luftfahrt-historische Flugplatzwanderung Schleißheim – WEST Route

Die WEST Runde beginnt am Eingang der Flugwerft Schleißheim im Deutschen Museum. Wir erkunden den früheren Zugang zum Fliegerhorst an der Brücke über den südlichen Schlosskanal. Dann geht’s ins Unterholz, denn die Geschichte hat uns einmalige Artefakte aus der Gründungszeit überliefert und erhalten. Mitten im Wald sehen wir die typische Infrastruktur eines Flugplatzes zu Beginn des 20. Jahrhunderts.

Weiter gehen wir entlang der Ferdinand-Schulz-Allee und rekonstruieren die Gebäude, die Nutzung und das Leben auf dem Flugplatz in den ersten 10 Jahren des Bestehens. Im Boden sind dazu noch jede Menge Bodenmerkmale und Überreste bis heute erhalten geblieben und erzählen uns Fragmente einer wechselvollen Geschichte.

Mit dem Friedensschluss von Versaille 1919 mussten in Deutschland viele Flugplätze und Luftfahrtgebäude abgerissen werden, auch in Schleißheim. Doch die beginnende Zivilluftfahrt macht den wichtigen Flugplatz in München unentbehrlich. So sind die heute noch stehenden Gebäude erhalten geblieben. Doch auch die Fundamente und Überreste erzählen uns die Geschichte fort.

Der Bau des Flugplatzes hat auch die vielen Verkehrsachsen von Schloss Schleißheim ausgehend immer wieder verändert. Wir schauen uns dies am Beispiel des Würmkanals an und sehen die spannende Entwicklung über 50 Jahre noch immer in der heutigen Landschaft erhalten.

Themenschwerpunkte der WEST Runde

Infrastruktur eines der modernsten Flugplätze in der jeweiligen Zeitepoche ist das zentrale Thema. Wir sehen die alltäglichen Einrichtungen, die ein Arbeiten und ein Leben erst möglich gemacht haben.

In keiner der 4 Routen erleben wir so ein vielfältiges Programm an Technik und Infrastruktureinrichtungen der verschiedensten Nutzer und Betreiber. Eine wahre Fundgrube für Luftfahrtbegeisterte und Technik-Fans.

Flugplatz Oberschleißheim im Herbst

 

Zeit der Amerikaner

Im Westen des Flugplatzes ragt heute immer noch der Amerikanische Tower in den Himmel. Wir erzählen die Geschichte der Flugsicherung am Flugplatz mit vielen Irrtümern und wenig richtigen Entscheidungen und bestaunen ein weiteres Gebäude aus der Gründungszeit des Flugplatzes. Erhalten, immer wieder anders genutzt und umgebaut – aber ein wichtiger Zeitzeuge an dem wir die Geschichte über 100 Jahre visuell wahr werden lassen können.

 

Lagekarte

Nord – West – Süd – Ost: Jede Route hat einen anderen Themenschwerpunkt am Flugplatz Schleißheim und erläutert und illustriert die lebendige Luftfahrtgeschichte am ältesten Flugplatz in Bayern.

historische Flugplatz Führer Schleißheim als Buch

Ein lang gehegter Wusch ging nun in Erfüllung. 1986 kaufte ich mir meine erste „richtige“ Kamera und begann mit dem Fahrrad die eigene Heimat zu entdecken. Einer der ersten Fahrten führte mich nach durch Zufall nach Oberschleißheim und ich entdeckte die Ruine der Flugwerft. Ich kann Sie nun einladen, mich auf den kurzweiligen Wanderungen durch die Flugplatzgeschichte zu begleiten.

flugplatzfuehrer-band-1 flugplatzfuehrer-band-2 Flugplatzführer Band 3

Ach Sie haben keine Zeit und wollen die Geschichte alleine durchstreifen – herrlich! Genau dafür gibt es jetzt die beiden Flugplatz Wanderführer als gebundenes Buch.

zy5m3816_900

Von Exkursion zum nächsten Ausflug entdeckte ich neue spannende Orte am Flugplatz Schleißheim – das war Abenteuer – Geschichtsinteresse – Technikfaszination und die ersten Fotoerfahrungen, und das alles Gleichzeitig. Ich wünschte mir ein Buch wo man die spannende Geschichte des Flugplatzes nachlesen kann und den Wissensdurst zu stillen vermag.

