Kopterworkshop_003_1200

Neue Aufgabe in der unbemannten Luftfahrt wartet auf mich

Zur Fliegerei mit dem Multicopter bin ich eigentlich durch viele sehr schöne Zufälle gekommen – auf jeden Fall haben die auch sehr viel mit DELTA IMAGE und der Fotografie zu tun. Darüber hat sich der sehr schöne Kontakt mit Sven und seinem Snoopy (Falcon8) entwickelt und ich war mitten drin in der professionellen Multicopter Fliegerei bei der technischen Inspektion von Höchstspannungsmaste eines Transportnetzbetreibers. Dann kam das Buch, und die Workshops, und … und … und.

WP_20171128_18_09_19_Pro_LI_1200

Im Verband für die unbemannte Luftfahrt (UAV DACH e.V.) habe ich die Aufgabe des Pressesprecher übernommen

Logo_UAV DACH_900

Die aktive und professionelle Kommunikation des UAV DACH e.V. als Verband nach Außen und nach Innen ist immer wichtig, in Zeiten von großen Veränderungen umso mehr und umso wichtiger. Dazu muss professionell, kontinuierlich und verlässlich kommuniziert werden.

UAV DACH e.V. besteht seit 17 Jahren, wurde im Jahr 2000 gegründet und ist der größte und erfahrenste deutschsprachige Fachverband der unbemannten Luftfahrt in Europa. Er vertritt die Interessen von über 170 Mitgliedern aus Forschung, Herstellung und Anwendung aus den Ländern Deutschland, Österreich, Schweiz und Niederlande. UAV DACH e.V. steht für Akzeptanz, Sicherheit, Zuverlässigkeit, Qualität und Förderung der unbemannten Luftfahrt. UAV DACH e.V.  unterstützt mit der Expertise seiner Mitglieder die Entwicklung von Regelungen und Gesetzen auf nationaler und internationaler Ebene.

Achim Friedl stellt als zuständiger Vorstand auf der 50. Mitgliederversammlung im Dezember 2017 in Taufkirchen den neuen Pressesprecher vor. Die wichtige Position war seit einiger Zeit nicht mehr aktiv besetzt, so dass die Arbeit in dem Ressort nicht in der gewünschten Art und Weise umgesetzt werden konnte. Der Vorstand hat die Position des Pressesprechers nun neu besetzt.

Dazu wurde von vielen Bewerber auf diese Position die Auswahl schließlich auf einen Aspiranten eingegrenzt.

Der Vorstand freut sich, dass der UAV DACH e.V. diese Position mit Herrn Eschbach besetzen konnte und blickt der Zusammenarbeit mit viel Zuversicht entgegen.

Die Aufgaben des Pressesprechers

Der Pressesprecher (Referent Presse & Öffentlichkeit) ist innerhalb des UAV DACH e.V. insbesondere für die folgenden Themen in Wort und Bild zuständig:

  • Aktive Pressearbeit über Pressekontakte und Pressemitteilungen
  • Beantwortung von Anfragen aller Art über alle Kanäle des Verbandes
  • Gestaltung und Führung der Webseite
  • Kommunikation über die Webseite mit Artikeln und Beiträgen
  • Präsentation des Verbandes auf ausgewählten Social Media Plattformen
  • Unterstützung bei Messen und öffentlichen Veranstaltungen
  • Präsentation der Arbeit der Fachgruppen und der Mitglieder auf den Medien des Verbandes
  • Unterstützung des Vorstandes in allen Belangen der Öffentlichkeitsarbeit

Damit sollte ein Arbeitstag schon hinreichend ausgefüllt sein.

Pressesprecher Paul Eschbach im Profil

Herr Eschbach ist seit 2016 Mitglied im Verband und ist ein Quereinsteiger in die Luftfahrt Branche. Herr Eschbach ist Maschinenbau-Ingenieur und ist seit 20 Jahren als Chef seiner eigenen Unternehmensberatung in verschiedenen Branchen tätig. Über 28 Jahre ist die Energieversorgung in Deutschland und Europa das größte Betätigungsfeld,

  • als Mitarbeiter,
  • Führungskraft,
  • Interims-Manager,
  • Projekt Manager
  • und Unternehmensberater.

Fotografie fördert die Freude an der Natur

„Ich freue mich auf die anspruchsvolle Aufgabenstellung in diesem Verband die hervorragende Facharbeit und die tiefe Vernetzung der Vorstände und Mitglieder mit einer adäquaten Unternehmenskommunikation begleiten zu können.“

Neben der unternehmerischen Tätigkeit engagiert sich Herr Eschbach seit über 10 Jahren in der ehrenamtlichen Öffentlichkeitsarbeit am ältesten Flugplatz in Bayern – dem Flugplatz Schleißheim im Norden von München (EDNX) und ist damit mit der Allgemeinen Luftfahrt in Deutschland eng verbunden. Diese Tätigkeit wird durch das Engagement als Luftbildfotograf, in der manntragenden Fliegerei und auch im Einsatz von UAV Systemen ergänzt.

„Sicherheit in der UAV Fliegerei ist für mich kein abstrakter Begriff – ich bin ständig in der Allgemeinen Luftfahrt in relativ niedrigen Höhen unterwegs. Diese Zusammenhänge vermittle ich allen UAV Aspiranten in meinen Schulungen und Trainings.“

Paul Eschbach beim Multicopter Workshop bei den Naturfoto Tagen

Als Utility-Experte kreuzten sich vor einigen Jahren die Wege mit der UAV Szene und beide Komponenten wurden in der technischen Inspektion von Höchstspannungsmasten für einen Übertragungsnetzbetreiber (TSO) sinnvoll kombiniert.

„Mich faszinieren die neuen Möglichkeiten der UAV Fliegerei, indem neue Technologie in altbewährten Geschäftsprozessen neue Geschäftsfelder und deutliche Vereinfachungen ermöglichen.“

Inzwischen ist Herr Eschbach in der Multicopter Szene auch durch seine Buchveröffentlichung „Foto und Video mit der fliegenden Kamera“ und seine Multicopter Workshops für Fotografen bekannt geworden.

„Luftbildfotografie hat immer die besten Perspektiven, sowohl manntragend als auch als UAV Plattform“

Herr Eschbach leitet auch eine Prüfstelle DE.AST.001E im Rahmen der UAV DACH Services UG und ist Jahrgang 1965, er lebt und arbeitet in Dachau bei München.

Seit 2012 ist Paul Eschbach Dozent an der Hochschule Landshut und seit 2015 Dozent an der Universität der Bundeswehr in Neubiberg.

Paul Eschbach als Workshop Referent beim Oberstdorfer Fotogipfel für Multicopter Einsteiger Quelle: Oberstdorfer Fotogipfel Foto: Kees van Surksum