Oberstdorfer Fotogipfel 2019 – Kenntnisnachweis für UAV nach §21 d LuftVO mit Paul Eschbach

Oberstdorfer Fotogipfel 2019 – Kenntnisnachweis für UAV nach §21 d LuftVO

Der Oberstdorfer Fotogipfel bietet für die zunehmende Zahl an Multicopter Piloten unter den Fotografen/Videografen beim Fotogipfel die Möglichkeit vor Ort den „Drohnenführerschein“ in Form des Kenntnisnachweises nach §21d LuftVO als theoretische Prüfung abzuschließen.

Wir prüfen die Kenntnisse und bilden Piloten aus zum Erwerb des Kenntnisnachweises gemäß den Richtlinien des Luftfahrtbundesamts (LBA). Ab 1. Oktober 2017 ist in Deutschland zum Fliegen von Multicopter (Drohnen) mit einem Abfluggewicht über 2 kg ein Kenntnisnachweis (Drohnenführerschein) notwendig. Dieser Kenntnisnachweis ist auch zum Antrag einer Einzelerlaubnis bei einem Luftamt oder Regierungspräsidium erforderlich. Der Kenntnisnachweis kann bei einer anerkannten Stelle des Luftfahrtbundesamtes (LBA) als schriftliche Prüfung in einer festgelegten Prüfungsorganisation abgelegt werden.

Muster des Kenntnisnachweises nach LuftVO

Muster des Kenntnisnachweises nach LuftVO

Weiterlesen

Oberstdorfer Fotogipfel 2019 – Multicopter Workshop für Einsteiger

Fotogipfel_Oberstdorf_
Multicopter für Fotografen ist der Zugang in die dritte Dimension

Was gibt es nicht alles an neuer Technik in der Fotografie und Videografie. Neue Kameras, neue Objektive, Stative, Tonzubehör, Filter und was auch immer. Auf dem Fotomarkt im Oberstdorf Haus zeigen die Hersteller die neueste Technik.

Viel versprochen vom Hersteller, dass ganz neue Bilder und Fotos damit entstehen. Ja, teilweise.

Begibt man sich in die dritte Dimension, dann entstehen ganz andere und neue Bilder und Sichtweisen. Für die Fotografen ist es daher spannend sich dieses neue Thema einmal anzusehen.

logo_fotogipfelIn unseren Einstiegsworkshops für Fotografen zeigen wir es wie es geht, wir nehmen den fliegerisch unerfahrenen Fotografen / Videografen an die Hand und führen Ihn/Sie in die komplexe – aber umso schönere Thematik schritt für Schritt ein.
Die Teilnehmer bringen als Voraussetzung Spaß und Interesse an dem Drohnen/UAV-Fliegen mit – den Rest steuern wir im Workshop mit bei.

Alles beginnt mit den rechtlichen Rahmenbedingungen der unbemannten Luftfahrt in Deutschland. Die Workshop Teilnehmer dürfen dann auch selbst einen Multicopter fliegen und wieder heil landen. Das erlernen wir Schritt für Schritt, so dass sich jeder in dem Zweitagesworkshop an das eigene Fliegen heran trauen kann und ein unbeschreibliches Glücksgefühl empfindet. Nur mit den eigenen Steuereingaben solch ein Fluggerät sicher und stabil in der Luft zu bewegen und dabei Fotos und Videos aufzunehmen.

Wenn Oberstdorf schon die Gemeinde in Deutschland ist mit der größten Ausdehnung in der dritten Dimension ist – dann gehen wir thematisch auch gleich in die Lüfte.

 

In dem Einsteiger-Workshop mit

  • etwas Theorie,
  • viel Praxis
  • und noch viel mehr rechtliche Rahmenbedingungen

erarbeiten wir uns im Workshop in der Gruppe bis zu 10 Teilnehmer die Grundlagen für den zukünftigen Luftfahrer. Nur mit einer ordentlichen theoretischen Ausbildung und dem praktischen Einüben kann man sich gefahrlos in die dritte Dimension bewegen. Im Workshop beschäftigen sich die Teilnehmer auch viel mit den Gefahren im Multicopter Fliegen und analysieren Videos und Situationen nach dem jeweiligen Kenntnisstand.

Den Höhepunkt bilden die komplexen, eigenständigen Flugvorbereitungen
nach gestellten Flugaufgaben des Instruktors
und der anschließend eigenen Präsentation in der Workshop Gruppe.

Die gute und sichere Flugvorbereitung ist der Beginn jedes Fluges. Dieser Workshop dient der thematischen Vorbereitung für die anschließende theoretische Prüfung zum Kenntnisnachweis nach §21 d LuftVO.

Geflogen wird in dem Workshop auch selbst – na klar!

"Nichts ist praktischer als eine gute Theorie!"

Jeder Teilnehmer möchte gerne selber fliegen können – darum buchen die Teilnehmer ja den Workshop. Wir führen auch hier den unerfahrenen Teilnehmer Schritt für Schritt an das eigene Fliegen heran. Wir starten mit dem Fliegen am Flugsimulator, um die Steuerung eines Multicopters/UAV erst einmal selbst zu erlernen. wenn das gut klappt, dann gehen wir unter Anleitung auf die Flugwiese und die Teilnehmer dürfen selbst das Steuer übernehmen. Das Fliegen ist abhängig von vielen Faktoren, die Sicherheit geht dabei immer vor. geflogen wird nur, wenn alle Sicherheitskriterien erfüllt sind.

Fliegen am Simulator – mit der späteren Fernsteuerung übt die grundlegenden Steuerungen des Multicopters in vielen Situationen auch für Einsteiger gefahrlos ein.

 

In den Workshop vom Teilnehmer mitzubringen sind, …

  • Freude und Spaß an der neuen fotografischen Ausdrucksform der fliegenden Kamera
  • Schreibzeug für umfangreiche eigene Notizen und Mitschrift
  • Bereitschaft, sich in die rechtlichen Thematiken einzuarbeiten
  • Notebook/Tablett/Smartphone mit WLAN/Internet Zugang ist von Vorteil

Luftfahrttechnische Grundkenntnisse sind von Vorteil, aber nicht erforderlich. Wir bringen den Einsteiger auf das notwendige Wissensniveau.

 

Oberstdorfer Fotogipfel 2019 – Deutschlands höchste Fotoveranstaltung im schönen Allgäu.

  • Wir moderieren und leiten einen Zweitagesworkshop zum Fotografieren mit dem Multicopter. „Fliegenden Kamera“ für Einsteiger in die neue Form der Fotografie mit einem Multicopter.
  • Zusätzlich gibt es die Möglichkeit den Kenntnisnachweis für Multicopter nach § 21 d LuftVO für Multicopter über 2 kg Startgewicht in einer anerkannten Prüfstelle abzulegen. Der Kenntnisnachweis als theoretische Prüfung ist seit 1. Oktober 2017 vorgeschrieben.
  • Als Pressereferent des UAV DACH e.V. stehe ich natürlich allen Interessierten gerne Rede und Antwort zum Multicopter Einsatz in allen Fluglagen.
  • Mehr zur Schulung und Prüfung Kenntnisnachweis
  • Mehr zu unserem Workshop in der Veranstaltung
  • Mehr zum Veranstalter

Diese Diashow benötigt JavaScript.

An diesen Einsteigerworkshop schließt sich der Vorbereitungskurs und die theoretische Prüfung zum Kenntnisnachweis („Drohnenführerschein“) nach §21 d LuftVO an (siehe Workshop Programm). Für die Prüfung zum Kenntnisnachweis empfehlen wir

  • sowohl den Workshop „Fliegende Kamera“,
  • als auch die Prüfung (einschließlich Vorbereitungskurs)

zu buchen. Eine Prüfung, ohne den integrierten Vorbereitungskurs bietet DELTA ADVICE nicht an. Am Ende der bestandenen Prüfung erhält der Prüfling den Kenntnisnachweis als amtliches Dokument überreicht.

Oberstdorfer Fotogipfel 2019

Oberstdorfer Fotogipfel 2019 zum Thema Mode / 26.06. – 30.06.2019

Fotografieren Sie gern? Dann sind Sie auf dem Oberstdorfer Fotogipfel genau richtig, denn hier lernen Sie von erfahrenen Profis Theorie und Praxis. Sie treffen auf Künstler und Ausstellungen, die Sie inspirieren werden. Der Oberstdorfer Fotogipfel ist ein Festival rund um das Thema Fotografie für Jedermann.
4 Tage lang kann man einzigartige großformatige Ausstellungen besuchen, sowohl im Außenareal des Fuggerparks, Kurparks als auch im Oberstdorf Haus / CEWE Haus der Fotografie, in der OLYMPUS Galerie, Leica Akademie und im LOFT, sowie in der Fußgängerzone. Zusätzlich werden täglich Highlights wie Workshops und Fotowanderungen geboten sowie eine Fotowerkstatt / Messe täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr im Oberstdorf Haus/CEWE Haus der Fotografie. Abgerundet wird das Programm durch ein begleitendes Rahmenprogramm – siehe Programmübersicht.

Wo findet der Oberstdorfer Fotogipfel statt?
Im Oberstdorf Haus sowie im Außenareal des Kurparks und dem Nebelhorn.

Kostet der Oberstdorfer Fotogipfel Eintritt?
Alle Ausstellungen sowie der Fotomarkt sind kostenfrei.
Beim abendlichen Rahmenprogramm sind lediglich die Multivisionsshows mit einem Eintrittsgeld kostenpflichtig. Die Seminare und Workshops kosten eine Teilnahmegebühr.

Wo kann ich mich für einzelne Seminare anmelden ?
Anmeldungen bitte entweder per Email an: info@fotogipfel-oberstdorf.de oder telefonisch unter: 08322/700-4005

Was ist eine LFP Ausstellung ?
LFP (Large Format Printing) heißt, dass alle Ausgestellten Bilder in übergroßen Formaten zu sehen sind. In unserem Fall in einer Größe von 3×2 Meter. So entsteht ein fantastischer Einblick in die Detailgenauigkeit.

Alles weitere auf www.oberstdorfer-fotogipfel.de.

Bilder vom Oberstdorfer Fotogipfel von 2015 bis 2018

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

LEICA Pirsch mit den Revierjägern zum Wild in die Hochalpen beim Oberstdorfer Fotogipfel

Oberstdorf Haus. Sonntag 04.30 Uhr.

Die südlichste Stadt liegt noch in der tiefen Nacht. Überraschend viel Leben vor dem Oberstdorf Haus beim Oberstdorfer Fotogipfel.
Workshopleiter Andreas Geh ist mit seinem Workshop gerade abmarschiert und führt seine Fotografen mit dem ersten Licht auf den Berg – am Abend werden wir wieder sagenhaft gute Fotos zu sehen bekommen.

Nanette versammelt die LEICA Pirsch Workshop

Wir versammeln uns beim ersten Licht am LEICA Cube vor dem Oberstdorf Haus und freuen uns auf einen ganz anderen Workshop. Nanette von LEICA führt uns zusammen mit den Revierjägern in den Bergwald und wir werden mit dem Morgengrauen die Wildtiere im Bergwald beobachten gehen. Weiterlesen

Kenntnisnachweis für Multicopter (Drohnen) beim Oberstdorfer Fotogipfel geprüft und bestanden

Im Rahmen des Oberstdorfer Fotogipfels haben wir zusammen mit dem Organisationsteam erstmalig die Möglichkeit geschaffen, dass Multicopter Piloten aus dem Oberallgäu hier vor Ort den Kenntnisnachweis zur steuern eines unbemannten Luftfahrtgerätes bis 150 kg ablegen können. Multicopter (Drohnen) über 2 kg Abfluggewicht benötigen seit 1.Oktober 2017 einen in der LuftVO vorgeschriebenen Kenntnisnachweis.

