Schwarzwald im Herbst

Schwarzwald im Herbst

Der Herbst ist die Zeit für die Landschaftsfotografie von ganz besonderer Güte

Wie letztes Jahr führen uns Projekte in die Wälder Baden-Württembergs, dieses Jahr in den Schwarzwald, oder genauer an den Hochrhein bei Bad Säckingen. Herbst ist die Zeit der Farben – aber nur wenn die Sonne scheint. Die Tage sind auch mit viel Nebel und düsterem Licht gezeichnet und dann sucht man dringend nach spannenden Fotomotiven.

Von den Höhen des Schwarzwaldes öffnet sich der Blick auf den Rhein, der noch im Nebel liegt. Auf der anderen Seite des Rheins ist schon die Schweiz – dort ist Deutschland zu Ende. Am Horizont begrenzen die Höhenzüge des nahen Alpenhauptkammes den Blick des Betrachters.

IMG_0075_900

Der Herbst bietet mit den goldenen Wäldern des Herbstes. Zum Fotografieren bedeutet dies, Tage lang im Hotel warten bis der Bodennebel sich über dem Hochrhein legt.Der Herbst bietet mit den goldenen Wäldern des Herbstes. Zum Fotografieren bedeutet dies, Tage lang im Hotel warten bis der Bodennebel sich über dem Hochrhein legt.

IMG_0088_900

Nach Norden steigt der Schwarzwald aus dem Rheintal von 300 m auf die Höhen des Schwarzwaldes von über 900 m an.

Glück muss man haben

Im Rheintal liegt noch der Morgennebel, in den Höhen scheint die Sonne und der Blick reicht bis zu den höchsten Gipfeln der Alpen im Süden. Eiger, Mönch und Jungfrau zeigen sich genau im Süden. Matterhorn und Mont Blanc kann man mit dem Fernglas am Horizont erkennen.

IMG_0088-Pano_900