Paul Eschbach – Glossar und Fachbegriffe zum Kenntnisnachweis §21a (4) 2 LuftVO

Ein neues Buch in der DELTA IMAGE Buchreihe im Eigenverlag ist erschienen. Seit 1. Oktober 2017 ist ein schriftlicher Kenntnisnachweis (Prüfung) zum Betrieb von Multicopter als UAV (Unmanned Aerial Vehicle) mit einer Startmasse von mehr als 2000 g gesetzlich in §21a (4)2 LuftVO vorgeschrieben. Zur Vorbereitung auf diese sehr anspruchsvolle Prüfung gibt es nun von Paul Eschbach@DELTA IMAGE ein passendes Fachbuch dazu. Das Glossar behandelt alle prüfungsrelevanten Themen, Fachbegriffe, Abkürzungen und deren kurze Erläuterung und eine Verlinkung zwischen den Fachbegriffen.


DELTA IMAGE Eigenverlag – 1. Auflage 2017
Format DIN A5, 60 Seiten s/w, 280 Begriffe und Abkürzungen erklärt und refferenziert.
Preis 9,99 € inkl. MWSt.
Bezugsquellen: Bitte einfach per E-Mail an pe@deltaimage.de bestellen.

Weiterlesen

Vorbereitung für wenig erfahrenen UAV Piloten – 4 Tage

Vorbereitung für wenig erfahrenen UAV Piloten – 4 Tage

Das Fliegen mit dem UAV / Drohne / Multicopter sieht so leicht und einfach aus. Für manche ist das auch so – doch nicht für jeden. Mit dem Starten der Rotore ist man plötzlich nicht mehr Fotograf sondern plötzlich ein Luftfahrer und muss das selbe Wissen und die vergleichbaren Fähigkeiten haben. Da tut sich manche(r) schwer – aber trotzdem möchte man diese Form des Fliegens erfahren.

In einem individuell auf die Gruppe abgestimmten Plan führen wir unerfahrenen Einsteiger auch von Null an in die schöne Welt des Fliegens.

Alles etwas langsamer - alles etwas einfacher in der Darstellung.
So dass jeder die Möglichkeit hat, das neue Wissen für sich aufzunehmen.

Wenn Sie Interesse haben, sprechen Sie uns an und wir planen eine individuelle Schulung für Sie / Ihre Gruppe.

Einführungskurs „Fliegende Kamera“ für UAV Piloten mit geringen Kenntnissen – 2 Tage

Der übliche Einstieg eines interessierten Piloten-Anwärters beginnt mit dem Einführungskurs über 2 Tage. Vom „Fußgänger“ wird innerhalb von 2 Tagen Theorie und vielen praktischen Übungen das Grundwissen im sicheren Umgang mit dem UAV, Drohne, Multicopter vermittelt. Die fachlichen Themen werden dabei anschaulich für die Sicht des Einsteigers im Wechselspeil mit den gesetzlichen Auflagen vermittelt. Der […]

Vorbereitung für wenig erfahrenen UAV Piloten – 4 Tage

Vorbereitung für wenig erfahrenen UAV Piloten – 4 Tage Das Fliegen mit dem UAV / Drohne / Multicopter sieht so leicht und einfach aus. Für manche ist das auch so – doch nicht für jeden. Mit dem Starten der Rotore ist man plötzlich nicht mehr Fotograf sondern plötzlich ein Luftfahrer und muss das selbe Wissen und […]

Vorbereitungskurs auf die theoretische Prüfung – 1 Tag

Die eigentliche Prüfungsvorbereitung macht den Prüfling fit für die Herausforderung der theoretischen Prüfung. In der theoretischen Prüfung wird auch viel spezielles Wissen der Luftfahrt abgeprüft. Dieses Wissen ist i.d.R. auch bei einem erfahrenen Modell- oder Drohnenflieger nicht vorhanden.   Voraussetzungen des Prüflings Voraussetzung ist ein detailliertes und breit vorhandenes Wissen in den Prüfungsthemen Theoretisches und praktisches […]

Einführungskurs „Fliegende Kamera“ für UAV Piloten mit geringen Kenntnissen – 2 Tage

Der übliche Einstieg eines interessierten Piloten-Anwärters beginnt mit dem Einführungskurs über 2 Tage. Vom „Fußgänger“ wird innerhalb von 2 Tagen Theorie und vielen praktischen Übungen das Grundwissen im sicheren Umgang mit dem UAV, Drohne, Multicopter vermittelt. Die fachlichen Themen werden dabei anschaulich für die Sicht des Einsteigers im Wechselspeil mit den gesetzlichen Auflagen vermittelt. Der praktische Umgang im Schulungsraum mit echtem Kartenmaterial aus der Luftfahrt nimmt die Anfangsscheu und führt den Lernwilligen in die Welt der Allgemeinen Luftfahrt ein. Die Drohne, das UAV, der Multicopter bewegt sich anschließend im untersten Luftraum und dieser muss regelkonform mit allen anderen Nutzern der Luftfahrt geteilt werden.

