Natur und Mooslandschaft fotografieren: Fotokurs für Fortgeschrittene mit Paul Eschbach

Natur und Mooslandschaft fotografieren: Fotokurs für Fortgeschrittene mit Paul Eschbach

Der Verein Dachauer Moos e.V. und DELTA IMAGE bieten im Jahr 2022 zwei Fotografie-Workshops im Umwelthaus am Obergrashof an – für Einsteiger und Fortgeschrittene

Ausstellung in Oberschleißheim – „Neues Leben im Dachauer Moos“Die Naturlandschaften rund um Dachau bieten so viel spannende Abwechslung, dass immer mehr Menschen die nahe Umgebung erkunden möchten. Was liegt dabei näher, als die Schönheiten der Natur und Landschaft auch fotografieren zu wollen. Paul Eschbach führt Sie als Anfänger in der Fotografie in die fotografischen Grundlagen, die für alle Kameras gleich sind, ein – Sie lernen am Ende des Kurses Ihre Kamera gezielt einzusetzen und damit kontinuierlich besserer Bildergebnisse mit nach Hause zu bringen. Mit der Bildqualität steigt auch die Vorfreude auf die nächste eigene Exkursion in die Natur.

 

Ziele und Inhalt des Fotokurses für Fortgeschrittene

Nach dem Erlenen der Grundlagen der Fotografie und damit der fotografischen Bedienung der Kamera im Anfänger-Fotokurs stehen jetzt die fortgeschrittenen Fototechniken für Fotografie im Allgemeinen und für den werdenden Natur- und Landschaftsfotografen im Fokus.

  • Gezielte Gestaltung in der Natur- und Landschaftsfotografie
  • Nutzung der Schärfentiefe in der Fotografie
  • gezielte Spiel mit Schärfe und Unschärfe
  • Unschärfe und Hintergrund-Unschärfe und Bokeh
  • Bewegungen scharf im Bild abbilden
  • Bewegungen gezielt verwischen lassen
  • die motivgerechte Belichtung gezielt herbei führen – der Umgang mit der Belichtungskorrektur
  • die motivabhängige Auswahl der Belichtungsautomatiken (P, Tv, Av, M)
  • die Bildschärfe bewusst im Bild einsetzen – Steuerung des Autofokus
  • lernen Sie damit Ihre Kamera in der Fotografie kennen – Sie werden es an den Bildergebnissen kennen

Das ganze findet nicht im technisch sterilen Workshopraum statt, sondern wir gehen in das Klassenzimmer der freien Natur. Unmittelbar um das Umwelthaus liegt der fotografisch faszinierende Landschaftsraum des Dachauer Mooses mit seinen unzähligen Motiven. Wir lassen uns als Gruppe von der Natur, dem Licht im Tagesverlauf und von Ihren Ideen inspirieren. Jedes Motiv ist eine neue fotografische Herausforderung, um vom Anfänger zum Fortgeschrittenen sich weiter zu entwickeln.

Paul Eschbach begleitet Sie auf dieser Entwicklung und mit der Kleingruppe den Tag im Moos verbringen und mit Ihnen zusammen die unterschiedlichen fotografischen Motive erarbeiten und erfolgreich im Foto umsetzen.

 

Das Titelmotiv – die Rehe auf den weiten Feldern im Dachauer Moos

Das Fotografieren in der Landschaft und in der Natur besteht vor allem aus dem Beobachten der Natur und deren Bewohner – den Tieren dieser Landschaft. Die Rehe leben ganzjährig auf den weiten Feldern. Das Beobachten der Tiere zu verschiedenen Jahreszeiten aus der weiten Entfernung ist wichtig für den Naturfotografen, um das Verhalten zu lernen und sich so angepasst zu verhalten.

Ein Wintermorgen im Dachauer Moos kann so eine schöne Erfüllung für den Tag sein, eine Rehgruppe bei unterschiedlichem Licht auf den weiten Feldern zu entdecken und die edlen Tiere in ihrem Lebensraum fotografisch umsetzen zu dürfen, ohne die Tiere aufzuschrecken. So einfach wie es aussieht sind solche Fotos nicht, in dem Workshop werden wir uns auch darüber unterhalten und vor allem auch über das der Natur angepasste Verhalten als Fotograf im Dachauer Moos und anderen Naturschutzgebieten.

Bitte mitbringen: Die eigene Kamera, um zu lernen. Getränke und evtl. kleine Brotzeit, festes Schuhwerk (die Wege können auch etwas schlechter zu gehen sein).

Treffpunkt: 10:00 Uhr am Umwelthaus Dachauer Moos, 85221 Dachau, Obergrashof 1. (Ende ca. 16:00 Uhr)

 

Fotomotive aus dem Dachauer Moos im Jahr 2021

Diese Diashow benötigt JavaScript.