PE1S0073_1200

Anwendung Blitz Fotografie beim Adventsmarkt in Dachau

Fotografen strömen zu den schönsten Orten auf der Welt um auf die Suche nach dem nächsten tollen Foto zu gehen. Die schönsten Städte, die entlegensten Gebiete, die dramatischten Klimaverhältnisse. Jeder Fotograf auf seine Art und Weise, in seinem Genre. Das treibt uns Fotografen an – die Suche nach dem nächsten großen Bild.

PE1S0065_900

Dabei liegt ein Motiv so oft vor der eigenen Türe

Fotografie ist mehr als nur die neuesten Kameras, Objektive und Carbon-Stative. Verfolgt man einschlägige Webseiten, Blogs und Seminare – könnte man meinen dass Fotografie ein Wettlauf zur neuesten Technologie ist. Wer die neuesten und damit die besten Fotokomponenten hat, der hat schon einen wichtigen Meilenstein geschafft.

Kombiniert man diese neuen Preziosen aus Fernost, Korea und Deutschland mit den komplizierten Fototechniken ist das herausragende Bild nur noch eine Frage der fotografischen Geduld und Beharrlichkeit. Mögen in vielen Bereichen der Fotografie dies auch die Erfolgsfaktoren für erfolgreiches Fotografieren sein, so bleibt noch eine wichtige, vielleicht die wichtigste Komponente überhaupt – Kreativität und Umsetzung.

PE1S0075_900

Wozu braucht man heute noch einen Systemblitz?

Eine häufige Frage in meinen Foto-Kursen. Dazu haben wir einen eigenen Foto-Kurs „Blitz Fotografie“ entworfen und zeigen die ungeheuren Möglichkeiten eines Systemblitzes zur Erweiterung des fotografischen Spektrums. An dem Beispiel des Adventsmarktes in Dachau möchte ich so eine Anwendung zeigen.

Eine Warmfront war vor kurzem durchgezogen und der Wetterbericht sagte für den Sonntag Nachmittag Schneefall voraus. die Kaltfront stand vor der Türe. Adventsmärkte sind inzwischen meistens ohne Schnee – da ist es für den Fotografen immer schwer schöne stimmungsvolle Bilder zu machen.

Mit einem handlichen Systemblitz etwas Licht gegen die lockeren Schneeflocken gesendet, lässt die Schneeflocke wie große weiße Schneebälle erscheinen. So wird aus einem nass-kalten Novembertag ein herrliches Fotomotiv, und das vor der eigenen Haustüre.