Luftschiffe über dem winterlichen Tegernsee

Blimps (Prallluftschiffe) sind sowas wie Heißluftballone mit einem Antriebsmotor und Steuerflächen – auf jeden Fall ungewöhnliche Fluggeräte und davon gab es gleich ein halbes Dutzend an deisem Wochenende über dem winterlichen Tegernsee bei der offenen Deutschen Meisterschaft im Airship – Cup.

ZY5M0081_900

Weiterlesen

Da hamma a Hetz ghobt! – „Der Herr Karl“ im Artemis Theater

ZY5M9983_900

Ein Blick – eine Geste und die Geschichte Österreichs wird erzählt

Die Geschichte Österreichs von den 20er Jahren bis in die Nachkriegszeit erzählt Helmut Qualtinger und Carl März in dem Theaterstück „Der Herr Karl“. Fritz Scheuermann zeigt seit 5 Jahren die Paraderolle für einen Schauspieler. Ein Akt, nur ein Schauspieler, kaum Kulisse – ein Monolog über 60 Minuten. Weiterlesen

Tourismus Schleißheim e.V. geht mit neu gewähltem Vorstand in 2015

logo_t-schleissheim

Im Jahr 2014 hat sich in Oberschleißheim viel getan und daran hat auch der Tourismus Schleißheim e.V. seinen Anteil bewirkt. Auf der tournusmäßigen Hauptversammlung ging es vom erfolgreichen Jahr 2014 auch schon wieder tief hinein in die Planungen und Aufgaben von 2015.

IMG_5326_900

Weiterlesen

Winter in den Amperauen

Schnee in unserer Region ist doch immer seltener, umso schöner ist es, wenn viel Schnee fällt, und man das Wetter zu ausgedehnten (Foto-)Spaziergängen nutzen kann. So auch zum Jahreswechsel 2014/2015. Die Landschaft war über eine Woche zwischen den Feiertagen von einer dicken Schneedecke überzogen.

ZY5M0050_900

Die Amperauen bei Dachau sind noch ein teilweise erhaltenes Auwald Gebiet der Amper, auf ihrem Weg vom Ammersee über Fürstenfeldbruck – Dachau bis nach Moosburg um dann in die Isar zu münden. Vor Dachau zieht die Amper durch ein Auwaldgebiet und zeigt auch noch die Altwasser als Überbleibsel des früheren Flusslaufes – vor der Begradigung an. Weiterlesen

Es wintert schon zum zweiten Mal …

ZY5M9954_900

… viel öfter als letzten Winter insgesamt.
Schneefall um die Null Grad bleibt nicht wirklich liegen – schafft aber eine schöne Atmosphäre bei leichten Teleaufnahmen. Die Landschaft bekommt einen zarten weißen Schleier, die Farben werden gedämpft und die Orberflächenstrukturen verschluckt. Gerade so viel, dass das eigentliche Fotomotiv deutlicher als sonst aus der Landschaft abhebt.

 

Der S-Bahn Verkehr hat ganz schön mit dem Wetter zu kämpfen

Die Verzehrszentrale meldet fast jeden Tag Betriebsbeeinträchtigungen auf der S2 Linie, in einigen Fällen liegt die Störung auch auch der Lokalbahnstrecke nach Altomünster. Inzwischen bin ich es ja gewöhnt das Fahrplan oft nur eine Orientierung ist und auch nur dann genau eingehalten wird, wenn man den Zug am Fotopunkt mal wieder grad verpasst hat.

Die „neuen“ roten Züge sind auf jeden Fall ein schöner Farbtupfen im Bild um gegen die trübe und winterliche Lichtatmosphäre anzukämpfen.

 

Dampfzug am Tegernsee bei herrlichem Winterwetter

ZY5M9881_900

König Ludwig II war sehr technikbegeistert und ein Förderer der Technik und des Ingenieurwesens in Bayern. So fällt es in seine Regierungszeit, dass die spätere Tegernsee-Bahn Aktiengesellschaft (TAG) die Konzession zum Bau einer Vollbahn von schaftlach zuerst bis Gmund am See und später bis Tegernsee bekam. 1902 wurde die strecke bis Tegernsee eröffnet. Der betrieb der Bahn mit Dampfloks hat sich sehr lange gehalten. Heute wird die Strecke von der BOB bedient. Weiterlesen

Smithonian Institution wählt die tollsten Flugaufnahmen mit Drohnen für 2014 aus

Smithonian_drohne_2014

Quelle: http://www.smithsonianmag.com/travel/most-beautiful-drone-travel-videos-2014-180953650/

