PE1S0319_1200

25 Jahre Flugwerft Schleißheim – Jubiläums-Fly-In und Flugplatzwanderungen mit Paul Eschbach

Großes Fest des Deutschen Museums mit tausenden Besuchern am 8. und 9, Juli 2017 in Oberschleißheim. Bei sommerlichen Temperaturen feiert das Deutsche Museum mit tausenden Besuchern 25 Jahre Flugwerft Schleißheim mit einem großen Fest und einem Fly-In.

110 Teilnehmer lassen sich viel über den Flugplatz erklären

In vier Flugplatzwanderungen an beiden Fly-In Tagen (Samstag und Sonntag) führten wir die Besucher in Gruppen in die 105 Jahre Geschichte des ältesten Flugplatzes in Bayern ein.

PE1S0311_900

Es gibt viel zu erzählen, in jeweils 45 Minuten müssen wir uns auf das wesentliche beschränken. Die Wanderung auf dem Gelände bietet die Gelegenheit, die Struktur und den Aufbau der Flugwerft an sich zu erklären. So ein Gebäude entsteht nicht einfach so.

Gespannt lauschen die Teilnehmer der spannenden Geschichte. In drei Stationen zeigen wir einiges zur Luftfahrtgeschichte und erklären die Zusammenhänge. Es bleibt noch genügend Zeit um ausführlich auf die Fragen der Teilnehmer einzugehen – dies zeigt das Interesse an diesem Juwel der Luftfahrtgeschichte nördlich von München.

PE1S0316_900

  • Warum ist das Schwein auf dem Otto Doppeldecker?
  • Wieviel Soldaten waren hier am Flugplatz?
  • Wie lang ist die Startbahn?
  • Darf man hier überall hingehen?
und vieles mehr.
Die Erklärungen gehen durch die Geschichte, von 1912 bis in die Jetztzeit und Quer über den Flugplatz. Um da den Überblick zu behalten – zeigen wir die Orte der Handlung und Beschreibung auf einem CAD-Plan – so behalten die Besucher auch immer den Zusammenhang. Auch wenn es schwierig ist, bei 30 Teilnehmern in der Gruppe, dass alle etwas sehen können.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Diese kurzen Flugplatzwanderungen sind eigentlich Appetitanreger für die richtigen, die großen Flugplatzwanderungen . Immer am letzten Sonntag im April und am 3. Oktober finden sie statt, immer von 14.00 bis 16.00 Uhr – bei jedem Wetter und ohne Eintritt.

  • Nord – Runde
  • Ost – Runde
  • Süd- Runde
  • West – Runde

Als ganz besonderes Highlight, findet am 16. Juli die erste Naturkundliche Flugplatzwanderung satt. Zusammen mit

  • BUND Naturschutz Ortsgruppe Schleißheim
  • lokale AGENDA21 Natur
  • Naturschutzreferenten Werner Becker der Gemeinde Oberschleißheim

haben wir fachkundige Unterstützung für diese Kombination aus Luftfahrthistorische Wanderung und der Naturkundliche Ausführungen. Ein neue Form der Präsentation und eine neue Erschließung von neuen Besuchergruppen hier am ältesten Flugplatz in Bayern.

Alle Fotos: @Jablonovski Jörg

Naturkundliche Flugplatzwanderung_Plakat_1200