Vögel in den Amperauen beobachten und fotografieren

Es wird von Tag zu Tag immer wärmer, die Sonne steht höher, es wird heller.

In der Natur kommt ebenso das aktive Leben zurück, der Frühling steht vor der Tür und es gibt vieles zu tun:

  • ein Revier sichern,
  • eine große Show abziehen,
  • einen Platz für das Nest suchen,
  • das andere Geschlecht überzeugen.

Im Frühling zeigt sich die Natur von der schönsten, farbenfrohsten und aktivsten Seite. Ich gehe in den Amperauen zum Fotografieren und suche mit dem 400mm Objektiv schöne Motive in den Bäumen. Die Singvögel sind im Abstand von 20m und weiter entfernt. Da störe ich als Fotograf keinen Singvogel in seinen wichtigen Frühlingsaufgaben.

Weiterlesen

Eisvogel an der Maisach beobachten

Der Frühling beginnt, zumindest der Winter zieht aus dem Dachauer Moos hinaus.

Das Leben kommt in der Flora und Fauna wieder zurück, es sprießt in Wald und Flur und die Vögel beginnen wieder mit dem Sound in den Wäldern und Wiesen. Eine schöne Jahreszeit beginnt, es macht auch wieder Freude, einfach nur so in die Natur hinaus zu gehen und aufmerksam zu hören und zu beobachten.

Weiterlesen

Weihnachtsbeitrag aus dem Dachauer Moos

Es ist bei lange nicht selbstverständlich, auch wenn sich (fast) alle es sich so sehr wünschen.

Ein wunderbares Weihnachten mit Schnee vom 24.12. bis zum 6.1. – ein Fest für alle Menschen mit einem Sinn für Landschaft, Natur und letztlich Fotografie. In diesem Jahr haben wir in Dachau zwar auch wieder einmal keinen Schnee – dafür war die Tage vor Weihnachten das Wetter so gnädig zu uns, dass Temperaturen von -10°C uns über Nacht sehr viel Raureif in die Landschaft brachte.

Grund Genug, noch am 23.12. schnell mit der Kamera in die Amperauen zu ziehen, um auf jeden Fall Fotos mit Winter als Thema mit nach Hause zu bringen.

Über dem Dachauer Moos liegt ganz klare Luft, alles Schmutz und Dunst ist mit dem Raureif auch zu Boden gegangen. Die klare Luft bringt eine weite und ungestörte Sicht von der Amper bis in die nahen Alpen.

Weiterlesen