flugplatzfuehrer-routenfuehrer

Jetzt 30 Jahre später, unzählige Stunden am Flugplatz und die intensive Zusammenarbeit mit den Bayerischen Flugzeug Historikern später präsentiere ich meinen eigenen Flugplatz-Wanderführer-Schleißheim. Weiterlesen

Paul Eschbach – Schleißheim der älteste Flugplatz in Bayern – Teil 3: Route für Experten der Platzgeschichte

Der dritte Band zur gedruckten Flugplatzwanderung am ältesten Flugplatz in Bayern ist fertig. Der 100-jährige Flugplatz Schleißheim kann nun von jedem Interessenten selbst erwandert werden und dabei wissenswertes über die Geschichte der Luftfahrt in Bayern erfahren.

Teil 3: Route für Experten der Platzgeschichte

Ein neuer Wanderführer in der 100-jährigen Flugplatzgeschichte am ältesten Flugplatz in Bayern ist fertig.

  • Neben den 4 bereits erschienen Routen (Nord, Ost, Süd und West) liegen auf dem Flugplatzgelände noch so viele interessante Punkte, die noch besichtigt werden sollten. In den öffentlichen Flugplatzwanderungen sind diese Ort oft zu weit von einer sinnvollen Route entfernt und lassen sich nicht in das 2-Stunden-Programm aufnehmen.
  • Für die Interessierten haben wir hier in dem neuen dritten Band diese Orte zusammengeführt und wieder mit umfangreichem Bildmaterial und Karten ausgestattet.
  • Der Teil 3 trägt als Titelmotiv eine Detailaufnahme einer verrosteten Eisentüre mit der Aufschrift „No Entrance“. Der Flugplatz Schleißheim hatte sehr viele unterschiedliche Nutzer in über 100 Jahren Geschichte gesehen. Alle haben ihre Spuren in der Landschaft und in Bauwerken hinterlassen. Oft sind es die kleinen Funde welche die Nutzungsgeschichte besser symbolisieren als die großen Gebäude.
    Kein Zutritt. Bei allem Interesse an der Luftfahrtgeschichte steht die Sicherheit immer an erster Stelle.«

flugplatzfuehrer-routenfuehrer

Gebündeltes Wissen über 100 Jahre mit nach Draußen nehmen und Geschichte Schritt für Schritt erleben

Da muss man dem eigenen Traum doch einfach etwas nachhelfen und selbst Hand anlegen. Seit 2012/2013 moderiere ich die regelmäßig stattfindenden Flugplatz Wanderungen am ältesten Flugplatz in Bayern – in Schleißheim.

zy5m3810_900

Die Wanderungen sind immer sehr gut besucht und auch mal schlechtes Wetter hält die interessierten Besucher nicht von der 2-stündigen Wanderung mit mir ab. Der Lohn der Mühe ist eine Zeitreise durch 100 Jahre für alle die, die nicht selbst die Geschichte am Flugplatz erforschen konnten. Die vielen Besucher fragten sehr oft nach – ob es die Inhalte auch irgendwo zum nachlesen gibt – gab es nicht – gibt es jetzt.

„Schleißheim der älteste Flugplatz in Bayern“

Die historische Flugplatzwanderung durch 100 Jahre Luftfahrt und Zeitgeschichte wird in mindestens drei Teilen erscheinen. So wie bei meinen Flugplatzwanderungen in Schleißheim, ist die Größe des Flugplatzgeländes für einen Spaziergang einfach zu groß, so haben wir im Laufe der Zeit fünf spezielle Routen ausgearbeitet.

Im Wanderführer sind immer zwei Routen in einem Teil zusammengefasst.

Weitere Bände sind schon wieder in Vorbereitung – lassen Sie sich überraschen.

Wanderführer in Farbe mit historischen s/w-Bildern

Die Luftfahrt hat in Schleißheim eine Unmenge an Bodenspuren hinterlassen, die nicht alle in den zwei Bänden Platz finden können. Ausgehend von den Bodenmerkmalen zeige ich Ihnen die Geschichte von diesem Bauwerk aus den 100 Jahren auf. Damit Sie sich dies noch besser vorstellen können, zeigen wir Ihnen die Bauwerke und Ansichten in zeitgenössischen Fotos aus dem Archiv der Bayerischen Flugzeug Historiker e.V.. Viele dieser Schwarz-Weiß-Fotos sind bisher noch nicht veröffentlicht worden und erwecken im Kontext mit der konkreten Lokation die Geschichte des jeweiligen Nutzer wieder zum Leben.