Weiterlesen

2014 was the year of the aerial drone travel video—here are some of the best of the best!
Smithonian - Mongolei
Mongolia—Tim Browning
Tim Browning's aerial video of Mongolia was taken over the course of two days, just before seasonal snows began to blanket the country.
Smithonian - Peking
Beijing From Above—Trey Ratcliff
Using aerial drone video, Trey Ratcliff captured beautiful aerial footage of Beijing, including incredible footage of the Forbidden City, China's ancient palace complex that happens to sit next to some high-security governmental buildings. Chinese authorities confiscated Ratcliff's GoPro, but returned the camera a few days later at the airport, before Ratcliff returned to his native New Zealand.
Snithonian - Pripyat
Postcards from Pripyat, Chernobyl—Danny Cooke
The first aerial drone footage of Pripyat, the nuclear town next to the Chernobyl disaster area, Danny Cooke's footage shows an eerie, post-apocalyptic landscape, completely free from human intervention. The image portrayed in the footage, however, might be less realistic than we'd like to believe: as tourism to Chernobyl has increased in recent years, the area is becoming less like a ghost town and more like a theme park for disaster tourism.
Smithonian - Serengeti
Serengeti—Will Burrard-Lucas
Because drones are quieter and more maneuverable than traditional camera equipment, they allow filmmakers and photographers to expand their options for wildlife filmmaking. Using a remote-controlled "BeetleCopter" of his own design, filmmaker and photographer Will Burrard-Lucas spent two weeks filming aerial drone footage of the Serengeti.
Smithonian - Seattle
Space Needle, Seattle—Michael Rusch
In October, when the Bardarbunga volcanic system in Iceland was actively erupting, Eric Cheng, director of aerial imaging for drone manufacturer DJI, took a trip to the area with landscape photographer Ragnar Th. Sigurdsson to film the eruption up close. Using a Phantom 2 drone and GoPro camera (along with the necessary permits from Icelandic authorities), Cheng and Sigurdsson were able to get so close to the eruption that the heat actually melted the face of the GoPro. The resulting footage is incredible—even more so when you consider that it was shot using an off-the-shelf drone model that costs less than $1,000. Remarkably, most of the videos we selected as the most stunning of 2014 were shot with a Phantom 2 drone and GoPro camera, meaning that creating beautiful drone videos might be more accessible than many believe.
Smithonian - Iceland
Eruption at Bárðarbunga Volcano, Iceland—DJI Feats
In October, when the Bardarbunga volcanic system in Iceland was actively erupting, Eric Cheng, director of aerial imaging for drone manufacturer DJI, took a trip to the area with landscape photographer Ragnar Th. Sigurdsson to film the eruption up close. Using a Phantom 2 drone and GoPro camera (along with the necessary permits from Icelandic authorities), Cheng and Sigurdsson were able to get so close to the eruption that the heat actually melted the face of the GoPro. The resulting footage is incredible—even more so when you consider that it was shot using an off-the-shelf drone model that costs less than $1,000. Remarkably, most of the videos we selected as the most stunning of 2014 were shot with a Phantom 2 drone and GoPro camera, meaning that creating beautiful drone videos might be more accessible than many believe.
Smithonian - Arktik
SvalbardThe High Arctic—Peter Cox
otographer Peter Cox captured these stunning images of the high Arctic—though the location's high latitude did cause a few problems with piloting, making it difficult for Cox to use the drone's GPS functions. Nonetheless, the resulting footage shows a landscape many will never be able to visit.
Smithonian - Thailand
Koh Yao Noi, Thailand—Philip Bloom
Filmmaker Philip Bloom's aerial drone captured this stunning footage of Koh Yao Noi, an island in Thailand. Bloom didn't originally plan to include children in the video—but as he explains in a blog post, local children were so excited to see him with a drone that they flocked to the places where he was filming (prompting him to add safety equipment on the drone in case of crashes).
Smithonian - Norway
Strynsvatn, Norway—Kai Jonny Thue Venøy 
This dramatic footage of Norway shows the natural beauty of the fjords in and around Stryn, an area on Norway's western coast known for its rugged mountains and expansive glaciers.
Smithonian - Solstice

An aerial wander through the land of the midnight sun-- Alaska, over the summer solstice. Where magic hour is never just an hour...

All shots with the Phantom 2 and the GoPro Hero 3+ around Wrangell, AK and Anchorage, AK. For those wondering about GoPro settings: 2.7k Cinema Mode, 24fps, Protune, CamRaw. ND Filter! Workflow: Edited in Premiere Pro, a little work in After Effects. More or less in this order: lens distortion reduction, warp stabilizer, color correction, highlight diffusion, noise reduction, motion blur, sharpening, grain addition. Inquiries: ben[at]sturgefilm.com Cinematography/Edit/Sound/Color by Ben Sturgulewski Cinematography Reel: vimeo.com/95844628 Music by Professor Kliq, 'Satellite'

Wintereinsatz der Ludwig-Thoma-Lokalbahn Dachau – Altomünster

ZY5M0025

Seit 14. Dezember 2014 ist die Lokalbahn zwischen Dachau und Altomünster nun als S2 wieder in Betrieb. Sah es am 24. Dezember noch nach Frühlingstag aus, hat der neue Ast der S2 Linie wenige Tage später seine erste Bewährungsprobe unter winterlichen Bedingungen beweisen müssen. Weiterlesen