Oberstdorfer Fotogipfel und ein herrlicher Ausflug auf die Eschbach Alpe



Wer hat schon das Glück, dass beim Oberstdorfer Fotogipfel eine Alpe als Alpensennerei mit dem eigenen Namen geführt wird. Südlich von Oberstdorf, südlich von Faistenoy ist eine kleine Alpensennerei mit dem Namen Eschbach-Alpe auf 949m.
Nach vier Jahren passt es heuer zum ersten Mal, dass ich die Eschbach-Alpe selbst besuchen konnte. Sehr schön, das wird nicht das letzte Mal sein.

Die Rechtler – zum Namen Eschbach Alpe

Die Rechtler beschreiben sich in Oberstdorf folgendermaßen:

Rechtler der Ortsgemeinde Oberstdorf
Aufgabe des Vereins der Rechtler ist die Bewirtschaftung der Grundstücke, die im Teilungsvertrag
mit der Marktgemeinde Oberstdorf zur Aufhebung der Gemeindenutzungsrechte in unseren Besitz 
übergegangen sind. Lesen Sie dazu unsere Geschichte, welche wie folgt anfängt:
Wie es dazu kam
Auf die Häuser, nicht die Familien, die darin lebten, wurden von alters her die tradierten 
„Rechte“ verteilt. Zum Beispiel das an Holz aus den „Allmende“-Wald, an der Nutzung der Weiden 
und Alpen für das Vieh und anderes mehr. Maximal fünf solcher Rechte erhielt jedes Haus. 
Festgeschrieben, verbrieft, vererbbar, unverkäuflich an Nicht-„Rechtler“.
Heute sind die 327 Rechte auf 270 Personen aufgeteilt.

Die Rechtler sind aus der Aufteilung der Gemeingüter der Gemeinde entstanden. Anderenorts wurde auch die Allmende aufgeteilt und einzelnen Nutzern ein Recht zur Nutzung zugesprochen. Die Rechtler schreiben auf der Webseite www.rechtler.de über die Eschbach Alpe:

Geschichte (schriftlicher Nachweis) der Eschbach-Alpe
"1726 „Viehwayd auf der au und orbanten genant, so aber ein Ehesbach für die gemeine galt Vieh
alben sein soll. Dieser Platz lag in der gemeindlichen Viehweide, außerhalb der beweideten Wiesen 
und am Zugang zu den Alpgebieten des Stillachtales. Der Ursprung der heutigen Hütte liegt im 
2. Drittel des 19. Jahrhunderts. Sie wurde vor einigen Jahren komplett durch einen Neubau ersetzt."

 

Herrliche Alpenlandschaft an der Quelle der Stillach

Oberstdorf ist die südlichste Gemeinde in Deutschland. Weiter südlich geht es die Stillach entlang bis nicht mehr viel weiter geht und der Bach hier im Stillachtal seinen Ursprung hat. Eingerahmt wird das Alpental von mächtigen Bergen und einer grandiosen Naturlandschaft durch alle viel Jahreszeiten hindurch.
Mehr zur Eschbach Alpe.

 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.