In dem untersten Luftraum befinden sich zeitweise: Hubschrauber, Segelflieger, Drachenflieger, 
Fallschirmspringer, Privatpiloten, Rettungskräfte, Behördenluftfahrtzeuge, Polizeikräfte, uvm.

In zwei Tagen vermitteln wir das theoretische und teilweise praktische Wissen, damit der Schüler sich sicher und regelkonform im Luftraum bewegen kann und dabei viel Freude am sicheren Fliegen vermittelt bekommt. In der Luftfahrt dreht sich alles um die Sicherheit – in der UAV Fliegerei ist das nicht anders.

Voraussetzung sind Erfahrungen im Umgang mit dem Luftrecht und der Planung von Multicopter Flügen

  • Interesse an der fliegenden Kamera
  • Allgemeines Technikverständnis

Mit dem 2-Tages Kurs ist der Prüfling in der Lage, den weiteren Einsatz eines UAV / Drohne selbständig zu planen, zu steuern und dabei alle gesetzlichen Auflagen zu erfüllen.

 

Der Umgang mit den Luftraumkarten wird in den zwei Tagen zur Gewohnheit, das Kartenmaterial offline und online sind die wichtigsten Informationsquellen für den Steuerer (Piloten). Alle anderen Daten- und Informationsquellen und den sicheren Umfang damit wird in den zwei Tagen vermittelt.

Am zweiten Tag werden die Studenten jeweils eine eigene vom Trainer gestellte 
Flugaufgabe komplett vorbereiten und für die ganze Gruppe das Pilot-Briefing 
durchführen und präsentieren.
Praxisnäher geht Schulung nicht mehr.
                                                                Paul Eschbach

Praktische Schulungsinhalte

  • Wetterunabhängig werden alle Schulungsteilnehmer ausführlich an einem Flugsimulator meist die ersten eigenen Flugversuche unternehmen
  • Es werden Extremsituationen und Notverfahren am Simulator ausprobiert
  • Die theoretisch vermittelten Flugverfahren können auch gleich ausprobiert werden und so Sicherheit in der Luftfahrt praktisch erfahren werden
  • Optional: Je nach lokalen Gegebenheiten werden auch reale Flüge durch die Schulungsteilnehmer durchgeführt

Inhalte der Schulung

  • Grundlagen des Luftrechtes in Deutschland
  • Grundlagen der Allgemeinen Luftfahrt für UAV
  • Anwendung in der Navigation
  • Umgang und Lesen von ICAO Luftraumkarten
  • Umgang mit NOTAM und NfL
  • Sicherheit, Gefährdungen und deren Vermeidungsstrategien
  • Umgang und Aufbau der AIP in Deutschland
  • Anwendung von der Planung und Vorbereitung von UAV Flügen
  • Grundlagen und praktische Anwendung in der Meteorologie
  • Flugbetrieb und Flugverfahren mit dem UAV
  • Versicherung in Deutschland
  • Dokumente im Flugbetrieb
  • u.vm.

Mit den zwei Tagen Schulung ist noch niemand ein Profi – danach beginnt viel Übung. Die theoretischen Kenntnisse sind auf einem sehr guten Stand, so dass alle weiteren Fragen vor einem sicheren Hintergrund beantwortet und entschieden werden können.

Die nächste Stufe ist die Vorbereitung auf die theoretische Prüfung zum Kenntnisnachweis.

Selbtstudium und Vorbereitung auf die Schulung „Fliegende Kamera“

Als Unterlage für den Prüfling hat DELTA IMAGE eine Fachbuch im richtigen Umgang mit dem Multicopter geschrieben. Die Schulung baut auf den Inhalten zum Fachbuch auf und vertieft die Anwendung. In der Schulung wird so viel Inhalt auf den Teilnehmer einströmen, so dass die perfekt aufbereitete Unterlage zum Selbststudium und zur Nachbereitung überaus Sinn macht.
Beeindruckende Luftaufnahmen mithilfe eines Multicopters zu realisieren, ist für viele Fotografen 
und Technikbegeisterte eine neue Herausforderung. Möchten Sie sich diesem Thema konstruktiv 
nähern, ohne in einem Labyrinth aus Vorschriften und Gesetzen den Überblick und somit den Spaß 
zu verlieren?

