Kirk Douglas kommt heute nach Oberschleißheim

Alle Bilder © ZDF, Harris Kubrick Pictures Corp

3sat bringt heute um 22.25 den s/w Filmklassiker mit Schloss Schleißheim als Drehort

Frankreich in der Zeit des großen Kriegs (Erster Weltkrieg). Die Sehnsucht nach Ruhm und Ehre im Militär zeigt den französischen General Mireau. Für seine Soldaten im Schützengraben führt der Ruhm des Generals in den Tod und das Verderben. Ein Colonel Dax stellt sich gegen den General. Colonel Dax wird vom jungen Kirk Douglas gespielt. Regisseur war Stanley Kubrick.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.

Filmausschnitt durch Klicken auf das Bild starten.
Weiterlesen

60 Teilnehmer bei Flugplatz Wanderung in Schleißheim – WEST-Route

Tag der Deutschen Einheit – 3. Oktober ist immer Flugplatz-Wander-Tag

Seit 2012 führen wir nun schon wieder die Besuchergruppen über den ältesten Flugplatz in Bayern – Oberschleißheim bei München. Heuer bei bedecktem Himmel – aber immerhin schönem Wanderwetter. Über 60 Teilnehmer haben sich jetzt wieder zusammengefunden und wollen gemeinsam die Geheimnisse dieses Flugplatzes bewandern. Immerhin können wir an sehr vielen Bodenmerkmalen, Gebäudespuren der unterschiedlichen Nutzer des Flugplatzes über mehr als 100 Jahren.

 

 

 

Alle Fotos: Andi Pirchmoser @ Foto Sessner Dachau

Weiterlesen

Flugplatzwanderung im Programm Deutsches Museum Flugwerft Schleißheim

Das Deutsche Museum ist das größte Technikmuseum der Welt – und das bekannteste in Deutschland. Das Programm des Deutschen Museums enthält immer wieder neue Veranstaltungen im Jahreskreis. In der Ausgabe zum zweiten Quartal 2018, sind unsere historische Flugplatzwanderungen am ältesten Flugplatz in Bayern auch enthalten.

 

Die Flugplatzwanderungen erfreuen sich einer sehr großen Beliebtheit – die Besuchergruppen werden immer größer und immer mehr.

 

DEUTSCHES MUSEUM und die FLUGPLATZWANDERUNGEN

Das Deutsche Museum hat unsere beliebten Flugplatzwanderungen seit 2018 nun als festen Bestandteil im Veranstaltungsprogramm aufgenommen. Das ist Ehre und Verpflichtung zugleich. Vor allem ist es für unsere Mannschaft eine große Bestätigung des ehrenamtlichen Einsatzes für die Luftfahrtgeschichte in Bayern.

Die Flugplatzwanderungen finden zu festen Terminen statt – egal welches Wetter – egal sonst was. Immer.

  • 3. Oktober – Tag der Deutschen Einheit
  • Letzter Sonntag im April
  • Schleißheimer Advent
  • Mitte Juli (naturkundliche Flugplatzwanderung)

Weiterlesen

SZ über das Historienspektakel in der Zeit des Max Emanuel

Churbayerisches Freudenfest im Schlosspark Schleißheim am 29. September 2018

Die Süddeutsche Zeitung (SZ) bringt einen Vorbericht zum churbayerischen Freudenfest mit unserem großen Aufmacherbild aus 2017. Das freut den Fotografen.

Wenn es an dem Abend nicht geregnet hätte – wäre das Bild niemals so schön geworden. Auf der Frontlinse waren Wassertropfen. Da hat man nur noch zwei Alternativen:

  • penibel sauber machen mit einem Micro Fleecetuch – aber sehr wahrscheinlich bleiben Wasserschlieren zurück und dann geht erstmal nichts mehr
  • oder man lebt mit den Wassertropfen, sucht bewusst die hellsten Lichtquellen und Bingo

 

Sehen Sie doch selbst.

Der Originalartikel ist zu finden unter https://sz.de/1.4147506

FAMA zu Besuch bei DELTA IMAGE im Fotostudio

Das Briefing war ganz einfach. Komm einfach nach Ismanning und da must a bisserl Fotografieren – ned wuid.

Die Protagonisten machten sich noch fertig in der Maske und dann kippt der Fotograf aus den Lastschen.

