Hoher Peissenberg und die schneebedeckten Gipfel der bayerischen Alpen

Der späte Winter geht langsam in den Vorfrühling über. Die Frühblüher sprießen schon unter den kältegeschützten Sträucher und Hecken und bereichern das Bild der Landschaft mit den zauberhaften Farben und Formen der Frühlingsblumen – um die Aufmerksamkeit der Bienen wetteifernd.

Auf den Gipfeln der Alpen liegt noch Schnee – viel Schnee.

So ergibt sich der ganz herrliche Kontrast zwischen der farbarmen Landschaft im Tal und den weiß leuchtenden Gipfeln und Flanken der bayerischen Alpen.

Die Landschaft lässt sich an dem späten Sonntag Abend ganz besonders vom Hohen Peissenberg aus genießen – einem wunderbarer Aussichts- und Fotografierberg im Weilheimer Land.

Weiterlesen

… ERDE an WELTALL. Hier spricht Raisting in Oberbayern …

Die erste Live Übertragung der XX. Olympischen Sommerspiele aus München in die ganze Welt. Seit 1964 besteht eine direkte Verbindung von Oberbayern aus in den Äther. Die Übertragung von Telefongesprächen, Radio und Fernsehen über größte Distanzen sind seit dieser Zeit zur Selbstverständlichkeit geworden und das alles deutlich vor dem Internet.

Die weltweit erste Erdfunkstelle steht in Raisting

Weiterlesen

Die Sehnsucht nach den Bergen – München

München liegt auf der flachen Schotterebene und doch sind die Berge allgegenwärtig. Man muss nur auf einen Aussichtspunkt steigen und nach Süden träumen und schon sind die Berge und die Zugspitze zum Greifen nah.

Ostersonntag in Oberbayern

An Ostern hat der Osterhase den Luftraum, knapp über dem Erdboden fest in Beschlag und Groß und Klein sind beim Ostereiersuchen beschäftigt. Wir wollten dem Osterhasen freundlich aus dem Weg gehen und suchten den Blick von Oben.

ZY5M3836_900

Der Tegernsee liegt ruhig vor den schneebedeckten Bergen des Wettersteingebirges. Im Tal ist der Schnee völlig verschwunden, auf den Berggipfeln hält sich die weiße Pracht bis hinunter in die Tallagen – zumindest für den Fotografen – für Skifahrer ist die Saison in diesen Höhelagen wohl vorbei. Weiterlesen