WDR zeigt Film: Der Böhmerwald – Eine Wildnis mitten in Europa

Für alle Freunde des Bayerischen Waldes und des Böhmerwaldes heute ein Filmtipp, der auch in den kommenden Wochen in der Mediathek des WDR zu finden ist. Weiterhin wird der Filmbeitrag auf YouTube vom NDR gezeigt.

Aus der Perspektive von zwei Rangers aus Bayern und Böhmen wird durch den Böhmerwald geführt und ermöglichen Einblicke, die dem Wanderer meist verborgen blieben. Spannend ist der wissenschaftliche Zusammenhang zwischen der Masse an Totholz im Nationalpark und der Vielfalt an Arten ist interessant.

 

Herrliche Bilder einer Luchs-Populations im Bayerisch-Böhmischen Grenzgebirge, eingebettet in die Geschichte des Dreiländerecks. Es werden auch sagenhafte Bilder aus

  • Krummau und dem Barocktheater,
  • Horska Kvilda,
  • Bubin, dem ältesten Schutzgebiet der Welt, noch vor dem Yosemite Nationalpark in den USA,
  • Chalupska slat,

gezeigt.

Der Urwald braucht den Menschen nicht, wir aber ihn.

Die Geschichten sind eingebettet in die herrlichsten Landschaftsaufnahmen aus dem Waldgebirge zwischen Bayern und Böhmen.