Naturfototage Fürstenfeldbruck (b. München) – Countdown – 10

Der Beitrag wurde uns freundlicherweise von www.glanzlichter.com im Original zur Verfügung gestellt.

Fotos: Paul Eschbach

www.glanzlichter.com – COUNTDOWN 10

 

Es ist nicht einfach in der aktuellen Corona-Situation die Durchführung einer kulturellen Großveranstaltung im Sommer 2021 zu planen. Zu ungewiss ist, trotz zunehmender Impfungen, noch der weitere Verlauf der geplanten Öffnungen.

Doch nach aktueller Lage deutet sich an, dass mit einem umfangreichen Sicherheits- und Hygienekonzept und mit Besucherbeschränkung, vorgegeben durch die einzuhaltende Abstandsregelung, das Naturfotofestival im Kloster Fürstenfeld durchgeführt werden kann.

Das Multivisions-Vortragsprogramm stellt die „Lebensräume der Natur“ in den Vordergrund. Dazu gibt es ein umfangreiches Workshop- und Seminarprogramm. Für die Vorträge im Stadtsaal und die Workshops/Seminare im Seminarbereich gilt, dass die Eintrittskarten limitiert sind. Aufgrund der Abstandsregelung können im Stadtsaal statt der verfügbaren 924 Plätze nur 252 Plätze genutzt werden. Für die Workshops liegt die maximale Kapazität bei 8 Teilnehmern, bei den beiden ganztägigen Seminaren bei 18 Teilnehmern.

Am Wochenende wird ein kostenloses Rahmenprogramm angeboten. Mit Foto- und Reisemarkt sowie vielen Fotoausstellungen, erstmals auch mit vielen Ausstellern im Außenbereich. Sowohl die Anzahl der Aussteller ist begrenzt, als auch die Anzahl der sich gleichzeitig auf dem Veranstaltungsgelände befindlichen Besucher.

Der COUNTDOWN – 9 berichtet darüber, mit welchen Donnerstags-Veranstaltungen die Fürstenfelder Naturfototage beginnen.

Hier können Sie Online Eintrittskarten bestellen.

 

Die Siegerbilder von „Aerial Views of Nature“ werden auf den Naturfototagen präsentiert