Foto Kurs in Dachau – Aufbaukurs – um die fotografischen Funktionen kennen zu lernen

Nach den Grundlagen kommt der Aufbaukurs – und das Lernen geht für die Teilnehmer am Foto Kurs weiter. Eine Moderne Digitalkamera bietet (leider) so viele Einstellmöglichkeiten, dass die Einsteiger überfordert sind, sich das selbst anzueignen. Die Handbücher werden bei einigen Herstellern überhaupt nicht mehr gedruckt, sondern nur noch per Internet verfügbar gemacht. Egal – sich durch Handbücher mit 450 Seiten durchzuwälzen ist selbst für den erfahrenen Fotografen nicht einfach. Für Einsteiger sind das „böhmische Dörfer“ – die Kamerafunktionen werden mit Fachbegriffen wieder erklärt. Das führt nicht wirklich weiter und so nehmen die Kunden von Foto Sessner das neue Angebot für Foto-Kurse dankend an.

IMG_0003_900Im Caritas Zentrum haben wir eine sehr schöne Heimstätte für die Foto Kurse gefunden – die Räume sind sehr schön und perfekt ausgestattet. Das schönste ist, der fotografische Sandkasten ist gleich direkt vor den Fenstern. Im Innenhof lässt sich das gerade gehörte sofort umsetzen und an der eigenen oder einer anderen Kamera ausprobieren.

Logo_Sessner_fett_500Im Aufbaukurs lernen die begeisterten Teilnehmer die fotografischen Möglichkeiten der Kamera kennen. Der Foto Kurs ist herstellerübergreifend, so stehen nicht die unzähligen Spezialfunktionen der Digitalkameras auf dem Programm, sondern die Grundfunktionen die jede Kamera hat.

Schnell trennen sich wieder die einfach zu bedienenden Kameras von wahren Einstellungsmonstern die alles tun, um den Nutzer von einem fotografischen Erfolg abzuhalten. Da hilft dann wohl nur eine finale Aktion. Fotokurs ist auch immer etwas Kaufberatung in Kamera und Objektivtechnik.

Foto Kurs bei Foto Sessner GmbH in Dachau

In kleinen Foto Gruppen lernt es sich am effektivsten und man merkt den Teilnehmern an, wie von Kursinhalt zu Kursinhalt die Freude und Motivation in der Fotografie steigt. Das Erschaffen eines handwerklichen und/oder künstlerischen Werkes nur mit

  • Licht
  • Handwerkszeug in Form einer Kamera und Objektiven
  • Wissen und Übung.

IMG_0002_1_900

Aus dem Rumprobieren und der Unzufriedenheit über die Ergebnisse wird zunehmend die Überlegung und der gezielte Einsatz von Techniken und fotografischen Funktionen an den Kameras. In dem Aufbaukurs ist die Kamera selbst unser Kursmaterial. Eine CANON EOS 80D zeigt uns Kursteilnehmern die fotografischen Möglichkeiten und gleich die fotografische Wirkung auf das Bild. Dank moderner Wireless LAN Ankoppelung zeigen wir über die im Lieferumfang enthaltende CANON Utility Software das Life Bild und die Fernsteuerung der Kamera auf dem Beamer.

Zeigen und Vorführen ist wirkungsvoller als Erklären.
(Show - don't tell!)

Das wirkt und begeistert die Teilnehmer.

Seminar_Aufbaukurs_Slider_1200

Umsetzung an der eigenen Kamera ist ein wichtiger Bestandteil

In dem Aufbaukurs nimmt die Umsetzung an der eigenen Kamera angemessen viel Zeit und Raum ein. Das gehörte verpufft sehr schnell, wenn das nicht gleich in Form von einer haptischen Erfahrung an der eigenen Kamera umgesetzt und eingeübt werden kann.

Aha, so ist das also. 
Hab ich nicht gewußt.
Deswegen werden die Bilder bei mir nichts!
Gut zu wissen. So einfach ist das!
Das kann meine alte Kamera auch? 
Ja!

Ja das konnten schon die Analogen Kameras vor 30 Jahren – an den fotografischen Grundfunktionen hat sich nämlich nicht viel geändert. Fotografie ist eine Kombination aus Physik und Mathematik – da erfindet der Hersteller nichts neues. Es nutzt nur diese Wissenschaftsbereich mehr oder weniger geschickt aus.

Ich will den Aufbaukurs machen und dann suche ich mir eine neue Kamera aus

Recht schnell merken die Teilnehmer die eigene Kamera und die eigenen Objektive von der Handhabung mit den der anderen Teilnehmern zu vergleichen und schnell stellt sich heraus was im praktischen Fotografie Betrieb auch praktisch ist und was nicht. Eine Teilnehmerin überraschte mich dann doch – der Fotokurs war auch eine Leistungschau des passenden Systems für die nächste Urlaubsreise. Weniger Ärgern und mehr Freude an der Fotografie und den Bildergebnissen.

PE1S0180_900

So soll es auch sein. Fotografie muss nicht nur Handwerk sein. Es darf auch Spaß bereiten im Umfang mit dem Licht vor Ort.

Die schönsten Motive liegen ganz nah

In den Fotokursen möchte ich auch immer vermitteln, dass die eigentliche Herausforderung ist, die Umwelt bewusst mit den Augen des Fotografen zu sehen. Aktiv Sehen lernen, um in der Flut an optischen Reizen die eigentlichen Fotomotive auch zu finden und dann mit der richtigen Technik umsetzen zu können.

PE1S0194_900

Direkt vor dem Kurs Saal stehen auf der Veranda noch die Alu-Stühle vom letzten Sommer. Der Himmel ist wolkenlos Blau und das Blaue Licht macht den Schatten wunderschön weich und stimmungsvoll. Der (zeitlich) nahe Sonnenuntergang bringt warmes Licht in die Szenerie. Bingo. Man muss nur den Ausschnitt und die Perspektive in den Griff bekommen und schon steht ein einfaches, aber umso schöneres Motiv rum.

Da könnt man sich jetzt eine halbe Stunde dran spielen. Das ist die Faszination an der Fotografie. Motive zu unbedeutend um von Passanten beachtet zu werden – für einen Fotografen ein Spielgebiet für das nächste und bessere Bild.