FAMA zu Besuch bei DELTA IMAGE im Fotostudio

Das Briefing war ganz einfach. Komm einfach nach Ismanning und da must a bisserl Fotografieren – ned wuid.

Die Protagonisten machten sich noch fertig in der Maske und dann kippt der Fotograf aus den Lastschen.

Um die Ecke kam ein leibhaftiges Engerl mit 2 Meter großen Flügerln und dann noch ein Ritter mit Lanze und Pferd.

Na Bravo!

 

Vorbereitung des churbayerischen Freudenfestes in Schleißheim

Nach ein paar Jahres Fotografentätigkeit kennt man einen in der näheren Umgebung und gute Fotos sprechen sich wohl auch immer noch schnell herum. Ich habe es schon immer so gehalten, dass ich für besonders wertvolle Projekte auch gerne einmal ohne großen Lohn die Kamera in die Hand nehme – man lernt immer wieder was neues dazu und kann sich weiter entwickeln.

Das churbayerische Freudenfest wird von vielen Ehrenamtlichen und noch mehr Enthusiasten getragen – da kann man sich auch nur ehrenamtlich Beteiligen. Was das für ein Spaß werden sollte, konnte ich ja nicht ahnen. Am Samstag 29. September 2018 findet das churbayerische Freudenfest im Schloss Schleißheim statt.

 

Das Fotostudio

Wir wollten draußen fotografieren. Den ganzen Sommer über war nur Sonne und Warm. Bei einem Tag Außenaufnahmen natürlich Regen und Kalt. Viel zu riskant, dass die Kostüme nass werden und viel Vorbereitung umsonst ist.

Dann improvisieren wir halt ein Fotostudio - eine Studioblitzanlage habe ich sowieso dabei.

Vorbesprechung und dann die Protagonisten in die Maske und in die Kostüme.

Dann kam über die Treppe die Fama herabgeschwebt – ein Engel mit 2 Meter langen Flügeln.

Was hab ich da heute Vormittag im Kaffee gehabt - da stimmt was nicht
Das brauch ich gleich wieder ;-)

Mehr zum churbayerischen Freudenfest im Festprogramm.

Die Fama

Fama ist in der römischen Mythologie die Gottheit des Ruhmes wie auch des Gerüchts. Damit ist die Fama Bestandteil des barocken Bilderreigens in den historischen Darstellungen in Gemälden und der bildenden Kunst.

Jetzt und hier ist die Fama aber real.

Schaun ma mal – des krieg’n wir schon hin.

 

Der Ritter mit Pferd und Lanze

Die Fama wurde begleitet von einem Ritter mit Pferd und Lanze. Sowas hatte ich auch noch nie im Fotostudio – man muss nur einfach mal etwas für die Kunst fotografieren und kann seinen eigenen Horizont deutlich ausweiten.

Der Ritter mit Pferd muss auch in das improvisierte Fotostudio. Das geht schon.

Die ganze Szenerie war so originell und lustig zugleich – da kommt Stimmung am Set auf und sorgt bei den Protagonisten für entspannte Gesichter und lockere Positionen. Wenn ihnen da draußen einmal ein Fotoshooting nicht so richtig gelingen will – denken Sie einfach an meinen einfachen Merksatz:

Mit einem übergroßen Engerl mit 2 Meter langen Flügerln
und einem Ritter auf seinem Pferd und Lanze 
gelingt jedes Fotoshooting in Ihrem Studio. 
Mit Sicherheit.

Ich bin ja gespannt, wie die Fama und der Ritter in dem historischen barock Kostümfest „Churbayerisches Freudenfest“ aussehen werden.

Sachen erlebt man als Fotograf, das glaubt einem niemand.
A Engerl und a Ritter im Fotostudio.
Niemals …

Kommen Sie doch auch nach Schleißheim und genießen die einzigartige barocke Atmosphäre zur Zeit der großen Churfürsten in Bayern.

 

Über Dr. Marcus Junkelmann – Historiker

Dr. Marcus Junkelmann ist Historiker uns ist selbst im Schloss Lustheim aufgewachsen – also ein Kenner der bayerischen Geschichte und des Schlosses Schleißheim im besonderen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.