Lufthansa Stiftung Berlin mit Ju 52 in Oberschleißheim

Im Jahr 1987, zum Flugplatzfest in Oberschleißheim war die Ju 52 der Deutschen Lufthansa Stiftung schon als Jubiläumsgast in Oberschleißheim.

Auf den Bilder ist die Ju 52 erst ein Jahr alt – im Jahr 1986 wurde die Maschine komplett restauriert wieder in Betrieb genommen. Die Lufthansa Ju unterscheidet sich in einem Punkt ganz wesentlich von den Ju 52 der JU-Air – hier wurden die Flugmotore gegen nicht originale Pratt & Whitney Wasp mit Dreiblattpropeller getauscht. Die JU-AIR fliegen noch mit den originalen BMW 132 Sternmotoren.

Seit 2013 kommt die D-AQUI nun öfter und regelmäßig als Gast nach Oberschleißheim, da der Flugplatz München kein Flugbezin zum Betrieb der Maschine aus dem Jahre 1936 mehr bereitstellt. Von Oberschleißheim aus entführt die Lufthansa viele Luftfahrtbegeisterte in die wunderbaren oberbayerischen Landschaften rund um München bis in die nahen Alpen und die großen Seen vor den Toren der Landeshauptstadt.

 

Mehr zur Deutschen Lufthansa Stiftung Berlin e.V. unter www.dlsb.de.