Prager Burg – der Hradschin

Als Fotograf bewegt man sich am allerbesten zu Fuß durch die Stadt. So lässt sich der Flair der alten Kaiserstadt viel einfacher aufnehmen als sonst, die auch in der tschechischen Hauptstadt Verstopfung der Straßen mit Verkehr verstellt den wesentlichen Blick auf das Schöne, auf das Historische und das Lebendige.

 

Prag ist ein gewaltiges und lebendiges Open-Air-Museum

Gotik neben Renaisance, dann gefolgt von Barock und Rokoko. Klassizismus besteht neben dem Jugendstil und Kubismus. Die ganze Stadt ist voll mit allen wichtigen Baustilen über tausend Jahre. Über lange Zeit war die Goldene Stadt zu unbedeutend, als das man die bestehenden Gebäude nur wegen einer anderen Architektur niedergerissen hätte  zum Glück. Die Stadt steht jedem offen – rund um die Uhr. Die engen Gassen auf der Kleinseite genauso wie die größte Burganlage der Welt- der Hradschin. Alles kann man nach belieben besichtigen und sich einfach durch die Straßen treiben lassen, um das Leben in dieser wunderschönen Stadt aufzunehmen.

Weiterlesen

Die goldene Stadt Prag – die Karlsbrücke

Geduld ist eine Tugend des Fotografen. Das Warten auf das passende Licht gehört genauso zur Erfahrung eines Fotografen wie die Vorahnung, wo heute das Licht besonders gut sein wird. Dann gilt es zur rechten Zeit am passenden Ort zu sein.

Der Rest ist etwas Magie des Ortes.

 

Prag – caput regni

So bezeichnete sich die Stadt schon zu den Zeiten Kaiser Karl IV. selbstbewusst ganz einfach: Prag – Hauptstadt. Weiterlesen

Im Advent von München nach Prag fahren – natürlich mit dem Zug!

Nach Prag bin ich schon so oft gefahren, jetzt sehr gerne mit dem ALEX von München Hbf direkt nach Prag hlavní nádraží, kein Umsteigen, viel Komfort und Kaffee am Platz. Was will man da mehr, wenn der ALEX sich schon die Mühe macht, die Lokomotive so schön zu beschriften, macht es umso mehr Spaß. Nach Prag sind es aus München ca. 400 km, oder 5 1/2 Stunden mit dem Zug. Keine andere Hauptstadt mit anderer Sprache liegt so nahe an München, seit 1994 komme ich fotografisch und über 20 Jahre beruflich nach Prag.

Am Wenzelsplatz ist man auch im Zentrum von Prag angekommen. Vom Hauptbahnhof sind es nur ein paar Schritte zum Nationalmuseum und jetzt will ich die Goldene Stadt für zwei Tage fotografisch durchstreifen und mich mit den vielen Eindrücken dieser doch so bezaubernden Stadt treiben lassen.

Weiterlesen

Napoleon’s Russland Feldzug 1812 und Graf Casimir von Gravenreuth

Bayern wird ab 1806 Königreich -von Napoleons Gnaden. Mit dem Ende des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation wird das Churfürstentum zum Königreich erhöht. Damit verbunden die Pflicht im neuen Rheinbund eine militärische Beistellung zu leisten.

"Chronik eines Desasters"

1811 ruft Napoleon den „Bündnisfall“ im Feldzug gegen Russland auf, Bayern stellt 30.000 Soldaten mit entsprechenden 6.000 Pferde und 60 Kanonen der „Grande Armée“ bei.

Weiterlesen

Adventsmarkt in Affing – zwischen Schwaben und Oberbayern

Die Adventszeit wird von den meisten Menschen als Stress wahrgenommen. ein Kaufen, ein Rennen, viele Termine und alles noch rechtzeitig zum großen Fest fertig bekommen. Soll doch der Advent auf das große Fest einstimmen und die Zeit des Wartens mit dem Lichtermeer fröhlicher stimmen.

 

In Bayern sind die Adventsmärkte los

In München gab es eigentlich schon immer einen Christkindl Markt. In den kleineren Gemeinden begann es erst allmählich. Jetzt sind die Christkindl Märkte sehr beliebte Einrichtungen, um sich zu treffen, einen Glühwein zu trinken und Geschenke für die Lieben zu besorgen. Als Fotograf studiere ich jedes Jahr die Pläne der Christkindl Märkte und suche mir die interessantesten Veranstaltungen aus. Dieses Jahr fällt meine Wahl unter anderem auf den Adventsmarkt in Affing – zwischen Augsburg und Aichach gelegen.

 

Weiterlesen

Baron von Gravenreuth und die bayerische Geschichte in der Zeit der Aufklärung und den napoleonischen Befreiungskriegen

Der wunderschöne Adventsmarkt im Schloss Affing, zwischen Augsburg und Aichach gelegen, ist immer eine kleine Reise wert. Heute bin ich aber nicht zum Adventsmarkt auf Schloss Affingeiherr gekommen. Das Jahr 2019 über war ich hier viele Male und durfte im Schloss und im Familienarchiv der gräflichen und freiherrlichen Familie von Gravenreuth die Artefakte aus 200 Jahren Familiengeschichte fotografieren. Zwei Buchprojekte standen in 2019 auf dem Plan – ein Buch ist nun fertig und im Handel rechtzeitig vor Weihnachten verfügbar.

Weiterlesen

Neue Termine für Flugplatz Wanderungen in Schleißheim für 2020

Für das Jahr 2020 sind die neuen Termine für die Flugplatz Wanderungen am ältesten Flugplatz in Bayern ausgewählt und in der Flugwerft Schleißheim als Plakat veröffentlicht. Auf dem Flugplatz Schleißheim erfahren wir in 5 verschiedenen, thematischen Wanderungen die lebendige Flugplatzgeschichte an diesem ältesten Flugplatz in Bayern.

Weiterlesen

1. Advent im Dachauer Land – Augustiner-Chorherrenstift Indersdorf

Der Advent ist die stade Zeit – so heißts! Ein Gerenne, ein Geschiebe, ein Gekaufe überall im Land.

Ich schau mich mal im Dachauer Land am Kloster Indersdorf um. Das ehem. Kloster Indersdorf war ein wichtiges Zentrum im Dachauer Land. Im Kloster liegt die nasskalte Nacht des ersten Advents auf den Straßen und Gebäuden. Das Kloster ist schon vorbereitet auf den Adventsmarkt am kommenden Wochenende.

Weiterlesen