren Erfahrung als Unternehmensberater
  • Dozent an der Hochschule Landshut
  • Dozent an der Universität der Bundeswehr Neubiberg
  • Luftbildfotograf und Multicopterpilot
  • Prüfer und Leiter der Prüforganisation DE.AST.001E DELTA ADVICE
  • Mitglied im UAV DACH e.V.

 

Besondere Workshops@Fotogipfel von DELTA IMAGE

Plakat_Fotogipfel_TS_2018_1200

Plakat_Fotogipfel_AH_2018_1200

Plakat_Fotogipfel_FliegendeKamera_2018_1200

2018-05-10..13 – Foto und Video mit dem Multicopter – Naturfototage Fürstenfeld

Naturfototage Fürstenfeld in Fürstenfeldbruck bei München 2018 – mit Workshop „Foto und Video mit dem Multicopter“

In 2015/2016 waren Multicopter (Sprachgebrauch Drohnen) eines der heißesten Themen in der Fotografie Landschaft. Die Geräte entwickeln sich vom Spielzeug immer mehr zu ernsthaften Geräten – ebenso steigen auch die Widerstände und Vorbehalte gegen die neue Art der ferngesteuerten Flugmodelle. Aber auch die Neugierde auf diese neue Technik ist da und ebenso der Wunsch das mal unter Anleitung für sich selbst ausprobieren zu können.

Genau das machen wir nach 2017 auch 2018 bei den Naturfototagen im Veranstaltungsforum im Kloster Fürstenfeld im Mai 2018. Die Naturfototage finden vom 10. bis 13. Mai 2018 statt.

 

Glanzlichter_Fürstenfeld

Naturfototage vom 10. – 13. Mai 2018 in Fürstenfeld

  • Flugverführungen mit dem Multicopter auf dem Freigelände
  • Workshop „Fliegende Kamera“ mit dem Multicopter beim Fotogipfel Oberstdorf

 

Ein Workshop für Fotografen/Videografen, die den Einstieg in die Multicopter Fliegerei machen wollen

In meinem Workshop werden Fotografen vom Novizen in zwei Tagen zum Anfänger geführt und dabei von unserer Schulung im Workshop Raum und der anschließenden Freiluftübung von den Instruktoren mit Multicoptern vertraut gemacht. Der Schwerpunkt ligt dabei auf den Einsatz als fliegende Kamera für Foto- und Videoaufnahmen. Das spektakuläre Fliegen mit den Drohnen ist nicht unser Thema.

An beiden Tagen besteht genügend Möglichkeit die Fotografie mit der fliegenden Kamera und die Videografie selbst auszuprobieren. Das ist neben der Theorie und dem rechtlichen Rahmen der Kern des Workshops.

"Sie kommen als "Fußgänger und werden nach 2 Tagen mit Selbstvertrauen 
den Multicopter selbst fliegen".
					Paul Eschbach - Workshopleiter

Wie kann man – was darf man denn?

Die Verunsicherung bei den Fotografen ist groß und ebenso die Neugierde das neue Werkzeug einmal ausprobieren zu können um die Eignung für die eigenen Gewohnheiten, Motive und Workflows selbst erleben zu können. Dann fällt eine Entscheidung PRO oder CONTRA einer eigenen Drohne viel leichter.

  • Fotografieren und Videos mit einer eigenen Drohne ist erstmal nicht ganz billig in der Ausrüstung
  • Das Steuern des Fluggerätes mit 4, 6, oder 8 Rotoren ist nicht schwierig.
  • Das Beherrschen des Fluggerätes im Foto- und Videoeinsatz ist schon viel komplexer als man meinen könnte.
  • Der sichere und legale Betrieb des Multicopters braucht Kenntnisse in den Regeln und Vorschriften.

Alles lösbar und machbar für den engagierten Fotografen.

IMG_0663_900

Bei den Naturfototagen in Kloster Fürstenfeld und beim Fotogipfel Oberstdorf zeigten wir an unseren Infoständen die Einsatzmöglichkeiten von Multicoptern für Foto und Video. Viele Fotografen zeigten sehr großes Interesse, einmal selbst einen Multicopter unter Anleitung ausprobieren zu können.

