Neu! Natur & Flugplatz – Schmetterlinge beobachten und fotografieren

Die naturkundliche Flugplatzwanderung richtet sich an Kinder, Jugendliche und Familien

Aus den historischen Flugplatz Wanderungen am ältesten Flugplatz in Bayern heraus kommen immer mehr Wünsche an uns heran, auch die Natur am Flugplatz erlebbar zu machen. Der Flugplatz ist ein großes Biotop in dem sich die Flora und Fauna wegen der Nutzung weitgehend ungestört ausbreiten kann.

 

 

 

Wie passt der älteste Flugplatz Bayerns und die bezaubernde Welt der Schmetterlinge zusammen?

Sehr gut finden wir zusammen mit der Agenda21 – Natur in Oberschleißheim. Direkt im Umfeld der verkehrsbelasteten Metropole gibt es im Norden von München große zusammenhängende Natur- und Biotopflächen auf den Heidegebieten auch (und gerade) in Oberschleißheim.

 

Wir beobachten und fotografieren die fliegenden Schmetterlinge auf dem Flugplatz

Wir beobachten und fotografieren die fliegenden Bewohner am ältesten Flugplatz in Bayern, Schmetterlinge sind Teil der artenreichen Naturlandschaft in den Heideflächen im Norden von München mit besonderen Standortbedingungen. Die offenen Flächen in Wald und Heide auf der Münchener Schotterebene bieten die Lebensräume für unzählige Schmetterlinge in den Übergangsbereichen von Wald zur Heidelandschaft. Auf den Kalkmagerrasen im Norden des Flugplatzes haben sich unzählige Schmetterlinge eingefunden. Zusammen beobachten und fotografieren wir die Schmetterlinge in der Naturlandschaft.

 

Mitzubringen sind gutes Schuhwerk und gerne eine eigene Foto- oder Digitalkamera

Für Kinder und Jugendliche ist das beobachten und fotografieren der Schmetterlinge eine große Herausforderung, nicht jedes Foto wird gelingen. Dazu gibt Paul Eschbach als Fotograf viele Tipps und wir erarbeiten uns gemeinsam die geschickten Vorgehensweisen um trotz der Scheue der Tiere – zum Ergebnis zu kommen. Sich gekonnt den Schmetterlingen annähern, das Verhalten der Schmetterlinge verstehen und dadurch zu dem einen oder anderen schönen Foto der heimischen Flora und Fauna – direkt vor der Haustüre zu kommen – das begeistert Jung und Alt gleichermaßen.

DELTA IMAGE und AGENDA21 Natur Oberschleißheim

Die naturkundliche Flugplatzwanderung wird organisiert und moderiert von

Arnold Tallavania

Ähnliche Beiträge

Paul Eschbach

Ähnliche Beiträge

Wir beginnen früh morgens um 09.00 Uhr – da sind die Schmetterlinge noch aktiv beim Fliegen. Die Kühle des Morgens lässt die Bewegungen etwas langsamer ablaufen als Tagsüber – wir kommen einfacher zu einem Foto.

Dauer: 09.00 Uhr bis 11.30 Uhr – damit ist jeder rechtzeitig zum Mittagessen am Sonntag wieder zu Hause.
Treffpunkt ist der Parkplatz am Schloss Lustheim.

Dieser Beitrag wurde unter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.