Der Multicopter-Experte Paul Eschbach nimmt Sie mit in luftige Höhen und erläutert neben der Flug- und Aufnahmetechnik seine praxiserprobte Arbeitsweise anhand vieler Beispielbilder. Sie erhalten eine konkrete Übersicht über die verschiedenen Multicopter-Typen, die Sie bei Ihrer Kaufentscheidung unterstützen wird. Neben den Besonderheiten von Luftaufnahmen wie Einschätzung der Wetterlage, Entdecken ansprechender Landschaftsstrukturen oder Beachten von Hindernissen verrät Ihnen Paul Eschbach unzählige Tipps zur Planung und Durchführung eines Kamera-Fluges. Rechtliche Fallstricke beim Multicopter-Einsatz kommen dabei ebenso ausführlich zur Sprache wie der Einsatz von Multicoptern für Videoaufnahmen.

Das Buch ist auch sehr gut zum Selbststudium für den Einsteiger in die Drohnenfliegerei und für die Vorbereitung zum Kenntnisnachweis §21 d LuftVO geeignet.

  • Broschiert: 388 Seiten
  • Verlag: mitp Verlag; Auflage: 1., 2017 (5. Dezember 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3958455522
  • ISBN-13: 978-3958455528
  • Größe und/oder Gewicht: 17,4 x 2,2 x 24,1 cm
  • Mehr Info zum Buch: mitp Verlag

Das Buch "Foto und Video mit der fliegenden Kamera" ist die perfekte Vorbereitung für die 
Ausbildung zum Drohnen-Kenntnisnachweis, gemäß §21 d LuftVO in Deutschland. Die Inhalte 
werden in der theoretischen Prüfung zum Kenntnisnachweis getestet und sind immer hoch-aktuell.

 

Zwei direkte Wege zum Buch

Bücher kosten in Deutschland überall das gleiche, durch Buchpreisbindung, nur der Autor erhält je nach Vertriebsweg mehr oder weniger Anteil davon. Zwei Wege zum Buch:

  • Mit der direkten Bestellung bei DELTA IMAGE per e-Mail und Rechnung …
  • oder mit der direkten Bestellung beim mitp-Verlag …

sichern Sie mir als Autor und dem Buchverlag den größten Anteil an dem Verkaufspreis – vielen Dank dafür.

 

Mehr zum Fachbuch

 

Vorbereitungskurs auf die theoretische Prüfung – 1 Tag

Die eigentliche Prüfungsvorbereitung macht den Prüfling fit für die Herausforderung der theoretischen Prüfung. In der theoretischen Prüfung wird auch viel spezielles Wissen der Luftfahrt abgeprüft. Dieses Wissen ist i.d.R. auch bei einem erfahrenen Modell- oder Drohnenflieger nicht vorhanden.

 

Voraussetzungen des Prüflings

Voraussetzung ist ein detailliertes und breit vorhandenes Wissen in den Prüfungsthemen

  • Theoretisches und praktisches Wissen
  • Sichere Beherrschung der Themen
  • Erfahrung im Umgang mit Lufträumen und Luftraumkarten

 

Inhalte:

  • Fachvortrag
  • Praktische Übungen im Schulungsraum
  • viel Raum für Übungen
  • Fragen des Prüflings zu allen Themen des Kenntnisnachweises
  • Umsetzung von Navigationsaufgaben
  • Analyse der Gesetze, insbesondere der LuftVO

Die Prüfung zum Kenntnisnachweis wird i.d.R. am Folgetag am selben Ort abgehalten.

Selbtstudium und Vorbereitung auf die theoretische Prüfung

Als Unterlage für den Prüfling hat DELTA IMAGE eine speziell auf den Kenntnisnachweis abgestimmtes Glossar der Fachbegriffe und deren Erläuterung im Eigenverlag erstellt. Das konzentrierte Durcharbeiten der Büchleins schafft eine wesentliche Voraussetzung für das erfolgreiche Bestehen der Prüfung.
Buch broschiert, s/w, Umschlag farbig
DIN A5
DELTA IMAGE Eigenverlag
„Glossar und Fachbegriffe in der Allgemeinen Luftfahrt für UAV Piloten“
56 Seiten
Fachbegriffe in alphabetischer Reihenfolge erläutert
verbindlicher Buchpreis 9,99 € inkl. MWSt
zu bestellen bei DELTA IAMGE per e-Mail