Fürstenfeld stellt uns für die Übung das Gelände des Veranstaltungsforums zur Verfügung

Wir fliegen vor prächtiger Kulisse – der barocken Klosteranlage Fürstenfeld!

Wie kann man als Fotografie-Fußgänger so ein großes Objekt wie die Klosteranlage würdig in Szene setzen? – Nicht gerade einfach, da das Objekt sehr große Ausmaße hat.

Ein idealer Einsatz der fliegenden Kamera, um aus gehobener Position die Klosteranlage in der ganzen Dimension in einen Kontext mit der Landschaft zu stellen. Die Teilnehmer nehmen also nicht nur Testaufnahmen von irgendeinem Industriegelände mit nach Hause, sondern können sich gleich am Wahrzeichen des Klosters versuchen – eine Perspektive die man ohne aufwändige Genehmigungen im Alltag nicht mehr erreichen kann.

Interesse an diesem Workshop?

Mehr zum Naturfoto Fürstenfeld 2017 unter Glanzlichter.com.
Zur Anmeldung im Workshop geht’s hier lang zum Online-Kartenverkauf.

Anmeldung erforderlich

2018-06-9..10 – Oberstdorfer Fotogipfel – „Foto und Video mit dem Multicopter“ – Workshop@Fotogipfel mit Paul Eschbach

In 2015/2016 waren Multicopter (Sprachgebrauch UAV, Drohnen) eines der heißesten Themen in der Fotografie Landschaft. Die Geräte entwickeln sich vom Spielzeug immer mehr zu ernsthaften Geräten – ebenso steigen auch die Widerstände und Vorbehalte gegen die neue Art der ferngesteuerten Flugmodelle. Aber auch die Neugierde auf diese neue Technik ist da und ebenso der Wunsch das mal unter Anleitung für sich selbst ausprobieren zu können.

Genau das machen wir 2018 beim Fotogipfel in Oberstdorf im Juni 2018.

Fotogipfel_Oberstdorf_

Weiterlesen

Infostand DELTA IMAGE – Foto und Video mit dem Multicopter 2017 – Oberstdorfer Fotogipfel

Oberstdorf ist die südlichste Gemeinde Deutschlands und  liegt im Herzen des Allgäus, umgeben von den herrlichsten Bergen der bayerischen Alpen. Südlich liegt das wunderbare Kleinwalsertal – Natur wohin man sich auch wendet. Fotogipfel Oberstdorf ist Deutschlands höchste Fotoveranstaltung und schließt auch das Nebelhorngebiet und das Gebiet des Fellhorns in die Veranstaltungsflächen mit ein. Beim Fotogipfel Oberstdorf ist die ganze Stadt Fotogipfel, vom Empfang der Gäste am Bahnhof Oberstdorf bis zum zentralen Veranstaltungsgelände am Oberstdorfhaus.

9. – 12. Juni 2017 in Oberstdorf

  • Infostand DELTA IMAGE zu „Foto und Video mit dem Multicopter“ vor dem Oberstdorfhaus
  • Flugverführungen mit dem Multicopter vor dem Oberstdorfhaus
  • Workshop „Fliegende Kamera“ mit dem Multicopter beim Fotogipfel Oberstdorf

Beeindruckendes Luftbild-Video am Fotogipfel Oberstdorf

Ausstellungen und Veranstaltungen im Herzen Oberstdorf

  • Oberstdorfhaus
  • Kurpark
  • Fuggerpark
  • Wandelhalle
  • Villa Jauss
  • Nebelhornsaal
  • Gipfelbereich Nebelhorn in 2.223m ü.N.N.

 

 

Infostand DELTA IMAGE – Foto und Video mit dem Multicopter

 

Plakat_Oberstdorf_Infostand_2017_900

Mehr zum Workshop beim Fotogipfel Oberstdorf.

 

Vor dem Oberstdorfhaus zeigen wir die „Fliegende Kamera“ mit dem Multicopter.

