Ausstellung „Die Amper – Geschichte(n) eines Flusses vom Ammersee bis Moosburg“

Titel Badende

Titelbild Badende zur Sonderausstellung „Die Amper“ im Bezirksmuseum Dachau, Stadtarchiv Dachau

 

Wasser – 9 Ausstellungen in 9 Museen rund um München

Einst ein mächtiger Schmelzwasser-Fluss ist die Amper immer noch das dominante Gewässer der Landkreise Fürstenfeldbruck und Dachau, die auch Amperland genannt werden. 2015 widmen das Bezirksmuseum Dachau und das Bauernhofmuseum Jexhof der Amper, ihrer Geschichte und Gegenwart, eine gemeinsame Ausstellung in zwei Teilen.

Veranstalter ist Landpartie Museen rund um München

Landpartie_A1_Poster_Wasser

Teil I: Die Amper – Geschichte(n) eines Flusses vom Ammersee bis Olching

  • Bauernhofmuseum Jexhof
  • 15. Mai bis 31. Oktober 2015

 

Teil II: Die Amper – Geschichte(n) eines Flussesvon Olching bis Moosburg

  • Bezirksmuseum Dachau
  • 1. Mai bis 27. September 2015

 

Weitere Ausstellungen in der Veranstaltungsreihe

  • Wasser – Fische – Menschen, Fischerei und Naturschutz im Starnberger Fünf-Sees-Land
    16. April bis 18. Oktober 2015
    Museum Starnberger See
  • Wasser-Wolken-Licht – Bilder der Freisinger Mooslandschaft
    18. April bis 19. Juli 2015
    Stadtmuseum Freising
  • Erfrischendes Nass – Wasserbilder Dachauer Maler
    1. Mai bis 30. August 2015
    Gemäldegalerie Dachau
  • Am Wasser – Steinzeitmenschen am Haspelsee
    7. Mai bis 4. Oktober 2015
    Museum Fürstenfeldbruck
  • Alles im Fluss. Ismaning und die Isar
    17. Mai bis 20. September 2015
    Schlossmuseum Ismaning
  • Waterbound – Vom Leben mit dem Wasser
    22. MAi bis 26. Juli 2015
    Neue Galerie Dachau
  • Waterbound – Vom Leben mit dem Waser
    23. Mai bis 30. August 2015
    Kallmann Museum Ismaning