German Engineering & Technology meets American Way of Drive – 21. Juli 2019

Als Fotograf kommt man an Orte, an die man vielleicht niemals sonst kommen würde. Man trifft Menschen – liebe Menschen – die man sonst im Leben auch niemals getroffen hätte. Das ist eine der vielen Schattierungen der Fotografie. Der Künstler im Fotografen geht mit Menschen, mit Orten, mit Ereignissen um die einem viel bedeuten. Die Fotografie ist der Katalysator für solche Begegnungen im Leben, über die man nur überaus dankbar sein kann.

Eine gerade Linie zieht sich vom Oberstdorfer Fotogipfel nach Raisting zum RADOM am 21. Juli 2019

Am Ende steht wunderschöner Fototag in Oberbayern mit zwei ganz lieben Menschen und einer Corvette C4. Jetzt liegt das Fotobuch in Hochglanz bei mir im Fotostudio.

Schön war's! Der herrliche Fototag in Sonne, die Location in Raisting und die ganze Geschichte!

40 Jahre Corvette in Bayern

Eines Tages kommt der Corvette Club Bayern e.V. (CCB) auf mich zu – kannst du ein Poster für die 40 Jahre CCB fotografieren? So fing alles an. Am Ende ist das Projekt ein Herzensprojekt ohne den Verein, nur mit einer Corvette C4 und zwei lieben Menschen. Und das war vermutlich auch gut so.

Jetzt denkt der Fotograf nach, wo können wir das am schönsten fotografieren (für den Verein mit 40 Autos).

Da fällt mir spontan nur Raisting ein.

Der bayerische Dreiklang aus Berge, Kultur und High-Tech funktionierte schon in den 70er Jahren in der Automobilwerbung. Alles was in Bayern High-Tech sein wollte nutzte Raisting als Kulisse für Werbeaufnahmen.

Die Idee steht – jetzt noch die notwendigen Genehmigungen einholen und es kann losgehen. Auf nach Raisting in Oberbayern. Die Antennen der früheren Erdfunkstelle sind auch aus dem Zeitraum der Corvette in vielen Baujahren – passt.

Als Termin kam als erstes Samstag 21. Juli in Frage. Doch nicht in Raisting – an diesem Termin war Gaumusikfest mit tausenden aktiven Teilnehmern. Ein bisschen Recherche und uns gingen die Augen über.

Das ist doch der Tag der Apollo XI Mondlandung, vor genau 50 Jahren.

Jetzt steht das Konzept dieses Projektes:

  • 40 Jahre Corvette in Bayern und
  • 50 Jahre Mondlandung von Apollo XI

Das ist doch eine einmaliges Zusammentreffen von Glück, Zufall und etwas Planung dazu.

Der Vorstand von GM General Motors hat allen drei mutigen Astronauten nach der glücklichen Rückkehr jeweils eine goldene Corvette C3 geschenkt. Ja so ein Zufall – das passt ja perfekt!

Wer von uns hat das Glück, sich als Kind noch an die erste Mondlandung zu erinnern. Ich habe das immer noch die Schwarzweißbilder bei meinen Großeltern auf dem kleinen Fernseher, der extra dafür ins Schlafzimmer gestellt wurde, damit alle in der Nacht das Spektakel miterleben können.

Raisting RADOM Antenne 1 und RADOM Raisting GmbH

Das RADOM ist inzwischen denkmalgeschützt und gehört der RADOM Raisting GmbH. Vielen Dank an Herrn Rene Jakob für die freundliche Aufnahme und die Unterstützung für unser Projekt in Raisting.

Auch wenn es wegen dem Wetter nicht direkt am 21. Juli 2019 mit dem Fotoprojekt geklappt hat – für uns war es der 21. Juli und das zusammentreffen dieser beiden Termine wird für uns genauso in Erinnerung bleiben, wie das eigentliche weltweite Medienereignis. Die Liveübertragung aus Houston und die Kommunikation mit Apollo XI wurde erst durch das weltumspannende Netz der Erdfunkstellen möglich. Raisting war eine der wichtigen Perlen auf der Kette rund um den Globus.

Raisting und die Werbefotografie für BMW

Ein paar Tage später finde ich zufällig auf einem Foto-Flohmarkt das Werbemotiv nach dem ich schon so lange in Vorbereitung auf den Termin gesucht hatte.

Der BMW M1 war ein ganz außergewöhnlicher Sportwagen und auch für sich absolutes High-Tech dieser Zeit. Im Jahr 1976 schafft es ein Foto auf den Titel des Branchenbuches „das deutsche Lichtbild„. Wie selbstverständlich gehören da zwei Antennen aus Raisting mit auf das Foto. Das Foto ist vermutlich 1975 entstanden.