  • Technik des Multicopters
  • Rechtlicher Rahmen zum Einsatz im privaten und gewerblichen Umfeld
  • Sicherheit im Betrieb des Multicopters
  • Flugvorführungen auf der Oberstdorfhaus-Wiese
  • Spezielle Aktionen für Kinder
IMG_0422_900

Das Organisationsteam Fotogipfel Oberstdorf bei mir und Traugott zu Gast.

 

 

Paul Eschbach – Foto und Video mit der fliegenden Kamera – mitp Verlag

buch_mitp_multicopter_cover

Luftbildaufnahmen mit Multicoptern

  • Umfangreicher praktischer Multicopter-Ratgeber zu technischen und rechtlichen Fragen speziell für Fotografen
  • Tolle Beispielbilder aus den verschiedenen Einsatzgebieten der Multicopter-Foto- und Videografie
  • Mit vielen Tricks eines Profis zu Motivwahl, sicherem Fliegen, Bildgestaltung, Filmen u.v.m.

Beeindruckende Luftaufnahmen mithilfe eines Multicopters zu realisieren, ist für viele Fotografen und Technikbegeisterte eine neue Herausforderung. Möchten Sie sich diesem Thema konstruktiv nähern, ohne in einem Labyrinth aus Vorschriften und Gesetzen den Überblick und somit den Spaß zu verlieren?

Der Multicopter-Experte Paul Eschbach nimmt Sie mit in luftige Höhen und erläutert neben der Flug- und Aufnahmetechnik seine praxiserprobte Arbeitsweise anhand vieler Beispielbilder. Sie erhalten eine konkrete Übersicht über die verschiedenen Multicopter-Typen, die Sie bei Ihrer Kaufentscheidung unterstützen wird. Neben den Besonderheiten von Luftaufnahmen wie Einschätzung der Wetterlage, Entdecken ansprechender Landschaftsstrukturen oder Beachten von Hindernissen verrät Ihnen Paul Eschbach unzählige Tipps zur Planung und Durchführung eines Kamera-Fluges. Rechtliche Fallstricke beim Multicopter-Einsatz kommen dabei ebenso ausführlich zur Sprache wie der Einsatz von Multicoptern für Videoaufnahmen.

  • Broschiert: 388 Seiten
  • Verlag: mitp Verlag; Auflage: 1., 2017 (5. Dezember 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3958455522
  • ISBN-13: 978-3958455528
  • Größe und/oder Gewicht: 17,4 x 2,2 x 24,1 cm
  • Mehr Info zum Buch: mitp Verlag

Direkt zum Bestellen zum Buchverlag

Bücher kosten in Deutschland überall das gleiche, durch Buchpreisbindung, nur der Autor erhält je nach Vertriebsweg mehr oder weniger Anteil davon. Mit der direkten Bestellung beim Verlag sichern Sie mir den größten Anteil an dem Verkaufspreis – vielen Dank dafür.

Das direkte Bestellen beim Buchverlag geht ganz einfach über diesen untenstehenden Link >> zum MITP Verlag.

Kapitel 1 – Ein Buch für den engagierten Bildermacher

Luftbildfotografie mit der fliegenden Kamera durch Multicopter, landläufig als Drohnen bezeichnet.

Das Buch von Paul Eschbach hat 348 Seiten und kostet 39,99 Euro. Nicht gerade preiswert, aber 
dafür wird in 11 Kapitel alles geboten, was man über den Umgang mit den „Fliegenden Kameras“ 
wissen sollte. Das Buch ist gerade erst erschienen und hat damit auch die neuesten 
Informationen.
Detlef Motz

Kapitel 2 – Fliegende Kamera – ein neuer Hype

Der Markt für Multicopter wächst und wächst, wir beleuchten den Markt und die Einsatzbereiche von Drohnen oder Multicopter in Deutschland. Der Einsatz für Foto und Video mit der fliegenden Kamera ist dabei nur ein Einsatzszenario unter vielen. Luftbildfotografie ist dabei kein nichts neues – wir zeigen die Anfänge der „militärischen“ Luftbildfotografie in Deutschland und natürlich auch viele Luftbilder aus meiner eigenen Praxis. Appetizer für den Leser für eigene Ausflüge mit der fliegenden Kamera.

