Auch mal als Pressefotograf einem wichtigem Sportereignis die Sportler fotografieren können …

… schon lange ein Wunsch und vermutlich der Traum von vielen Fotografen. Bei der Vierschanzen Tournee zum Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen hat es mal wieder geklappt.

Pressefotograf mit eigenem Presse-Laiberl unterwegs

Schon Monate vor der Veranstaltung heb ich mich als Pressefotograf beim Organisations-Komitee (OC) als Fotograf und schreibender Journalist akkreditieren können. Die Akkreditierung wurde für Garmisch-Partenkirchen bestätigt – für Oberstdorf – dem Auftaktspringen – erhielt ich eine Absage.

Das OC macht es den Pressevertretern sehr angenehm vor Ort zu arbeiten – der Zugang zum Presse Center eröffnet ruhige Arbeitsbedingungen für die Medienvertreter. In Garmisch-Partenkirchen liegt das Presse Center gleich neben dem Haupteingang und ist so perfekt in den Arbeitsablauf zu integrieren.

Der Zugang zum Presse Center ist sehr wertvoll, und sei es um bei Dauerregen ich die wetterfesteste Ausrüstung mal wieder zu trocknen und einsatzbereit zu halten.

Vielen Dank an die vielen Helfer beim OC, die es den Medienvertretern im Presse Center das professionelle Arbeiten sehr angenehm machen und so die Arbeit ganz erheblich erleichtern. Gerade bei einem Wetter mit Dauerregen, kann man die Umgebung besonders schätzen.