Frühling im Vorderriss – Fotoausflug mit Andi Pirchmoser

Mit Andi Pirchmoser geht die Fototour schon früh Richtung Berge – ach welch glückliches Gefühl, den Morgen schon so intensiv erleben zu können.

Die Fahrt der Fotografen soll eigentlich auf den Ahornboden gehen. Die Eng ist noch schneebedeckt und so ist die Strasse an Ostern noch geschlossen. Kein Grund, den Rissbach und die herrliche Vorderriss nicht auch an diesem Ostertag bei warmer Frühlingssonne schon fotografisch zu geniessen.

Am Sylvenstein liegt noch Schnee in den Bergen

Der Sylvensteinsee ist ein wunderbarer Fotopunkt für die Fotografen auf Tour. Kommt hier doch schon fast alles zusammen, was man in Italien oder der Schweiz so gerne im Sucher betrachtet.

  • herrliche Landschaft
  • eine schöner See
  • dominante Berge
  • Schnee in den Hochlagen

 

Der Rißbach versetzt den Betrachter nach Kanada – in ein wildromantische Landschaft

Der Rißbach bringt das Wasser aus dem Ahornboden nach Bayern und verzaubert diese Landschaft. Nicht umsonst bezeichnet man diese Gegend als „Bayerisch Kanada“. Jetzt fehlt nur noch der Grizzly.

Vorderriß liegt nicht mal eine Autostunde von Dachau aus entfernt. Hier ist nichts mehr Großstadt, hier dominiert die Kraft der Natur und die Schönheit der Landschaft in jedem kleinen Detail. Man muss nur sehen wollen und sehen können.

 

Eigentlich ganz toll, dass die Mautstraße nach Eng noch gesperrt ist …

… so erkunden die beiden Fotografen die Landschaft mit dem besten Fortbewegungsmittel für Fotografen – zu Fuß.

 

In Kanada ist die Natur und Landschaft auch nicht großartiger – nur einfach noch größer. Schöne Motive findet man hier an der Grenze zu Tirol auf schritt und Tritt – und das nur einen Augenblick von zu Hause aus entfernt. So machen Fotografen gerne Urlaub und Freizeit.

Gleich am gegenüberliegenden Hang schaut ein kleiner Wasserfall verführerisch zu uns herüber. An dem wären wir wie so oft vorbeigefahren.

Großartige Landschaft zum Greifen nah und zum Erleben schön. Das ist uns schon ein nasses Hosenbein wert. Gute Landschaftsfotos bedingen auch oft unbequeme Haltungen des Fotografen.

 

Großer Ahornboden liegt noch in Schnee – hinter den Bergen versteckt

Dann gerne auf ein anderes Mal wieder auf dem Ahornboden. Für heute sind wir begeistert von der grandiosen Frühlingslandschaft hier an der Grenze zwischen Bayern und Tirol in „Bayerisch Kanada“.

Hinter der nächsten Ecke liegt gleich noch ein Wasserfall in prächtiger fotografier Position – fast so wie in Kanada, nur realer.