Um die Ecke kam ein leibhaftiges Engerl mit 2 Meter großen Flügerln und dann noch ein Ritter mit Lanze und Pferd.

Weiterlesen

HB-HOT der Ju-AIR war ein häufiger Gast in Oberschleißheim

Die Pressestelle der Ju-Air gibt bekannt:

Eine Ju-52 der JU-Air ist am Samstag, 4. August verunglückt. Das Team der JU-Air ist tief
traurig und denkt an die Passagiere, die Crew und Familien und Freunde der Verunglückten. 
Die Kantonspolizei hat eine Hotline für Angehörige eingerichtet: 081 257 77 77.  
Der Flugbetrieb der JU-Air ist bis auf weiteres eingestellt. Bereits gekaufte Tickets und 
Fluggutscheine behalten ihre Gültigkeit.

 

Eine Ju-Air Ju 52 ist in der Schweiz abgestürzt

Die Ju-Air gibt gleichlautend wie verschiedene Nachrichtenorgane der Schweiz bekannt, dass am Samstag 4. August die Ju 52 mit dem Kennzeichen HB-HOT bei einem Flug von Locarno zurück nach Dübendorf abgestürzt ist. Es waren 17 Passagiere und drei Besatzungsmitglieder an Bord.

Weiterlesen

Flugplatzwanderung im Programm Deutsches Museum Flugwerft Schleißheim

Das Deutsche Museum ist das größte Technikmuseum der Welt – und das bekannteste in Deutschland. Das Programm des Deutschen Museums enthält immer wieder neue Veranstaltungen im Jahreskreis. In der Ausgabe zum zweiten Quartal 2018, sind unsere historische Flugplatzwanderungen am ältesten Flugplatz in Bayern auch enthalten.

Weiterlesen

65 begeisterte Natur- und Flugplatzliebhaber zur Flugplatzwanderung in Schleißheim

Es werden immer mehr Teilnehmer, und das ist auch gut so. Die überregional beliebten Flugplatzwanderungen (heute waren auch Besucher aus Bad Aibling da) der Neuzeit machen wir seit 2012, also nunmehr seit 6 Jahren am ältesten Flugplatz in Bayern und einem der ältesten Flugplätze in Deutschland.

Paul Eschbach (Links) und Herr Patsch BUND Naturschutz (Rechts) thematisch zwischen Flugplatzgeschichte, Flora und Fauna

Bei der naturkundlichen Flugplatzwanderung steht nicht die Luftfahrt im Mittelpunkt, sondern der Naturraum Flugplatz und da gibt es vieles zu Sehen und zu Erleben.

Alle Fotos @ Andi Pirchmoser Foto Sessner Dachau

Weiterlesen

Naturkundliche Flugplatz Wanderung Juli 2018 im Programm Deutsches Museum Flugwerft Schleißheim

Flugplatzwanderung Oberschleißheim “Historische Flugplatz Wanderungen am ältesten Flugplatz in Bayern“ Schleißheim

Die Flugwerft Schleißheim (FWS) im Deutschen Museum ist seit über 25 Jahren die Außenstelle für die Luft- und Raumfahrt des größten und bedeutendsten Technikmuseums der Welt – Deutsches Museum. Das Museum selbst ist in den ältesten Luftfahrtgebäuden in Deutschland untergebracht und kann auch eine über 100-jährige-Geschichte am Flugplatz Schleißheim zurück blicken.

CRW_3445_900

30 Jahre Ausschnitt aus über 100 Jahren Flugplatz Geschichte, von den Anfängen der Fliegerei in Bayern bis zur heutigen Flugwerft Schleißheim im deutschen Museum. 1986 sah das Gelände der neuen Werft noch sehr rudimentär aus, die Gebäude waren noch in einem sehr bedauerlichen Zustand.

2003-1019_001_900

Flugplatzwanderungen sind mit freiem Eintritt

Im Rahmen der Veranstaltungen im Deutsches Museum werden öffentliche Flugplatz Wanderungen integriert und veranstaltet. Der Eintritt zu den Flugplatz Wanderungen ist frei – alle Teilnehmer und Veranstalter machen dies ehrenamtlich und aus eigener Begeisterung an der Luftfahrtgeschichte am ältesten Flugplatz in Bayern.

