Dramatische Wetterstimmungen in die Heidelandschaft

Im Norden von München liegen die Reste einer zusammenhängenden Heidelandschaft. Das Mallertshofer Holz zwischen Schleißheim und Eching war über lange Zeit der Truppenübungsplatz der Garnisonsstadt München – bis 1990. Seit dem ist hier ein großräumiges und zusammenhängendes Natusschutzgebiet ein Rückzugsgebiet für viele bedrohte Arten an Flora und Fauna.

IMG_5813_900

Die Maler der Kolonie in Dachau und Oberschleißheim suchte das Licht in der weiten Landschaft

Im Mallertshofer Holz kann man noch die weite der Heidelandschaft aus früheren Jahren erahnen. Nach Süden reicht der Blick bis zu den Alpen. Über die weite Landschaft ziehen die Wolken auf und Gewitter ziehen auf. Dramatische Lichtstimmungen mit einem spekta kulärenHimmel waren die Motive der frühen Maler.