Durch Wald und Flugplatz auf Spurensuche – Flugplatzwanderung Schleißheim

Bald 110 Jahre Flugplatzgeschichte durch die stürmischen Zeitepochen der deutschen Luftfahrt – und es gibt den ältesten Flugplatz in Bayern immer noch. Am Wochenende begleiteten mich 45 Luftfahrtbegeisterte auf der Spurensuche durch über Hundert Jahre bayerische Luftfahrtgeschichte.

Alle Fotos: Andi Pirchmoser @ Foto Sessner

Es gibt zu sehen, nach über 100 Jahren

Der älteste Flugplatz in Bayern hatte viele unterschiedliche Nutzer:

  • Königlich bayerische Fliegertruppe
  • Luftpolizeistaffel Bayern
  • Diverse Luftfahrtgesellschaften
  • Deutsche Verkehrsfliegerschule (DVS)
  • Hersteller von Flugzeugen, wie Ernst Udet
  • Reichsluftwaffe
  • U.S. Army
  • U.S. Army Air Force
  • Bundeswehr – Heeresflieger
  • Bundesgrenzschutz, später Bundespolizei
  • 6 fliegende Luftsportvereine

um nur die bedeutendsten zu nennen.

Alle Nutzer haben den Flugplatz nach ihren Bedürfnissen erweitert, verändert und umgebaut. Dabei sind immer wieder neue Einrichtungen und Infrastruktur entstanden. Glücklicherweise  haben sich über die Zeit viele der Gebäude erhalten und wir können jetzt den Interessierten die Bodendenkmäler und Artefakte zeigen und damit die frühere Nutzung des Platzes erläutern.

 

45 Begeisterte kommen mit auf die Reise auf der Süd Route

Eine Flugplatzwanderung ist schlicht untertrieben – es gibt inzwischen 5 unterschiedliche historische Routen auf dem Flugplatz. An diesem Wochenende war die Südroute dran.

Tief in den Wäldern am Südrand stehen ungewöhnlich erhalten gebliebene Artefakte aus der Nutzungszeit und die Spuren der Nutzung sind in den Wäldern noch als Inseln im Wald gut zu sehen und bewahrt worden.

 

Flugplatzwanderungen im Jahreskreis

Die Flugplatzwanderungen finden an den folgenden Terminen auf dem Gelände des Flugplatz Schleißheim statt:

  • Letzter Sonntag im April
  • 3. Oktober (Feiertag)
  • 3. Advent (Samstag und Sonntag) im Rahmen des Schleißheimer Advent

Zusätzlich führen wir zu vier naturkundlichen Themen in dem Themenkreis Natur & Flugplatz zusammen mit der lokalen Agenda21-Projektgruppe Natur und dem BUND Naturschutz Schleißheim zu den Themen:

  • Wechselkröte am Flugplatz Schleißheim
  • Beobachten und Fotografieren von Schmetterlingen am Flugplatz
  • Naturjuwel Garchinger Heide – früher Bestandteil des Flugplatz Schleißheim
  • Naturkundliche Flugplatzführung am Flugplatz Schleißheim

Termine und alle Veranstaltungshinweise auf www.deltaimage.de.

Wir freuen uns weiterhin auf das zahlreiche Kommen – der Eintritt ist wie immer  frei!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Flugplatzwanderungen am ältesten Flugplatz in Bayern und im Programm des Deutschen Museum