Wir fahren nach Berlin …

… geschäftliche Termine in Berlin und ich habe die Möglichkeit etwas Freizeit in den Straßen von Berlin zu verbringen und die auch im Süden der Republik bekannten Straßen und Plätze zu besuchen und etwas von der Luft der großen weiten multikulti-Luft zu schnuppern.

ich suche mir immer einige besondere Plätze und Orte heraus um zwischen den Straßen diesen Teil einer Großstadt zu erleben und zu erkunden. Überall lauern neue Fotomotive die es zu entdecken gibt. Kaum eine Stadt in Deutschland ist so mit der Geschichte geprägt und hat zugleich so eine bunte Mischung unterschiedlicher Kulturen und Menschen entwickelt als Berlin.

… und werden vom Büble (Bier) aus dem Allgäu am Dom zu Berlin empfangen.

So schön klein kann die Welt in Deutschland sein. Das kemptender Büble Bier aus dem Allgäu prangt von einer Litfaßsäule an der Spree beim Berliner Dom. Der Oberstdorfer Fotogipfel hat mich wieder.

Das allgäuer Büble Bier – das Alpenbier.

Klar, das Büble Bier muss hier auf diesen Blog, aber jetzt muss ich bei Regenwetter noch eine Säule finden die auch ein erkennbares Berliner Wahrzeichen mit aufs Bild bringt. Nach 15 Minuten Suchen steht das Motiv an der Spree bereit für den Fotografen.

 

Gewitterstimmung über dem Kanzleramt in Berlin

Man muss nur lange genug warten – ungefähr den Durchgang von einer Kaltfront – dann zeigen sich anschließend im letzten Abendlicht auch kräftige Cumuluswolken – ausgerechnet über dem Kanzleramt. Liegt das an den aktuellen Verstimmungen innerhalb der großen Koalition? Egal – für mich eine andere Sichtweise auf das doch eher abweisende Gebäude mit den großen und massiven Betonflächen und -formen.

 

Der Reichstag in Berlin – ein stein gewordenes Monument der Demokratie in Deutschland

Der Reichstag in Berlin ist das politische Zentrum der Demokratie in der Bundesrepublik Deutschland und vermutlich einer der am meisten besuchten Sehenswürdigkeiten in Berlin. Die gläserne Kuppel ist bis spät in die Nacht für Besucher geöffnet (täglich 8.00 – 24.00 Uhr, Einlass bis 21:45 Uhr).

Mich fasziniert die große freie Wiese for dem Reichstag. Spät Abends ist die Wiese auch weitgehend leer, so dass sich hier ein sehr großzügiger Blick auf dieses Monument in der deutschen Geschichte gewinnen lässt.

Die an diesem Tage durchgegangene Kaltfront lässt mit dem noch sehr intensiven Wind alle Fahnen am Reichstag bildwirksam wehen und macht das Bild dadurch viel lebendiger. Im Reichstag brennt noch Licht – die Besucher strömen noch lange in die gläserne Kuppel, hoch über den Lichtern der Metropole.

 

 

Berlin im Alltag

Berlin ist anders als viele andere Städte. Berlin ist Leben rund um die Uhr. Da endet auch der Tag nicht um 19.00 Uhr, sondern es dreht sich das Leben der Stadt die ganze Nacht.

Leben heißt auch Verkehr. Das Bild „Unter den Linden“ in der dunklen Nacht will man kaum sehen. Der beleuchtete Fernsehturm in Berlin verortet die Straßenszene auch für den Nicht-Berliner. Der gelbe Bus mit den Lichtern bringt Bewegung und Lebens ins Bild.

 

Das Brandenburger Tor

Das Brandenburger Tor ist das Symbol in Berlin für die Jahrzehnte-lange Teilung der Stadt. Heute steht das Brandenburger Tor wieder mitten in der Stadt und ist Teil des alltäglichen Szenerien in Berlin Mitte. In meinem Foto zum Brandenburger Tor möchte ich genau dieses Gefühl vermitteln.

Vom Brandenburger Tor kennt man tausende Ansichten – wie fügt man diesem Bild nicht die 1001te Ansicht hinzu. Auf dem News Blog zählt nicht unbedingt das beste Postkartenmotiv – die Bilder müssen für die Leser spannend und interessant sein.

Eigentlich passt ja alles. Es ist Sommer, ein ungewöhnlich warmer Sommer. Am Nachmittag ist eine Kaltfront über Berlin durchgegangen und hat mit regen den Himmel eine ungewohnt klare  Sucht beschert. Ich habe Zeit mich durch Berlin treiben zu lassen, ich habe auch ein kleines Ministativ dabei, um die Nachtaufnahmen mit gezielter Schärfe umsetzen zu können.

Als Motividee war das Brandenburger Tor mit den Lichtern des Verkehrs der Nacht. Die Autos und der Radfahrer leuchten in die tief stehende Kamera. Gegen Westen leuchtet noch der Abendhimmel und bringt Zeichnung und Farbe ins Bild.

 

Berlin in der Diashow

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.