100 Jahre Luftfahrtgeschichte in einem Flugplatz versammelt

Geschichte wird vor allem durch die Nutzung geprägt. Jeder Flugplatznutzer hat in den über 100 Jahren dem Flugplatz seinen Stempel aufgeprägt, neue Gebäude und Einrichtungen gebaut. Einrichtungen wurden auch wieder überflüssig oder mussten aus anderen Gründen wieder abgebaut werden.

Zum Glück war dieser Rückbau selten so genau und sorgfältig wie möglich – nur so viel wie nötig. So sind bis heute hunderte von spannenden Bodenmerkmale, Infrastruktureinrichtungen und Artefakte erhalten geblieben.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.

Die Routen haben jeweils einen anderen thematischen Zuschnitt und behandeln andere Aspekte der Flugplatzgeschichte. Die Startpunkte und Treffpunkte sind als farbige Punkte jeweils markiert.

  • Die Ost-, Süd-, West-, Nord-Route dauert jeweils 2 Stunden.
  • Die Route beim Adventsmarkt dauert jeweils 50 Minuten und findet nur auf dem Museumsgelände statt.
  • Die Route Natur & Flugplatz dauert 2 Stunden.

Historische Flugplatz Wanderungen in 6 thematischen Routen

Das Gelände des ältesten Flugplatzes in Bayern ist noch weitgehend so erhalten wie in der Hochphase der Nutzung als Flugplatz angelegt. Die Artefakte und Bodenmerkmale sind über den Flugplatz verteilt und werden in 6 thematischen Routen in den kurzweiligen Flugplatz Wanderungen gemeinsam erschlossen und fachlich vom Flugplatz Experten Paul Eschbach (Buchautor der Flugplatz Wanderführer) ausführlich erläutert und in das Zeitgeschehen eingeordnet.

flugplatzfuehrer-band-1  flugplatzfuehrer-band-2  Flugplatzführer Band 3

Naturkundliche Flugplatz Wanderung Juli 2018

Flugplatz Wanderung Oktober 2018

  • Mittwoch 3. Oktober 2018
  • die WESTROUTE
  • beginnend am Parkplatz Deutsches Museum an der Ferdinand-Schulz-Allee
  • 14.00 – 16.00 Uhr
  • Wanderführer als Buch: Teil 1 Süd- und Westroute
  • Eintritt frei

Flugplatz Wanderung im Rahmen des Schleißheimer Advent 2018

Flugplatz Wanderung April 2019

  • am Sonntag 28. April 2019
  • die SÜDROUTE
  • beginnend am Parkplatz südlich der bei den Junkers Halle (LSC Ikarus)
  • Wanderführer als Buch: Teil 1 Süd- und Westroute
  • 14.00 – 16.00 Uhr
  • Eintritt frei

Naturkundliche Flugplatz Wanderung Juli 2019

  • Sonntag Juli 2019
  • die Naturkundliche Führung über den Flugplatz – Natur & Flugplatz
  • zusammen mit BUND Naturschutz Schleißheim, AGENDA21 Oberschleißheim, Umweltschutzreferent Oberschleißheim
  • 14.00 – 16.00 Uhr
  • Wanderführer als Buch: Teil 1 Nord- und Ostroute
  • Eintritt frei

Flugplatz Wanderung Oktober 2019

  • Donnerstag 3. Oktober 2019
  • die OSTROUTE
  • beginnend am Parkplatz Deutsches Museum an der Ferdinand-Schulz-Allee
  • 14.00 – 16.00 Uhr
  • Wanderführer als Buch: Teil 1 Nord- und Ostroute
  • Eintritt frei

Flugplatz Wanderung im Rahmen des Schleißheimer Advent 2019

  • 3. Advent Wochenende 2019
  • Samstag/Sonntag
  • Schleißheimer Advent in der Flugwerft Schleißheim innerhalb des Geländes der Flugwerft Schleißheim
  • Wanderführer als Buch: Teil 1 Nord- und Ostroute
  • 14.00 – 16.00 Uhr
  • Eintritt frei

Die Flugplatz Wanderungen führen über das Gelände auch abseits von öffentlichen Straßen und Wegen. Geeignetes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung ist erforderlich. Die Wege sind auch für Teilnehmer mit Bewegungseinschränkungen zu bewältigen.

Gedruckte Flugplatzführer in Buchform am ältesten Flugplatz Bayerns von Paul Eschbach im Eigenverlag erhältlich: