Mitarbeiter des Helmholz Zentrums kommen zum Drohnen-Kenntnisnachweis nach Schleißheim

Das Helmholz Zentrum in Neuherberg ist ein Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt mit über 1500 Beschäftige am Standort im Norden der Landeshauptstadt – schon auf Oberschleißheimer Grund.

Das Helmholtz Zentrum München verfolgt als Deutsches Forschungszentrum für 
Gesundheit und Umwelt das Ziel, personalisierte Medizin für die Diagnose, 
Therapie und Prävention weit verbreiteter Volkskrankheiten wie Diabetes 
mellitus, Lungenerkrankungen und Allergie zu entwickeln. Dafür untersucht 
es das Zusammenwirken von Genetik, Umweltfaktoren und Lebensstil.

Früher war hier in Neuherberg „nur“ die Gesellschaft für Strahlenschutz GfS angesiedelt – jetzt hat sich der Standort zu einem Multi-Disziplin-Standort von internationaler Bedeutung entwickelt, über 1500 Beschäftigte am Standort sind das Ergebnis der Bündelung von Forschung in einem Cluster.

PE1S0532_900

Luftbild Helmholz Zentrum Neuherberg mit Panzerwiese und Fröttmanninger Heide

Weiterlesen

Frisch gebackene Drohnenpiloten legten Prüfung am Flugplatz Schleißheim ab

Die ersten Prüflinge haben heute am Flugplatz die schriftliche Prüfung zum neuen Kenntnisnachweis für Unbemannte Luftfahrgeräte mit einem Gewicht über 2 kg abgelegt. Nach der Prüfung lachen die Prüfungsteilnehmer auch wieder – einfach ist die Prüfung nicht – müssen die „Drohnenpiloten“ doch ein vergleichbares Wissen wie die Piloten mit einer Fluglizenz aufbauen und in einer schriftlichen Prüfung beweisen.

IMG_3612_900

Weiterlesen

Oberstdorfer Fotogipfel 2018: Fotoworkshop@Fotogipfel mit Paul Eschbach

Plakat_Fotogipfel_TS_2018_1200

Plakat_Fotogipfel_AH_2018_1200

Plakat_Fotogipfel_DFK_2018_1200

Plakat_Fotogipfel_FliegendeKamera_2018_1200