Museumsbesuch im tief verschneiten Dachau zusammen mit Josef

Sonderausstellung Winterfreuden. Spiel und Sport in der kalten Jahreszeit

Die oberbayerische Kreisstadt Dachau liegt Anfang Februar tiefverschneit unter einem weißen Kleid und lässt das Leben an diesem Sonntag etwas langsamer ablaufen. Da lässt man das Auto besser dort wo es gerade steht und macht sich zu Fuß auf den Weg.

Was kann man an diesem schönen Wintertag schönes anfangen?

Da bekomme ich einen Anruf von Josef:

„Da ist doch die Ausstellung in Dachau!"

Sonderausstellung zum Wintersport Im Landkreis Dachau

Passender könnte die Thematik heute auch nicht sein. Eine absolut sehenswerte und bemerkenswerte Sonderausstellung zu den kleinen Freuden des Winters im Landkreis Dachau in der Entwicklung der letzten 100 Jahre.

Plakat zur Sonderausstellung im Bezirksmuseum

Das Museum bewirbt die Sonderausstellung mit den folgenden Worten:

Zu Beginn der kalten Jahreszeit verwandelt sich das Bezirksmuseum Dachau in eine Winterlandschaft 
und frönt dem Vergnügen in Eis und Schnee. Die Nähe der Alpen und die Breitenwirkung der ersten 
Olympischen Winterspiele in Chamonix 1924 begünstigten im vorigen Jahrhundert die Entwicklung des 
Wintersports auch in Bayern. 
In den 1960er-Jahren wurde der Dachauer Hans-Jürgen Bäumler zusammen mit Marika Kilius zweifach 
Weltmeister im Eiskunst-Paarlauf. Die Ausstellung erzählt von ländlichen Pferdeschlittenrennen, 
den Anfängen des Eissports, dem Skispringen und Skilaufen im Dachauer Land und ist eine Hommage 
an die "Dachauer Kinderolympiade" der Nachkriegsjahrzehnte.

Ja wo miassma denn, wenn ma mecht?

… und immer wieder stellt sich die Frage nach dem richtigen Weg zum Winter und seinen Freuden.

Dann folgen wir einfach dem Wegweiser im Bezirksmuseum.

Ein bisserl Spaß muss schon sein bei solch einem freudigen Thema der Ausstellung.

 

… und dann noch einen Kaffee zum Abschuss

Eigentlich nicht der Rede wert, aber nach einem schonen und spannenden Museumsbesuch zum Thema „Winter“ an einem verschneiten Sonntag lassen wir es ausklingen bei einem Kaffee in eirem der vielen gemütlichen Kaffeehäusern in der Dachauer Altstadt.

Die Ausstellung ist noch bis zum 7. April 2019 im Bezirksmuseum in Dachau zu sehen. Mehr dazu unter: Dachauer-Galerien-Museem