Multicopter mit Wämebildkamera von YUNEEC für die breite Masse verfügbar

In unseren Multicopter Workshops beim Oberstdorfer Fotogipfel und Naturfototage in Fürstenfeld nutzen wir Multicopter aus dem Hause YUNEEC.

YUNEEC Logo

Der Hersteller von hochwertigen Multicoptern für ein breites Anwendungsspektrum erweitert nun die Möglichkeiten für den überaus beliebten Hexacopter Typhoon H. Eine neue Wärmebild- und Restlichtkamera CGO-ET erlaubt dem Anwender selbst den Austausch des normalen Kameramoduls und dem ebenso einfachen einrüsten des speziellen Moduls für Wärmestrahlungen in wenigen Handgriffen.

yuneec_cgo_et

Foto: YUNEEC CGO ET

Wärmebildkameras sind auf ein anderes Spektrum an Wellenlängen sensibilisiert und sind in der Lage Temperaturen auf dem Bild durch entsprechende Einfärbungen von Rot (warm) bis Blau (kalt) zu messen und im Bild sichtbar zu machen.

 

Thermokameras eröffnen eine neue Sicht auf unsere Welt

Ein Bild im Wärmespektrum der elektromagnetischen Strahlungen mag auch eine künstlerische Komponente haben – zum Einsatz kommen Wärmebildkameras in der technischen Analyse von Bauwerken, Energieanlagen und Infrastruktur. Technische Defekte in Antrieben. Stromleitungen, Isolierungen oder auch Photovoltaik Anlagen zeigen sich im Wärmebild sehr viel früher als Erwärmung, als man dies im sichtbaren Lichtspektrum erkennen kann. Eine untypische Erwärmung um ein Grad Celsius kann im Wärmebild schon klar erkannt werden.

Hier eine Bilderreihe von Wärmebilder von Höchstspannungsleitungen im Winter, diese Bilder sind nicht mit der YUNEEC CGO-ET entstanden.

 

Wir setzen Wärmebildkameras schon seit langem bei

  • Energieeffizienz Projekten
  • Energie Audits nach DIN 16247
  • Energiemanagementsysteme nach ISO 50001
  • in meinen Vorlesungen an der Hochschule Landshut und der Universität der Bundeswehr in Neubiberg
  • Energiemesstechnik
  • Inspektion von Höchstspannungsanlagen (Freileitungen und Umspannwerke)
ein.

 

Angaben von YUNEEC zur CGO-ET von YUNEEC

Angaben ohne Gewähr. Die CGO-ET ist eine innovative Kombination aus 3-Achsen-Gimbal, Wärmebild- und Restlichtkamera. Während die Wärmebildkamera die Temperatur im Bild punktuell misst und somit relative Temperaturunterschiede anzeigen kann, hat die Restlicht-RGB-Kamera eine 20fach höhere Lichtempfindlichkeit als das menschliche Auge und kann auch bei schlechten Lichtverhältnissen noch hervorragende Aufnahmen aufnehmen. Beide Bilder werden gleichzeitig live auf Ihre Fernsteuerung gestreamt und können getrennt, als Bild-in-Bild oder als Overlay betrachtet werden.

  • Wärmebild- und 1080p Restlichtkamera kombinier- und aufnehmbar (Bild-in-Bild oder Überlagerung)
  • Temperaturmessung und -anzeige
  • Verschiedene Farbspektren erlauben eine gute Visualisierung von Wärmequellen
  • Verschiebbare Temperaturdetektionsskala zur Fokussierung auf die relevanten Bereiche

Technische Daten zur Wärmebildkamera von YUNEEC

Angaben ohne Gewähr

  • Gewicht 275 g
  • Grösse 81 x 108 x 138 mm
  • Sensor 1/3″ 2M
  • ISO Bereich 100 – 12800
  • Verschlusszeit 1/30 – 1/8000 s
  • Videoauflösung 1920 x 1080p / 30 FPS
  • Fotoformat JPEG, TIFF (14bit RAW)
  • Videoformat MP4
  • Sichtfeld diagonal Restlichtkamera: 90° // Wärmebildkamera: 71°
  • Sichtfeld horizontal Wärmebildkamera: 56°
  • Empfindlichkeit < 50 mK, das bedeutet 20 Termperaturschritte pro ° Celsius im Bild auflösbar
  • Wärmebildkamera ungekühlter VOx-Mikrobolometer
  • LWIR-Wellenlänge 8 – 14 µm
  • Temperaturausgleich automatisch
  • Temperaturmessbereich -10° – 180°