Eine Atmosphäre wie bei der Vierschanzen-Tournee für unseren Multicopter Workshop

In drei Wochen beginnen die letzten Vorbereitungen zum Oberstdorfer Fotogipfel 2016 und für unseren Workshop „Die fliegende Kamera“ mit 10 begeisterten Fotografen, die sich als Neulinge an das Thema Multicopter heranarbeiten und damit das fotografische Spektrum gezielt erweitern wollen.

Plakat_Fotogipfel_Oberstdorf_2016_Workshop_900

Unser Zweitage-Workshop ist einer der umfangreichsten Workshops dieses Jahr und mit einem teil im Workshopraum zur Vermittlung der Theorie und einem praktischen Teil am neuen Arbeitsgerät Multicopter müssen wir noch einiges für unsere Teilnehmer organisieren. Dazu haben wir uns heute in Oberstdorf mit dem Fotogipfelteam getroffen und zusammen mit Marko von YUNEEC die Details besprochen.

 

Der praktische Teil des Workshops wird im Zielbereich der Erdinger Arena an der Großflugschanze stattfinden

Dem Namen von Oberstdorf müssen wir auch alle Ehre machen und unseren Fotografen auch etwas ganz besonderes und vor allem etwas ganz typisches für Oberstdorf bieten. Der Zielbereich der Großflugschanze, bekannt jedes Jahr aus der Übertragung der Vierschanzen-Tournee ist schon ein ganz besonderes Highlight was seines gleichen sucht.

Eine Flugschanze vom Zielbereich aus zu fotografieren ist nicht wirklich spannend – stürzende Linien und eins unspektakuläre Perspektive.

Bringen wir die Kamera nur etwas in die Luft und eine vollkommen neue Möglichkeit tut sich auf.

 

Location Scouting mit Oberstdorfer Fotogipfel in der Erdinger Arena

Zusammen mit Max und Marko war der Besuch bei strömenden Regen schon beeindruckend – Max versprach uns dass es bei schönem Fotogipfelwetter noch viel toller werden wird 😉

Danke an das Fotogipfelteam für die tolle Unterstützung und wir freuen uns auf viele tolle Tage zurück in Oberstdorf.