BAYERWALDTEAM liefert den Bayerischen Wald im Großformat aus

Sachen gibt's, da freut man sich gleich zwei mal.

Heute stehe ich im kühlen Keller in meinem Fotostudio und mache die letzten Arbeiten vor der Auslieferung von drei Großformatdrucken in den Abmessungen 90 x 60 cm mit Motiven aus dem Bayerischen Wald.

 

Früher passten die Abzüge in die Hemdtasche …

… heute schon lange nicht mehr. Das Format 90 x 60 cm ist nicht alltäglich bei uns. Eine ganz liebe Kundin meldet sich mit einer langen Liste an Fotomotiven aus meiner Bildergalerie auf www.bayerwaldteam.eu und www.deltafineart.de. Genau dafür haben wir die schönsten Bilder auch in die Galerie gestellt, damit KundInnen gefallen daran finden und das Motiv auch in den eigenen 4 Wänden haben will.

Die Großabzüge passen noch genau auf meine Leuchtplatte im Studio, so der Abzug auch flach und knitterfrei betrachtet werden kann. Das Bild ist nun 45-mal größer in der Fläche als der klassische 9×13 cm Abzug, was wiederum kleiner ist als die Bildschirme der Smartphones.

Großer Arber mit kleinem Arbersee

Da muss sich der Fotograf schon ganz schön strecken, um das Bild aus dem Bayerischen Bald umfassen zu können. Diese wunderbare Sicht auf den kleinen Arbersee liegt genau auf der anderen Seite zum Hütt’n auf dem Arber Gipfel. Wir hatten uns für ein paar Tage auf dem Arber einquartiert und kamen vom Mittagsplatzl an einem ebenso heißen Tag wieder Richtung Gipfel.

Da hatte ich die zündende Idee!

Wir können wertvolle Kräfte sparen. einer bleibt beim Fotogepäck, der andere geht über den Gipfel und bringt etwas zum Trinken zurück. Den Sonnenuntergang wollten wir wieder hier beim Blick auf den kleinen Arbersee verbringen.

Hubert kam nach einer ganzen Weile mit zwei kleinen Flascherl Almdudler zurück. 
Das sollte und musste reichen.

Wo nichts ist, ist wenig schon viel und ein Almdudler schmeckt nach solch einem heißen Tag gleich dreimal so gut. In der Zwischenzeit ist u.a. das Foto mit dem herrlichen Blick auf den kleinen Arbersee entstanden. Hat sich die Idee doch noch ausgezahlt – für meine Kundin und für mich.

Das Motiv am Großen Arber in der Galerie auf www.bayerwaldteam.eu.

Der Große Arber wie ihn kein Waldgeher zu sehen bekommt

Ja auch das gibt es. Einen Blick auf den König des Bayerischen Waldes – den 1.453 m hohen Großen Arber so wie ihn auch der eifrigste Waldgeher jemals sehen kann.

Ein Flug mit Josef Kobold und dem EuroFOX – ein Ultraleicht-Flugzeug – von Oberschleißheim zum Flugplatzfest nach Arnbruck. Dann gings im großen Bogen über den nahen Kaitersberg Richtung Hoher Bogen und in den Lamerwinkel und über Brennes und Zwiesel Rund um den Arber. Das sich dabei die eine oder andere Sicht ermöglicht versteht sich von selbst. Rein zufällig habe ich die Kamera mit dabei und Klick, Klick – so hat die Kundin ein gewünschtes Fotomotiv bald in den 4 Wänden hängen.

Egal wohin ich schau, überall kommt mir die Gegend bekannt vor und die Orientierung aus der Luft zwischen all den Bäumen und Hügeln fällt mir leicht. Josef, der Pilot tut sich da schon schwerer und muss sich ganz auf sein fliegerisches Können und die Instrumente verlassen, um die Richtung auch immer nach meiner Ansage zu treffen.

"Paul: Dann fliegen wir weiter auf Brennes zu, am kleinen Arbersee vorbei, 
machen einen Haken und drehen, einen 360er im Eisensteiner Tal, 
dann zum großen Arbersee und dann hinaus ins flachere Land 
Richtung Zwiesel!"
"Josef: Ich brauche genaue Angaben zum Navigieren"
"Paul: Entschuldigung, 
du kennst dich hier in der Gegend nicht aus. 
Dann fliegen wir jetzt ... Bitte."

Miteinander reden und schon klappt es mit der Kommunikation.

Das Motiv am Großen Arber in der Galerie auf www.bayerwaldteam.eu.

Richard-Wagner-Kopf am Arbergipfel

In Überlebensgröße ist der berühmte Felsen am Arbergipfel geworden. Der Richard-Wagner-Kopf hat das Konterfei des berühmten Komponisten in Fels verewigt und ist eines der Standardmotive am viel besuchten Arbergipfel. Die Herausforderung ist, eine passende Lichtsituation zu finden, so dass sich das Profil von Richard-Wagner gut genug vom Hintergrund abhebt, aber noch etwas Zeichnung übrig bleibt.

Hier hat es wieder einmal gepasst.

Das Motiv am Großen Arber in der Galerie auf www.bayerwaldteam.eu.

Was man so alles in seinem Fotostudio alles erleben kann

Draußen brüllt die Sonne, an solch einem Tag ist eine Fotowanderung auf den Großen Arber sehr schön, aber auch sehr anstrengend und man braucht Unmengen an Wasser – oder zumindest einen Almdudler – aber das hatten wir ja schon. So beschäftige ich mich sehr gerne mit diesen sehr schön gewordenen Großformatdrucken in „Überhemdtaschengröße“ und die Planungen für die nächste Fotowanderung im Bayerischen Wald steht schon wieder an.

DELTA IMAGE: Beitrag im Original auf https://bayerwaldteam.eu/2021/06/18/bayerwaldteam-liefert-den-bayerischen-wald-im-grossformat-aus/, mit freundlicher Genehmigung von BAYERWALDTEAM automatisch importiert.