Die theoretische Prüfung wird dabei vor einer vom LBA akkreditierten Prüfungsstelle nach einheitlichen Kriterien und Vorgaben abgelegt.

Paul Eschbach und DELTA IMAGE sind beim LBA akkteditiert und so bietet sich dieser Servive für die vielen begeisterten Piloten geradezu an. Kurze Wege und dann legal fliegen dürfen.

 

 

Weiterlesen

Oberstdorfer Fotogipfel mit Karin und Gerhard

Jedes Jahr wieder, nun schon seit 2015 als Dauergäste beim Oberstdorfer Fotogipfel. Karin und Gerhard sind schon mein persönlicher Fanclub aus dem Ländle und der Fotogipfel ist gesichert, wenn die alte Blasn wieder zusammenkommt. Dieter und Rudi haben sich auch schon dazugesellt.

Weiterlesen

Fotogipfel-Ausflug mit Frank zum Oberstdorfer Nebelhorn

Der Kurator des Oberstdorfer Fotogipfels – Christian Popkes – hat als Thema für den Fotogipfel 2018 das Thema „Musik“ ausgewählt. Als Titelausstellung stellt Christian Fotos des amerikanischen Musikfotografen Elliot Landy aus.

Bekannt geworden ist Elliot Landy auch durch seine Fotos des legendären Woodstock Musik Festivals 1969 – dessen Festivalfotograf er war. Damals war ich erst 4 Jahre alt und noch nicht richtig auf der Höhe der Zeit. Die meisten Besucher, Fotografen und Leser dieser Zeilen verbinden dies mit – klar vor meiner Zeit. Für die Fotografen und Weggenossen in meinem Alter und etwas älter ist Woodstock ein inbegriff der Zeit, des Aufbruchs der Jugend der 68er Generation, von Flower Power und der Suche nach einer anderen Lebensform. Woodstock steht nicht nur in der Musik dafür – die Musiker die in Woodstock aufgetreten sind, sind die Helden der kommenden Jahre und haben die Generation der Jugendliche geprägt.

Die Idole einer ganzen Generation finden sich am Nebelhorngipfel zum Stelldichein zusammen.

Fotos – Fotops – Fotos und viel Woodstock Atmosphäre.

Gründe genug da auch mal hinzu gehen und die Großformatbilder auf sich wirken zu lassen. Weiterlesen

Streetfotografie am Single-Trail am Fellhorn


Ein bestimmendes Thema bei den Fotografen sind die neuen Regelungen zum europäischen Datenschutz. Ein großes Maß an Verunsicherung herrscht sowohl bei den Profis als auch bei den Amateuren.

Darf man jetzt noch so unbeschwert fotografieren wie früher?

Ja und Nein. Es kommt darauf an. Auch früher war das Einverständnis von fotografierten Personen, die bildbestimmend fotografiert wurden erforderlich. Die fotografische Disziplin der Streetfotografie war schon immer eine Grauzone zwischen erlaubt – geduldet – verboten.
Hier muss man heute noch mehr aufpassen als früher – aber es geht doch. Das wichtigste ist nach wie vor die offene und ehrliche Kommunikation mit den abgebildeten.

Weiterlesen

Oberstdorfer Fotogipfel und ein herrlicher Ausflug auf die Eschbach Alpe



Wer hat schon das Glück, dass beim Oberstdorfer Fotogipfel eine Alpe als Alpensennerei mit dem eigenen Namen geführt wird. Südlich von Oberstdorf, südlich von Faistenoy ist eine kleine Alpensennerei mit dem Namen Eschbach-Alpe auf 949m.
Nach vier Jahren passt es heuer zum ersten Mal, dass ich die Eschbach-Alpe selbst besuchen konnte. Sehr schön, das wird nicht das letzte Mal sein. Weiterlesen

Hurra – mein Multicopterworkshop bei den Naturfototagen Fürstenfeld ausgebucht

Das freut mich für die 10 Teilnehmer an meinem Einsteiger Workshop in Fürstenfeld im Rahmen der Naturfototagen.

Plakat Multikopter_1000 Weiterlesen