Der Flugplatz Wanderführer ist somit mehr als nur ein typischer Streckenplan – er führt Sie Schritt für Schritt durch die Geschichte und ist ein überaus lesenswertes Geschichtsbuch der näheren Heimatgeschichte.

Wo gibt es den Flugplatz Wanderführer zum Kaufen

Das Buch ist im Eigenverlag „DELTA IMAGE“ erschienen, um die Produktionskosten im Griff zu behalten. Der Verkaufspreis sollte natürlich dem historischen Datum angepasst werden und so musste das Projekt entsprechend geplant werden.

Bezugsquellen der Flugplatz Wanderführer

  • Eigenverlag DELTA IMAGE
    • Bestellung hier über die Webseite
    • Bei Interesse senden Sie mir eine E-Mail an pe@deltaimage.de (oder auch eine Luftpostdepesche) über die gewünschte Anzahl an Wanderführern und Ihre Kontaktdaten und die Bestellung kann beginnen.
    • Bestellung / Kauf im Rahmen der Flugplatzwanderungen
    • Bestellung / Kauf bei speziellen Veranstaltungen (z.B. Schleißheimer Advent, Schleißheimer Frühling)
  • Museums Shop Flugwerft Schleißheim
    Band 1, Band 2 und Band 3
  • Tourismusbüro
    •  Tourismusbüro
      Wilhelmshof 4
      85764 Oberschleißheim
    • Öffnungszeiten (ohne Gewähr)
      Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 9.30 Uhr bis 13.00 Uhr
      Mittwoch von 09.30 Uhr Uhr bis 12.30 Uhr
      Samstag von 11.00 Uhr bis 14.30 Uhr
      Sonntag geschlossen
      www.t-schleissheim.de

Der Einzelpreis ist festgelegt auf 19,12 € pro Buch inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten.

 

Paul Eschbach – Schleißheim der älteste Flugplatz in Bayern – Teil 2: Süd-Route & West-Route

 

Der zweite Band zur gedruckten Flugplatzwanderung am ältesten Flugplatz in Bayern ist fertig. Der 100-jährige Flugplatz Schleißheim kann nun von jedem Interessenten selbst erwandert werden und dabei wissenswertes über die Geschichte der Luftfahrt in Bayern erfahren.

Teil 2: Süd-Route und West-Route

Nun sind alle 4 Routen als gedruckte Ausgabe fertig. Nord – Ost – Süd – West.

  • Die Süd-Route beginnt bei den Junkers Hallen im Süden des Platzes und durchstreift das Gelände im südlichen Platzbereich und geht an der südlichen Flugplatzgeschichte auch in die südlichen Wälder und untersucht die Bodenspuren im Wald und Heide. Wir sehen dabei Gebäude und Infrastruktur die noch in den 80er Jahren standen und wichtige Elemente im Betrieb eine modernen Flugplatzes darstellen. Auch nachdem viele Spuren in der Zwischenzeit verschwunden sind, ist das Areal noch voll mit spannenden Zeugen des Flugbetriebes, man muss diese nur sehen und richtig interpretieren können.
  • Die West-Runde beginnt am Parkplatz beim Deutschen Museum und beschäftigt sich mit den Bodenspuren entlang der Ferdinand-Schulz-Allee und zeigt die Geschichtsspuren, die man beim Spaziergang sehen, aber nicht entdecken kann. Mit dem Wissen um deren Geschichte wandelt man wie durch ein offenes Buch in der Luftfahrtgeschichte in Bayern.
  • Der Teil 2 trägt als Titelmotiv den amerikanischen Tower, der jetzt Teil der Jugendbegegnungsstätte ist. Im Jahr 2007 wurden die Flugleitungsbaracken um den Tower abgerissen. Das Bild zeigt den Bauzustand während der Abbrucharbeiten und soll den stetigen Wandel auf dem weitläufigen Flugplatzgelände symbolisieren. Jedes Ende war auch immer wieder der Neuanfang von etwas neuen und spannendem – ohne diesen Wandel hätten wir jetzt nicht so viel zum Zeigen.

