Frühling im Glonn Tal im Dachauer Land

Weiter geht die Fahrt ins Kloster Indersdorf – dem überregionalen Zentrum an der Glonn. Die Klosterkirche der Augustiner-Chorherrenstifts Indersdorf ist weithin in dem flachen Tal der Glonn zu sehen und grüßt den Wanderer schon von Weitem mit den Zwillingstürmen auf das Freundlichste.

Kloster Indersdorf bedeutet für mich auch meist eine kleine Kaffee Pause am Kloster mit einem stärkenden Kaffee ToGo.

 

Westerholzhausen blickt vom Hochufer des Glonntals ins weite Land

Das Dachauer Land hat eine abwechslungsreiche Topologie mit weiten Tälern, sanften Hügeln der tertiären Hügellandes. Hier am „Hochufer“ des Glonn Tals liegt Westerholzhausen als Aussichtpunkt in das hügelige Land zwischen der Glonn im Süden und der Ilm im Norden.

Bildkomposition kann auch manchmal ganz einfach sein. Ein schöner Baum, eine schöne Landschaft und die richtige Jahreszeit mit herrlichem Licht. Mehr braucht der Fotograf oft nicht für ein Motiv.

 

Einen Abstecher nach Arnzell zur Keltenschanze

Von Westerholzhausen bietet sich ein Abstecher in das nahe Arnzell und zur großen Keltenschanze im Arnzeller Wald an. Auch hier Idylle wohin man schaut.

Viele Bauerndörfer zeigen sich dem Fotografen noch mit idyllischen Plätzen und Perspektiven. An solch einem Fotomotiv muss der Fotograf einfach anhalten und umsetzen. Im Arnzeller Wald liegt hoch über der Landschaft eine keltische Viereckschanze.

Augen auf – die Fotomotive lauern überall. Eine kleine Baumreihe in der Landschaft, und schon ist es da das gesuchte Fotomotiv im Frühling.

 

Underberg mit Thermometer an einem Gasthof

Im nahen Westerholzhausen lohnt ein Blick um die Ecke – und schon ist man gefühlt in den 50er Jahren des letzten Jahrtausends. Vorsicht, das Email-Schild ist im Eigentum der Underberg GmbH.

 

Unterhandenzhofen an der Glonn im Frühling

Die Mühle in Unterhandenzhofen liegt schon fast bei Odelshausen an der Glonn und ist einer der vielen idyllischen Fotomotive die das ganze Jahr sehr gut funktionieren. Das ruhige Wasser der langsam fließenden Glonn spiegelt die hohe Mühle in dem Vorfluter für den Mühlenbetrieb.

Wenige Schritte weiter durchteilt die Autobahn das Dachauer Land und die Hektik der heutigen Zeit ist wieder da, Hier, an der Glonn ist davon nicht viel zu spüren. Die Glonn zieht ruhig durch das sanfte Hügelland im Glonn Tal und grüßt die nahen Ortschaften freundlich.