Foto Kurs für Einsteiger in Dachau – erstmal Fotografie verstehen lernen

Oh - das ist ja toll. Heute lernen wir die vielen Knöpfe an der neuen Kamera zu bedienen!

Da muss ich Sie aber ganz toll enttäuschen. Heute lernen wir die 4-5 wichtigsten Bedienelemente der Kamera kennen. Damit können Sie ganz hervorragende Fotos machen und vor allem verstehen was dabei passiert – wozu der Knopf 1 und der Knopf 2 gut ist.

Die anderen 995 Funktionen erklärt Ihnen dann die Bedienungsanleitung -
aber die werden Sie dann eh kaum noch brauchen.
Paul Eschbach - Kursleiter

Im Fotografie Grundkurs ist die Erwartungshaltung der Teilnehmer oft sehr einfach:

 "Der richtige Knopf und daraus wird ein schönes Foto".

Weiterlesen

Entwicklung der Kameratechnik: Meine erste eigene Spiegelreflex Kamera

OLYMPUS OM 30 + Zuiko Auto-S 1:1,4/50 mm

IMG_0060_OM30_900

März 1986. Eine Wanderung in die wunderbare Welt der Fotografie hatte seinen Anfang gemacht. Nach Wochenlangem studieren von Angeboten, Preisen und was bedeutet anspruchsvolles Fotiografieren überhaupt fiel die Wahl auf diese Kombination. Vor 30 Jahren hatte mich Foto Video Sessner überzeugt, dass dies nicht die beste Wahl – aber für meine Ansprüche eine die mich begeisterte – und das sollte noch lange (positive) Folgen haben. Weiterlesen

Entwicklung der Kameratechnik: Meine erste eigene Kamera in meinem Kamera Portfolio

AGFA war in den 70er und 80er Jahren des letzten Jahrhunderts ein bekannter und viel gekaufter Kamerahersteller aus Deutschland. Von 1978 bis 1982 erschien die überarbeitete Baureihe der AGFAMATIC Pocket Sensor in vielen verschiedenen Modellen, Kennzeichen der modernsten Baureihe war die 8 in der Modellnummer – ein hinweis auf die neuen Aufsteckblitze mit 8 Blitzbrinchen(!).

Die Marke AGFA ist nun seut vielen Jahren Geschichte und nur noch ein Markenlabel das auf unterschiedlichen Produkten, meist aus fernöstlicher Produktion, klebt.

 

img_0028minox-agfa_900_ Weiterlesen

Entwicklung der Kameratechnik: Die älteste und kleinste Kamera in meinem Kamera Portfolio

Die Minox B galt als die Spionagekamera und ist bekannt aus vielen zeitgenössischen Spionagefilmen im Kino und Fernsehen. Walter Zapp stellte 1938 eine revolutionäre Kamera im Filmformat 8x11mm vor – die Ur-Minox – damals noch in Riga von VEF produziert.

img_0010minox-agfa_900_

 

1945 gründet Walter Zapp die Firma Minox in Wetzlar und perfektioniert die Minox A.

Logo_Minox_alt

Ab 1958 folgt die Minox B, nun mit integriertem Selen-Belichtungsmesser. Die Belichtung konnte damit gemessen werden und über eine Nachfürmessung auf der Minox abgeglichen werden. Weiterlesen