Ju 52 in Schleißheim bei herrlichem Herbstwetter

Der Flugplatz und seine Geschichte erleben – Flugplatzwanderung am 3. Oktober 2017

Der Flugplatz Schleißheim ist der älteste Flugplatz in Bayern und ein wunderbares Biotop und Naherholungsgebiet an den Toren vor der großen Landeshauptstadt. Viele Menschen nutzen den Flugplatz auf ihre spezielle Art und gehen doch oft unbeachtet über die unzähligen Bodenspuren aus über 100 Jahren Nutzungszeit hinweg.

Flugplatz Wanderung Schleißheim

Die Flugplatzwanderungen sind kostenlos, wir freuen uns auf viele Besucher und der Verein BFH Bayerische Flugzeug Historiker e.V. nimmt jedoch gerne Spenden an.

 

Am 3. Oktober ist auch die Ju 52 aus Dübendorf am Platz, ein Grund mehr den Tag in der Luftfahrtgeschichte zu verbringen.

Flugplatzwanderung ist ein Gang durch die Geschichte, geführt durch die Bodenspuren von heute

Die Realität mit den vielen noch vorhandenen Bauwerken, Bodenspuren und Merkmalen in der sonst ebenen Heidelandschaft ist unser Geschichtsbuch in dem wir lesen können.

Was ist das, was war da und wie wurde es genutzt?

Diese und viele andere Fragen stellen mir die Besucher und Teilnehmer der Flugplatzwanderung. In den 2 Stunden gehen wir durch über 100 Jahre Geschichte und den hinterlassenen Spuren der unterschiedlichen Nutzer und Betreiber.

Flugplatzwanderungen Übersicht

 

Ostroute am 3. Oktober 2017 14:00 – 16:00 Uhr

Die Ostroute ist die landschaftlich schönste Route über das große Flugplatzgelände und beginnt am Friedhof in Hochmutting und führt von da an zu Fuß entlang der Münchener Straße bis zur südlichen Schlossmauer.

Die Wege sind Großteils öffentliche Wege oder gut begehbare Flächen, die auch mit Kinderwagen o.ä, gut begangen werden können. Auf festes Schuhwerk weisen wir hin, da wir die festen Straßen und Wege auch verlassen.

Flugplatz Oberschleißheim im Herbst

Die Wanderung führt über 14 Stationen, passend zu der Geschichte und den dominanten Bodenmerkmalen im östlichen Teil des Flugplatzes. Am Ende kommen wir wieder an den Ausgangspunkt zurück.

Die Flugplatzwanderungen sind auch als Buch erschienen

In drei Bänden habe ich die Stationen der vier unterschiedlichen Routen über den Flugplatz in jeweils einem Buch zusammengefasst und mit viel historischem und zeitgenössischem Bild- und Kartenmaterial für den Leser aufbereitet.

Die Bücher sind bei der Flugplatzwanderung auch bei mir zu kaufen, ansonsten auch im Museums Laden in der Flugwerft Schleißheim und im Infobüro des Tourismus Schleißheim.

 

Das Buch zur historischen Flugplatzwanderung: Band 1 – Nord- und Ostroute

Die heutige Route ist im Band 1 beschrieben und ist die landschaftlich schönste Route über die Heidelandschaft zwischen Hochmutting und dem Schloss Schleißheim mit vielen interessanten Erklärungen zu der spannenden Geschichte nördlich von München.

flugplatzfuehrer-band-1

 

Band 2 – Süd- und Westroute

In der Süd- und Westroute können wir an dien vielen Orten mit erhaltenen Bodenspuren und auch Bauwerken fast die komplette Infrastruktur eines der modernsten Flugplätze der Zeit erklären. Zum Betrieb ist deutlich mehr als nur eine Startbahn und ein Hangar notwendig. Das ist alles (in deutlich sichtbaren Spuren) noch erhalten geblieben.

flugplatzfuehrer-band-2

 

Band 3 – Und dann sind noch viele Bodenspuren für die Interessierten zu finden

Mit den vier Routen ist der Umfang an Geschichte am Flugplatz Schleißheim noch lange nicht zu Ende. Etwas Abseits der geführte Routen warten hier und da die spannenden Funde aus 100 Jahren Flugplatzgeschichte auf den Entdecker.

Flugplatzführer Band 3