Sommer, Sonne und Dolce Vita – mit 26 PS ab nach ROM

Ein herrliches Sommer Wochenende wird vorhergesagt – die beste Zeit um einfach mal ganz spontan in einen Kurzurlaub nach Rom zu fahren.

Bin gespannt, ob mich mein kleines Motorrad mit 26 PS sicher über die Alpen zieht!

Der Weg ist zwar etwas lang, aber das wird schon gehen.

Italienische Flair und Dolce Vita

Und da steht schon eine automobile Ikone, wie in einem schwarz/weiß Film in Italien mit den italienischen Leinwandhelden und Heldinnen. Eine Alfa Romeo Giulia Nuovo Super 1300 mit Kennzeichen aus Rom steht am Wegesrand.

Diese italienische Limousine wurde von 1962 bis 1978 gebaut, ist also sicher älter als mein kleines Motorrad von 1984.

 

Was man so an der Sprachgrenze von Oberbayern in die benachbarten Regionen alles sehen und erleben kann. Italienisches, oder besser römisches Flair an der Grenze zwischen dem bajuwarischen Sprachraum im Landkreis Dachau und dem schon schwäbisch und alemannisch geprägten Sprachraum im Landkreis Aichach-Friedberg.

Weiter musste ich auch nicht fahren, 
um diese italienische Automobil Ikone entdecken zu können.

Und dafür haben die 26 PS meines kleinen Motorrads ganz hervorragend gereicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.