„Save-the-date“ Einladungskarte zur Eröffnung der Hochschuleinrichtungen in Dingolfing

Die Hochschule Landshut baut zusammen mit der Stadt Dingolfing in Dingolfing ein neues Technologiezentrum als neuen ausgelagerten Technologiestandort für den Vorlesungsschwerpunkt Lean Production. Die Planungen und Vorbereitungen für den Bau laufen seit 2012 sehr intensiv.

Im kommenden April findet die feierliche Eröffnung statt und der Studienbetrieb beginnt an diesem neuen Standort. Dingolfing wird dann Hochschulstadt. seit 2012 sind wir in Vorlesungen im Rahmen des Masterstudiengangs „Prozessmanagement und Ressourceneffizienz“ und auch in der Projektplanung der Lernfabrik involviert.

 

Fotografische Begleitung des Neubaus

Seit 2014 dokumentieren wir den Baufortschritt mit unserer speziell für dieses Projekt eingerichteten Baukamera in allen wesentlichen Abschnitten und verfügen damit über ein umfangreiches Bildarchiv zum Bauprojekt. Für die Eröffnung verwendet die Hochschule nun unsere Fotos für die Drucksachen – beginnend mit der „Save-the-Date-Karte“. Mehr zum Baufortschritt unter Technologiezentrum.

Sehr schön.

Save-the-date_Seite 1_900

Weiterlesen

Hochschwarzwald am Feldberg – Herbstwald in 1493 m üNN Höhe

Den Schwarzwald kann man nicht ohne den Feldberg beschreiben. Das ist wie der Bayerische Wald ohne den Großen Arber (1456 m). Im Herbst ist jeder Berg faszinierend, sobald die Sicht ins Tal und bis zu den naheliegenden Gipfeln reicht. Fernsicht auf die Alpenkette ist nur an wenigen Tagen vergönnt.

Der Feldberg ist mit 1493 m ü. NN der höchste Berg im Schwarzwald und auch der höchste Berg in den deutschen Mittelgebirgen.

IMG_0202-Pano_900  Weiterlesen

Schwarzwald im Herbst

Der Herbst ist die Zeit für die Landschaftsfotografie von ganz besonderer Güte

Wie letztes Jahr führen uns Projekte in die Wälder Baden-Württembergs, dieses Jahr in den Schwarzwald, oder genauer an den Hochrhein bei Bad Säckingen. Herbst ist die Zeit der Farben – aber nur wenn die Sonne scheint. Die Tage sind auch mit viel Nebel und düsterem Licht gezeichnet und dann sucht man dringend nach spannenden Fotomotiven.

Von den Höhen des Schwarzwaldes öffnet sich der Blick auf den Rhein, der noch im Nebel liegt. Auf der anderen Seite des Rheins ist schon die Schweiz – dort ist Deutschland zu Ende. Am Horizont begrenzen die Höhenzüge des nahen Alpenhauptkammes den Blick des Betrachters. Weiterlesen

Die Farbe Gelb im Herbst

Der Sommer war lang, heiß und viel zu trocken. An Regen konnte man sich schon fast nicht mehr erinnern. Da fällt das trübe und nebelige Wetter im Herbst um so mehr in eine negative Wetterstimmung.

ZY5M7009_900

Am letzten Wochenende zeigte sich der Herbst noch rechtzeitig bevor die Blätter vom Baum gefallen sind. Weiterlesen

Ju 52 in Schleißheim bei herrlichem Herbstwetter

Am Tag der Deutschen Einheit (3.10.) ist noch Oktoberfestzeit und in den letzten 10 Jahren immer schönes Wetter – herrliches Herbstwetter  mit klarer Luft und viel Sonne.
Traditionell bringt Heinz Dachsel immer mindestens eine Ju 52 nach Schleißheim, in diesem Jahr sind es sogar zwei.

 

Zwei Ju 52 begeistern die Passagiere und die Besucher am Flugplatz Schleißheim

Am 3.10. ist immer wieder viel Betrieb auf dem Platz und auch darum herum. Da ist der ältesten Flugplatz in Bayern wieder ein ganz normaler Flugplatz an dem an allen Orten viel Betrieb herrscht und die Besucher den kleinen Biergarten unter der Eiche direkt überfluten – da muss man für einen Kaffee auch schon mal 15 Minuten am Kiosk anstehen.

  • zwei Ju 52 mit Rundflügen
  • die Antonov An-2 mit Rundflügen
  • mehr als 10 externe Flugzeuge
  • Segelflugbetrieb mit der Winde
  • unsere Flugplatzwanderung Ostrunde
  • ein überfüllter Biergarten
  • Besuch aus Salzburg von den Flying Bulle mit der Skyrocket
  • einige seltene Flugzeuge bei den externen Besuchern
  • Modellflugtag an der Flugwerft im Deutsches Museum
  • und auch mal wieder Besuch von der Landespolizei mit dem Edelweiss Hubschrauber

Viel zu erleben – ein Tag an dem es sich lohnt, mal wieder am Flugplatz Schleißheim vorbei zu schauen. Weiterlesen

45 Geschichtsinteressierte bei Flugplatzwanderung am Tag der deutschen Einheit

Ostrunde

Am Tag der deutschen Einheit den Blick zurück nach Osten gerichtet

Der 3. Oktober ist seit viel Jahren ein wunderschöner Herbsttag und Heinz Dachsel schickte heute sogar 2 Ju 52 nach Schleißheim – da kam die Luft ins Vibrieren durch die 6 Original BMW Flugmotore.

Wie immer an diesem Tag war viel los am ältesten Flugplatz in Bayern und alle Besucher kamen auf ihre Kosten. Eine Gruppe an Luftfahrtbegeisterte kamen zu unserer inzwischen regelmäßig stattfindenden  Flugplatzwanderungen. Weiterlesen

Am Wochenende zur Flugplatzwanderung nach Schleißheim

Paul Eschbach führt am kommenden Samstag 3. Oktober 2015 die zweite Flugplatzwanderung in diesem Jahr über den ältesten Flugplatz in Bayern und Deutschlands und zeigt den Teilnehmern verborgende Hintergründe und Zusammenhänge Rund um diesen Platz auf. Diesmal auf mehrfachen Wunsch unsere Ostplatzrunde (Siehe unten)!

Flugplatzwanderungen Übersicht

Die Ostplatzrunde beginnt am Parkplatz Friedhof Hochmutting und führt die Besucher über das sehr gut zugängliche Gelände im osten des Flugplatzgeländes mit vielen Bodenmerkmalen. Für Kinderwagen ist die Runde gut geeignet. Weiterlesen