Abenddämmerung über der Energieversorgung Bayerns

ZY5M0569_KKI

Bayern ist ein Industriestandort und erst eine Sichere Energieversorgung ermöglichte den Wandel vom Agrarstaat zum High-Tech-Standort in Deutschland. In den 70er Jahren sah man mit den beiden Ölkriesen nur noch die Wahl in Richtung Kernenergie. So wurde auch und gerade Bayern zum Synomym einer im politischen Konsens der CSU geförderten Kernenergie. Die beiden Kraftwerke an der Isar (Isar I und Isar II) dienten zur Energieversorgung über Jahrzehnte. In wenigen Jahren wird dies Geschichte sein – und der aktive Rückbau beginnt und wird ebenso viele Mitarbeiter beschäftigen wie der betrieb der Anlage.

 

Glühend roter Sonnenuntergang über der High-Tech-Anlage aus 1984

Bei einer Rückfahrt von Dingolfing nach Dachau zeichnete sich ein toller Abendhimmel ab und da ich (vorsorglich) die Kamera im Auto hatte, wählte ich nicht die Autobahn, sondern die B15 nach Landshut. Es hat sich gelohnt. Hinter dem Kernkraftwerk Isar II in Essenbach baute sich ein feurig roter Abendhimmel auf und tauchte den Himmel in ein spektakuläres Rot – so Rot wie das Firmenlogo des Betreibers E.ON auch ist.