Plakat_Fotogipfel_Oberstdorf_2016_Workshop_1200

Multicopter – „die fliegende Kamera“

Naturfototage Fürstenfeld in Fürstenfeldbruck bei München 2017 – mit Workshop „Foto und Video mit dem Multicopter“

In 2015/2016 waren Multicopter (Sprachgebrauch Drohnen) eines der heißesten Themen in der Fotografie Landschaft. Die Geräte entwickeln sich vom Spielzeug immer mehr zu ernsthaften Geräten – ebenso steigen auch die Widerstände und Vorbehalte gegen die neue Art der ferngesteuerten Flugmodelle. Aber auch die Neugierde auf diese neue Technik ist da und ebenso der Wunsch das mal unter Anleitung für sich selbst ausprobieren zu können.

Genau das machen wir 2017 bei den Naturfototagen im Veranstaltungsforum im Kloster Fürstenfeld im Mai 2017.

Glanzlichter_Fürstenfeld

11. – 12. Mai 2017 in Fürstenfeld

  • Flugverführungen mit dem Multicopter auf dem Freigelände
  • Fachausstellung mit Multicopter der Firma YUNEEC mit vielen Möglichkeiten zu Fragen und Antworten mit den Experten
  • Workshop „Fliegende Kamera“ mit dem Multicopter beim Fotogipfel Oberstdorf

ZY5M9985_900

Ein Workshop für Fotografen/Videografen, die den Einstieg in die Multicopter Fliegerei machen wollen

In meinem Workshop werden Fotografen vom Novizen in zwei Tagen zum Anfänger geführt und dabei von unserer Schulung im Workshop Raum und der anschließenden Freiluftübung von den Instruktoren mit Multicoptern vertraut gemacht. Der Schwerpunkt ligt dabei auf den Einsatz als fliegende Kamera für Foto- und Videoaufnahmen. Das spektakuläre Fliegen mit den Drohnen ist nicht unser Thema.

An beiden Tagen besteht genügend Möglichkeit die Fotografie mit der fliegenden Kamera und die Videografie selbst auszuprobieren. Das ist neben der Theorie und dem rechtlichen Rahmen der Kern des Workshops.

"Sie kommen als "Fußgänger und werden nach 2 Tagen mit Selbstvertrauen 
den Multicopter selbst fliegen".
					Paul Eschbach - Workshopleiter

Wie kann man – was darf man denn?

Die Verunsicherung bei den Fotografen ist groß und ebenso die Neugierde das neue Werkzeug einmal ausprobieren zu können um die Eignung für die eigenen Gewohnheiten, Motive und Workflows selbst erleben zu können. Dann fällt eine Entscheidung Pro oder CONTRA einer eigenen Drohne viel leichter.

  • Fotografieren und Videos mit einer eigenen Drohne ist erstmal nicht ganz billig in der Ausrüstung
  • Das Steuern des Fluggerätes mit 4, 6, oder 8 Rotoren ist nicht schwierig.
  • Das Beherrschen des Fluggerätes im Foto- und Videoeinsatz ist schon viel komplexer als man meinen könnte.
  • Der sichere und legale Betrieb des Multicopters braucht Kenntnisse in den Regeln und Vorschriften.

Alles lösbar und machbar für den engagierten Fotografen.

IMG_0663_900

Bei den Naturfototagen in Kloster Fürstenfeld und beim Fotogipfel Oberstdorf zeigten wir an unseren Infoständen die Einsatzmöglichkeiten von Multicoptern für Foto und Video. Viele Fotografen zeigten sehr großes Interesse, einmal selbst einen Multicopter unter Anleitung ausprobieren zu können.

Fürstenfeld stellt uns für die Übung das Gelände des Veranstaltungsforums zur Verfügung

Wir fliegen vor prächtiger Kulisse – der barocken Klosteranlage Fürstenfeld!

Wie kann man als Fotografie-Fußgänger so ein großes Objekt wie die Klosteranlage würdig in Szene setzen? – Nicht gerade einfach, da das Objekt sehr große Ausmaße hat.

Ein idealer Einsatz der fliegenden Kamera, um aus gehobener Position die Klosteranlage in der ganzen Dimension in einen Kontext mit der Landschaft zu stellen. Die Teilnehmer nehmen also nicht nur Testaufnahmen von irgendeinem Industriegelände mit nach Hause, sondern können sich gleich am Wahrzeichen des Klosters versuchen – eine Perspektive die man ohne aufwändige Genehmigungen im Alltag nicht mehr erreichen kann.

  • Tag 1
    Workshopraum: Sie erfahren das Workshop Programm und werden entsprechend in das Fliegen eines Multicopters eingewiesen.
    Flugwiese: Sie werden durch die Instruktoren schrittweise in das eigene Fliegen mit einem Multicopter hingeführt und Sie werden auch ausgiebig selbst fliegen.
  • Tag 2
    Workshopraum : Tagesprogramm und Ablauf
    Flugwiese:
    Auffrischung der eigenen Flugerfahrung vom Vortag
    Erweiterung des Fliegens mit Foto- und Videoeinsatz des Multicopters
    Sie werden eigenständig (mit Assistenz des Instruktors)
    Foto- und Videomotive erkunden Bilder und Videos anschließend
    auf eigene Datenträger übertragen und bearbeiten.
  • Termine:
    Donnerstag, den 11.05.2017 / 9.00 -18.00 Uhr
    Freitag, den 12.05 2017 / 9.00 -18.00 Uhr
  • Treffpunkt:
  • Veranstaltungsort: Veranstaltungsforum Kloster Fürstenfeld
  • Teilnehmerzahl: max.10 Teilnehmer

Interesse an diesem Workshop?

Mehr zum Naturfoto Fürstenfeld 2017 unter Glanzlichter.com.
Zur Anmeldung im Workshop geht’s hier lang zum Online-Kartenverkauf.

Anmeldung erforderlich