Kapitel 3 – Multicopter als Plattform für Foto und Video

Drohne oder Quadcopter, oder doch Multicopter. Was ist dann ein Hexacopter?
Dieses Kapitel zeigt alle einzelnen Komponenten der fliegenden Kamera, vom Multicopter mit all seinen Bauformen, über die Kamerasysteme für Foto und Video bis hin zum Thema Flugsicherheit in alle wichtigen Fragen ein.

Gleich vorweg: Paul Eschbach gelingt eine äußerst komplette Abhandlung des Themas
Bild Akademie in Nikon Forum

Kapitel 4 – Der richtige Multicopter für das jeweilige Nutzungsprofil

Nicht jeder Multicopter ist für jede Anwendung gleichsinnig geeignet. Für den Einsteiger und Fortgeschrittenen werden unterschiedliche Nutzungsprofile erarbeitet und die dazu verfügbaren Multicopter vorgestellt.

Kapitel 5 – Faszinierende Fotos mit dem Multicopter

Fotografie mit dem Multicopter ist anspruchsvoller als eine normale Landschaftsaufnahme. In diesem Kapitel zeigen wir die Tricks und die Planung von erfolgreichen Fotomissionen mit der fliegenden Kamera.

pe1s1699_900

Man hat von Beginn an das Gefühl, das Werk eines Fachmannes vor sich zu haben.
Bild Akademie in Nikon Forum

Kapitel 6 – Multicopter im Videoeinsatz

Video ist im Flug deutlich komplexer als ein Foto. Worauf der Multicopterpilot beim Videoeinsatz achten sollte zeigen wir im Kapitel 6 in vielen Details auf.

Kapitel 7 – Kreative Foto- und Videotechnik

Die fliegende Kamera ist besonders durch die faszinierenden Luftaufnahmen in Foto und Video attraktiv. Die kreativen Herausforderungen und Lösungen sind Thema des Kapitels 7.

Ein ausführlicher und außerordentlich informationsreicher Ratgeber für ernsthaft 
Interessierte.
Naturfoto

Kapitel 8 – Rechtlicher Rahmen der Multicopter Fliegerei

Mit dem Starten des Multicopters ist der Fotograf plötzlich ein Luftfahrzeugfernführer und Teilnehmer der Allgemeinen Luftfahrt und muss viele der Regeln eines normalen Piloten kennen und beachten. Wir führen ausführlicher als alle anderen Bücher, Webseiten oder auch Themenflyer in diese spannende Thematiken aus der Sicht des Multicopter Piloten ein.

Allein der Umfang dieses Themas ist beeindruckend. No-Fly-Zonen, Naturschutzgebiete,
Menschenansammlungen, Recht am eigenen Bild, Luftbildfreigaben, Mitstörerhaftung
(nie gehört zuvor) – alles wird erwähnt und besprochen.
Bild Akademie in Nikon Forum

Kapitel 9 – Planung ist der halbe Flug

Wenn die Technik klar ist und das Grundwissen in der Allgemeinen Luftfahrt vorhanden ist, dann kann die Planung des Multicopter Fluges beginnen. Wir zeigen die Techniken und die öffentlich verfügbaren Datenquellen für die Vorbereitung eines sicheren und zielführenden Multicopter Fluges ein.

Derartige kleine und größere Tipps und Tricks sind zahlreich über die Kapitel verteilt. 
Das Buch eines Praktikers für Praktiker.
Bild Akademie in Nikon Forum

Kapitel 10 – Blick in die Zukunft

Wie wird sich die Multicopter Fliegerei in Zukunft verändern – das weiß keiner sicher. Trotzdem zeigen wir die absehbaren Entwicklungen in einem Interview mit einem Experten in der Gesetzgebung in der UAV-Fliegerei auf.

Fazit
Paul Eschbach gelingt eine umfassende Abhandlung des Themas zum gegenwärtigen Stand der Technik
und der Rahmenbedingungen. Ganz klare 5 Sterne.
Bild Akademie in Nikon Forum