Oberstdorf Einkaufsstraße – Einen Schritt zur Seite gehen und Sehen lernen …

… dann offenbart auch ein Touristenmagnet mit den allfälligen Einkaufsstraßen, Sonderangeboten, „Sales“, 50% Hier und „Alles Raus“ dort schöne und entschleunigte Motive für den Fotografen.

 

Hitze, Hektik, Hetze – da hilft nur die gezielte Entschleunigung

Das Rezept dazu haben wir Fotografen bereits in den Händen - unsere Kamera.

Dann nehmen wir uns einmal 30 Minuten Zeit und gehen in die kleinen Gässchen, nur ein Haus weiter und lernen wieder zu Sehen und zu Beobachten. Dem Aufmerksamen Betrachter öffnen sich sofort die Motive wie aus einer vergessenen Zeit. Wir hören noch die Hektik des Urlaubs, doch jetzt nehmen wir uns vor ganz laaangsaam in Schwarzweiß zu fotografieren und suchen uns Motive die auch aus der SW-Filmzeit stammen könnte.

Ein historischen Stadel mit einem Mühlrad davor und den Heumandl’n schön säuberlich aufgereiht. Wir achten auf die Kontraste, die Farben zeichnen sich als Grauwerte ab und lenken den Blick auf die hohen Allgäuer Berge im Hintergrund.

Weiterlesen

Natur und Landschaft fotografisch erleben abseits von Straßen und Auto

Was alles auf so einem Fahrrad alles für 2 Wochen Urlaub als Fotograf Platz hat, wenn man will. Etwas Bescheidenheit in der Fotoausrüstung und der persönlichen Ausrüstung und schon geht alles (trotz Vollformatkameras ;-))

ZY5M8963_900 Weiterlesen

Fotografie spart viel Geld und macht uns cool auf Social Media – Wirklich?

Ein ganz tolles Projekt um die Grenzen von Social Media auszuloten

Social Media Fake

Eine holländische Grafik Studentin hat ein tolles Experiment gemacht – lesen Sie selbst (übersetzt mit Google Translate und ein bisschen nachgeholfen!). Das Original ist auf externer Link zu finden. Weiterlesen