Die Zugspitze ist zum Greifen nah

 

97 km Luftlinie

Die Zugspitze thront stolz über der weiten Mooslandschaft des Dachauer Mooses und blickt 97 km bis ins Dachauer Land. Die ersten sanften Hügel des Dachauer tertiären Hügellandes erhebt sich aus der flachen Münchener Schotterebene und dem Dachauer Moos und bieten sich gerade zu als Aussichtsberge an.
Bei guter Sicht (vor allem im Winter) steht die ganze Alpenkette von Slovenien im Osten bis weit in die Schweiz im Westen aufgereiht als Kulisse an einem schönen Sonnentag mit noch schönerem Sonnenuntergang.

Im Winter ist der Sonnenuntergang im Verhältnis zur Sonnenscheindauer deutlich länger – manchmal Zeit genug um als Fotograf gleich mehrere Motive mitzunehmen.

 

Zugspitze mit 2.963m aus 97 km Luftlinie mit 790 mm Brennweite gesehen.

 

Panorama der Alpenkette

Das Themenbild zeigt einen kleinen Ausschnitt des gesamten Panoramas der Alpenkette, zusammengesetzt aus 6 Einzelaufnahmen, offenbart das Panoramafoto viele Details auch aus 100km Entfernung. Aus dieser Fotoposition aus kann man oft sogar das Münchener Haus und Teile des Observatoriums als goldenen Lichtschein auf dem Gipfel in 2.963m ü.N.N. erspähen.