PE1S0023_1200

Viele glückliche Gewinner im Tourismusbüro zur Preisübergabe beim Ballon-Weitflug-Wettbewerb 2016

Eine Einladung ins Schloss Schleißheim war für einige Gewinner schon ungewöhnlich und kamen extra aus Heimstetten angereist. Für einen tollen Wettbewerb sich als Preisträger ehren lassen kommt ja auch nicht jeden Tag vor. Das Büro des Tourismus Schleißheim e.V. in den ehrwürdigen Gemäuern im weitläufigen Schleißheimer Schloss war gesteckt voll. Alle waren da – auch der Kurfürst in seinem prächtigsten Gewande.

PE1S0008_900

Preisübergabe an die Gewinner der 4 Wettbewerbe zum Ballon-Weitflug-Wettbewerb beim Schleißheimer Frühling 2016

Der Frühling ist zwar schon lang vorbei, mit der Preisübergabe haben wir ganz bewußt gewartet, bis alle Prüfungen an den Schulen vorbei sind, so dass auch die Kinder mit dabei sein können. Und sie waren ganz Zahlreich dabei. Die Preisträger kamen auf unsere Einladung mit Begleitung und vielen Kindern, so soll es auch sein, so ist es gewollt.

Als Organisatoren konnten sich Irene März und Paul Eschbach auch im Namen des Vorstandes des Tourismus Schleißheim e.V. und aller Preisstifter für die Teilnahme an unserem jährlich beim Schleißheimer Frühling stattfindenden Wettbewerb bedanken. Ohne Teilnehmer haben auch die Organisatoren nichts zu prämieren.

Es gab wieder viele schöne Preise zu übergeben

Das Organisationsteam des Wettbewerbes konnte wieder viele schöne Preise einloben und dieses Jahr wurde ganz toll von Unternehmen und auch Privatpersonen gegeben – vielen Dank an alle.

und die Imkerin im Schlossgarten Schleißheim mit ihren vielen fleißigen Bienenvölkern.

Der Kurfürst kam in barocker Alltagskleidung – standesgemäß

Der in Oberschleißheim weithin bekannte Heinrich war in der Flugpoststelle schon eine Attraktion. Ganz brav setzte sich der Kurfürst neben den ganz normalen Bürger (Otto Bürger) und füllte auf Geheiß von Irene März fein säuberlich die Luftpostkarte vollständig aus.
IMG_1170_Ballon_2016_900

Der spätere Gewinner als Kurfürst und daneben der normale Bürger – Stuhl an Stuhl am selben Tisch

Auch zur Preisübergabe kam der Kurfürst wieder im zeitgemäßen Beinkleid und so freuten sich alle anwesenden und vor allem die vielen Kinder über den echten Kurfürsten – den man auch anfassen darf.

PE1S0011_900

Da muss doch noch ganz schnelle ein ganz tolles Erinnerungsfoto mit gemacht werden – bitte schön. Dafür ist der Tourismus Schleißheim schließlich da.