Fotografie lernen – Foto Kurs in Dachau – Aufbaukurs

Nach den Grundlagen kommt sehr oft der Wunsch nach mehr – bitte schön. Die große Welt der Fotografie hat noch genügend spannende Möglichkeiten um sich täglich zu verbessern.

Stück für Stück - Foto für Foto.

 

Die Fotografie Einsteiger wollen die Fähigkeiten erweitern und buchen den Aufbaukurs

Fotografie begeistert Menschen jeden Alters, ob Frauen, ob Männer. Auch wenn die Smartphones viel an der täglichen Fotografie übernommen haben, immer noch viele Menschen begeistern sich an dem kreativen Umgang in der Fotografie. Die Motivation ist dabei unterschiedlich, so kommen unterschiedliche Persönlichkeiten in einem Foto Kurs zusammen.

  • die Abifeier der Tochter
  • der nächste Urlaub – diesmal machen wir aber schöne Fotos
  • das Erleben der eigenen Umwelt
  • der Wunsch bleibende Erinnerungen zu schaffen

oder ganz einfach – schönere und bessere Bilder als mit dem Smartphone zu machen.

Im Aufbaukurs sind die Grundlagen der Fotografie schon bekannt und die Fotokurs Teilnehmer kennen Blende, Verschlußzeit, Brennweite und ISO und können mit der Digitalkamera schon umgehen.

Jetzt können wir und auch mit den kreativen Teilen der Fotografie beschäftige
warum an der Blende oder Verschlußzeit schrauben?
Paul Eschbach, Foto Kurs Leiter

Der Umgang mit Blende und Schärfentiefe zaubert neue Welten auf den Monitor

Die zauberhafte Welt der Schärfentiefe – ob groß oder klein – kann man in der Theorie vermitteln. Aha, soso.

Dann manchen wir doch gleich ein paar Übungen und Aufgabenstellungen dazu.
Paul Eschbach, Foto Kurs Leiter

Geringe Schärfentiefe leitet den Blick des Betrachters gezielt auf bestimmte Motivbereiche und ermöglicht die Trennung der Szenerie in einen Vordergrund, Mittelgrund und Hintergrund.

Geringe Schärfentiefe mit Fokussierung des Blickes auf das Newton Kugelpendel – der Rest des Bildes wird nur noch Beiwerk. Die Teilnehmer lernen unterschiedliche Objektive dafür einzusetzen und auch die Wirkung von verschiedenen Sensorformaten einzuschätzen. Teilnehmer mit APS-C und Micro 4/3 Sensoren haben da natürlich einige Nachteile – wenn man die Zusammenhänge lernt kann man auch dafür geeignete Einstellungen und geeignete Objektive auswählen.

Eine Szenerie, das gleiche Licht, das gleiche Objektiv – aber zwei vollkommen verschiedene Fotos. Schärfe auf das Gesicht – und das Pendel ist nur noch Nebensache. ein kurzer Dreh am Objektiv, ein antippen des Fokuspunktes – und schon zaubert der Fotograf ein anderes Motiv aus der selben Szenerie heraus.

 

Der Zauber der Verschlußzeit – Bewegungsstudien im Treppenhaus

Blende ist nun bekannt – jetzt zaubern wir im Treppenhaus spannende Effekte mit der Verschlußzeit der Kamera heraus.

Ein Treppenhaus zu fotografieren kann spannend sein – oft fehlen in Architekturaufnahmen das menschliche Element. Ein Treppenhaus, voll mit Menschen ist oft auch nicht der Weisheit letzter Schluss. Ein kreativer Ansatz liegt zwischen dem Weder und dem Noch.

Die Teilnehmer versuchen durch die Wahl der richtigen Perspektive und einer geeigneten Verschlußzeit eine Person nur als verwischter Schatten auf dem Treppenhaus abzubilden und damit das Bild entsprechend aufzuwerten.

 

Technik und Kreativität kombinieren – Kreative Aufgabe im Seminarraum lösen

Technik – ist gekannt.

Kreative Möglichkeiten – sind bekannt.

Jetzt kombinieren wir beides und suche kreative Ansichten im Workshopraum – 15 Minuten Zeit.

Jeder Fotokurs Teilnehmer geht in eine andere Ecke des Raumes und fotografiert los. Wie auf ein Kommando geht’s los. Die Foto Kurs Teilnehmer lieben die praktische Umsetzung im Workshop und sprühen voller Kreativität.

Diffuses Licht kommt vom Garten in den Workshop Raum – trotzdem suchen und finden die Kurs Teilnehmer ganz spannende Motive durch die Anwendung des gerade gelernten. Kleine Details, kleine Sujets, Muster und Strukturen, Reflexionen – vieles wird gefunden, vieles wird fotografiert. Bei der anschließenden Bilddurchsprache am Monitor der Kameras zeigen die Teilnehmer ganz hervorragende Bildergebnisse. Mit ein bisschen Nachbearbeitung – meist nur den Ausschnitt wählen – und ganz hervorragende Bilder kommen zu Tage.

Als Foto Kurs Leiter sehe ich die enormen Fortschritte, 
welche die Teilnehmer in dem Tageskurs machen.
Fotografie macht Spaß und jeder kann die Grundzüge 
in kurzer Zeit erlernen. der Rest ist eigene Kreativität
und sich einfach etwas zutrauen.
Paul Eschbach, Foto Kurs Leiter

 

Der Foto Kurs geht auch in der Mittagspause weiter

Da steht einfach so ein Cappucino vor uns und schon ist das ein passendes Fotomotiv um das erlernte zu festigen und zur Theorie auch gleich die Praxis zu bringen. Die Motive lauern überall auf den Fotografen. einfach eine Kamera mitnehmen und sich an das Motiv rantrauen.