Neue Webseite für den UAV DACH e.V. erstellt

Zum Auftakt des neuen Jahres 2018 präsentiert sich der Verband UAV DACH e.V. mit einer neuen Webseite den Mitgliedern, der UAV Branche und der Öffentlichkeit. Die Kommunikation über die eigene Webseite ist auch trotz aller Sozialen Medien und neuen Technologien immer noch der wichtigste Kommunikationskanal für den Verband. Die Neugestaltung und Aktualisierung der Webseite ist gleich das erste große Arbeitspaket als neuer Pressesprecher im Verein.

UAV DACH Webseite 2018

Auf Wiedersehen Webseite 2016. Willkommen Webseite 2018.

Die neue Webseite präsentiert den bestehenden Inhalt im neuen Gewand und mit neuen Funktionen.

Die neue Webseite ist für alle üblichen Endgeräte und Browser optimiert worden. Responsive Design ist heute bei Webseiten Standard und bedeutet, dass Sie die Inhalte auf den unterschiedlichsten Endgeräten ansehen und nutzen können, ohne funktionale Einschränkungen durch das Gerät oder die Bildschirmauflösung befürchten müssen.

Die Webseite wird nun vom Pressesprecher betreut

Kommunikationsarbeit bedeutet heutzutage täglich und kontinuierlich zu kommunizieren. Das ist keine Nebentätigkeit mehr, wenn man aktuell sein will, und das wollen wir. Mit der personellen Erweiterung des Verbandes durch einen hauptamtlichen Geschäftsführer (Michael Wieland) und einen neunen Pressesprecher (Paul Eschbach) werden diese wichtigen Funktionen mit dem notwendigen Fokus betrieben, das wird sich in der Taktung der Artikel, den Kommunikationskanälen und in der Präsenz in Medien und der Öffentlichkeit zeigen.

2017 war schon ein großes Jahr der Veränderungen in der UAV Branche mit der Neufassung der LuftVO und der Einführung des Kenntnisnachweises. 2018 wird ein Jahr mit der Einführung/Umsetzung von SORA-GER und weiteren darauf aufbauenden Maßnahmen werden. Die unbemannte Luftfahrt hat auch aufgrund der Mengen an verkauften UAV Systemen endgültig die Nische verlassen und ist nun auch mengenmäßig ein zunehmend bedeutender Teil der Luftfahrt in Deutschland und weltweit.

Die Öffentlichkeit, die Nutzer und die Hersteller brauchen und fordern die Arbeiten des Verbandes ein, um verlässliche und zugleich sichere Rahmenbedingungen für die Entwicklung dieses jungen Sektors in der Fliegerei zu haben. Nur so wird sich in Deutschland ein adäquater Wirtschaftssektor ausbilden und nicht zu einem reinen Importgeschäft aus dem Ausland verkommen.

Erweiterte Kommunikationskanäle bei UAV DACH e.V.

Der Bedarf an Kommunikation ist viel höher als früher, das Nutzungsverhalten hat sich aber weiter entwickelt und dies müssen wir berücksichtigen, wenn wir auch in dem gebotenen Maße gelesen werden möchten. Mit der Neugestaltung der Webseite gehen auch andere Technologien einher, um über mehr Kanäle gleichzeitig kommunizieren zu können.

UAV DACH Subtitle_100

  • Die Webseite ist für uns der wichtigste Kanal, hier bestimmen wir wie und welche Informationen dem Leser angeboten werden. Nur auf der eigenen Webseite sind wir Herr im Hause und nicht von einem Technologiekonzern mit seinen neuen Marketingregeln abhängig.
  • Ein e-Mail Newsletter hat auch heute noch ein große Bedeutung im Kommunikationsmix. Mit dem Newsletter werden die Informationen aktiv zum registrierten Leser gebracht und können bei Bedarf und in kleinen Zeitpausen auch offline gelesen werden. Ein großer Vorteil dieses Mediums. Der UAV DACH wird zukünftig mehrere Newsletter Kreise aufbauen, um die Zielgruppen adäquat mit Informationen aus dem Verband versorgen zu können.
  • Die Social Media Plattform FACEBOOK ist heute nicht mehr aus der Kommunikationslandschaft wegzudenken, auch wenn sich das Nutzungsverhalten auf FACEBOOK langsam ändert. Wir werden unsere Beiträge auf UAV DACH auch über FACEBOOK und andere Soziale Medien verteilen und zugänglich machen. Alles was man als Beitrag auf der Webseite sehen kann, ist dann auch über diese neuen Kanäle zu sehen. Nutzen Sie die Inhalte wie es Ihnen am bequemsten und zweckmäßigsten erscheint.
  • Der Kurznachrichtendienst TWITTER spielt anscheinend in der wichtigen und in der großen Politik eine entscheidende Rolle um kurzfristig das aktuelle Meinungsbild der Staatenlenker auszutauschen. Für den UAV DACH sehen wir die Notwendigkeit dieser Sekundenaktualität nur in wenigen Fällen gegeben – wir wollen aber trotzdem unsere Inhalte auch über diesen Kanal an unsere Leser bringen.

Die Welt der neuen Medien bleiben nicht stehen. Das was heute noch gilt mag nächstes Jahr schon wieder überholt sein. Wir bleiben am Ball und passen unsere Kommunikation kontinuierlich an die Anforderungen und die Möglichkeiten an um für Sie attraktiv und aktuell zu bleiben.