flugplatzfuehrer-routenfuehrer

Gebündeltes Wissen über 100 Jahre mit nach Draußen nehmen und Geschichte Schritt für Schritt erleben

Da muss man dem eigenen Traum doch einfach etwas nachhelfen und selbst Hand anlegen. Seit 2012/2013 moderiere ich die regelmäßig stattfindenden Flugplatz Wanderungen am ältesten Flugplatz in Bayern – in Schleißheim.

zy5m3810_900

Die Wanderungen sind immer sehr gut besucht und auch mal schlechtes Wetter hält die interessierten Besucher nicht von der 2-stündigen Wanderung mit mir ab. Der Lohn der Mühe ist eine Zeitreise durch 100 Jahre für alle die, die nicht selbst die Geschichte am Flugplatz erforschen konnten. Die vielen Besucher fragten sehr oft nach – ob es die Inhalte auch irgendwo zum nachlesen gibt – gab es nicht – gibt es jetzt.

„Schleißheim der älteste Flugplatz in Bayern“

Die historische Flugplatzwanderung durch 100 Jahre Luftfahrt und Zeitgeschichte wird in mindestens drei Teilen erscheinen. So wie bei meinen Flugplatzwanderungen in Schleißheim, ist die Größe des Flugplatzgeländes für einen Spaziergang einfach zu groß, so haben wir im Laufe der Zeit vier spezielle Routen ausgearbeitet.

Im Wanderführer sind immer zwei Routen in einem Teil zusammengefasst.

Ein Teil 3 ist auch schon in Vorbereitung und wird Anfang 2017 erscheinen.

Wanderführer in Farbe mit historischen s/w-Bildern

Die Luftfahrt hat in Schleißheim eine Unmenge an Bodenspuren hinterlassen, die nicht alle in den zwei Bänden Platz finden können. Ausgehend von den Bodenmerkmalen zeige ich Ihnen die Geschichte von diesem Bauwerk aus den 100 Jahren auf. Damit Sie sich dies noch besser vorstellen können, zeigen wir Ihnen die Bauwerke und Ansichten in zeitgenössischen Fotos aus dem Archiv der Bayerischen Flugzeug Historiker e.V.. Viele dieser Schwarz-Weiß-Fotos sind bisher noch nicht veröffentlicht worden und erwecken im Kontext mit der konkreten Lokation die Geschichte des jeweiligen Nutzer wieder zum Leben.

Der Flugplatz Wanderführer ist somit mehr als nur ein typischer Streckenplan – er führt Sie Schritt für Schritt durch die Geschichte und ist ein überaus lesenswertes Geschichtsbuch der näheren Heimatgeschichte.

Wo gibt es den Flugplatz Wanderführer zum Kaufen

Das Buch ist im Eigenverlag „DELTA IMAGE“ erschienen, um die Produktionskosten im Griff zu behalten. Der Verkaufspreis sollte natürlich dem historischen Datum angepasst werden und so musste das Projekt entsprechend geplant werden.

Bezugsquellen der Flugplatz Wanderführer

  • Eigenverlag DELTA IMAGE
    • Bestellung hier über die Webseite
    • Bei Interesse senden Sie mir eine E-Mail an pe@deltaimage.de (oder auch eine Luftpostdepesche) über die gewünschte Anzahl an Wanderführern und Ihre Kontaktdaten und die Bestellung kann beginnen.
    • Bestellung / Kauf im Rahmen der Flugplatzwanderungen
    • Bestellung / Kauf bei speziellen Veranstaltungen (z.B. Schleißheimer Advent, Schleißheimer Frühling)
  • Museums Shop Flugwerft Schleißheim
    • Band 1, Band 2 und Band 3 im Programm
  • Tourismusbüro
    •  Tourismusbüro
      Wilhelmshof 4
      85764 Oberschleißheim
    • Öffnungszeiten (ohne Gewähr)
      Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 9.30 Uhr bis 13.00 Uhr
      Mittwoch von 09.30 Uhr Uhr bis 12.30 Uhr
      Samstag von 11.00 Uhr bis 14.30 Uhr
      Sonntag geschlossen
      www.t-schleissheim.de

Der Einzelpreis ist festgelegt auf 19,12 € pro Buch inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten.