BAYERWALDTEAM im Winterurlaub auf Foto-Streifzug

Ach wie schön. Ein paar Tage frei und im Team zusammen durch den Bayerischen Wald als Fotografen zu streifen.

Der Wetterbericht hat das Wort Schnee ganz aus dem täglichen Wetterbericht gestrichen. Kein Schnee, kein eigentlicher Winter in Sicht. Weder am Heiligen Abend, noch an Sylvester.

Inversionswetterlage über Ober- und Niederbayern

Das bedeutet in den Niederungen von Oberbayern oft tagelang eine düstere Lichtstimmung mit Hochnebel – wenig einladend für die Fotografie.

Jedoch zeigt der Wetterbericht in den Tagen zwischen den Jahren Sonnenschein mit bis zu 8 Stunden Sonne am Tag und …

… ganz klar eine Inversionswetterlage an.

Das kann bedeuten,

  • klare Sicht bis zu den Alpen (von Pol zu Pol),
  • kalte Nächte (bei wolkenlosem Himmel)
  • Kälte in den Niederungen und Tälern.

Genügend Möglichkeiten die Landschaft des Bayerischen Waldes in den schönsten Fotomotiven mit nach Hause zu tragen.

@ Hubert Bauer-Falkner

Auf geht's!

BAYERWALDTEAM ist wieder unterwegs im ‚Woid‘

@Hubert Bauer-Falkner

Ach wie schön, zusammen mit Hubert ziehen wir unsere Wege diesmal weitgehend abseits des Massentourismus über teils einsame und verwunschene Orte und Wege. Es war wieder eine traumhaft schöne Zeit, in den Bilder wird man es sehen können.

Wir sind an Plätzen gewesen, zu denen wir in 30 Jahren nicht gefunden haben. Es macht immer wieder Sinn und bereitet unbegrenzte Freude solche versteckte Kleinode zu entdecken und zu erleben. Gerade auch die Verbindung mit dem passenden Wetter, dem Licht und der Stimmung ist in der Fotografie wichtig und die Bereicherung für den Fotografen.

Von den norwegischen Fjorden in den Bayerischen Wald

Alle Touren waren ganz toll – Danke Dir lieber Hubert (Hubi), Im Besonderen hat sich die Wanderung durch den an norwegische Fjorde erinnernden Erlau-Stauseen-Gruppe eingeprägt.

@ Hubert Bauer-Falkner

Die Neujahrsnacht war mit Rauhreif und relativ tuefen Temperaturen geprägt. Das Licht, die Stimmung, die Landschaft, die Natur – im Kontrast mit der Technik der Wasserkraftwerksgruppe. Beruflich war ich mehrfach in Norwegen in der Gegend bei Bergen. Einmal ließ es die Zeitplanung zu, mit der „White Lady“ auch in einen norwegischen Fjord zu schippern.

Der Bayerische Wald präsentierte sich als „Norway in a nutshell“!

Nur a bisserl kleiner, aber das macht gar nichts.

@ Hubert Bauer-Falkner

Im Freigelände des Freilichtmuseum in Tittling ist im Winter nur ein beschränkter Zugang zum Museum geboten, entsprechend weniger Besucher kommen. Wir waren sogar nahezu alleine. Das merkte auch die Museumskatze und holte sich die Streicheleinheiten auch gleich ganz intensiv ab.

DELTA IMAGE: Beitrag im Original auf http://bayerwaldteam.eu/?p=1836, mit freundlicher Genehmigung von BAYERWALDTEAM automatisch importiert.

BAYERWALDTEAM im Winterurlaub auf Foto-Streifzug

Ach wie schön. Ein paar Tage frei und im Team zusammen durch den Bayerischen Wald als Fotografen zu streifen.

Der Wetterbericht hat das Wort Schnee ganz aus dem täglichen Wetterbericht gestrichen. Kein Schnee, kein eigentlicher Winter in Sicht. Weder am Heiligen Abend, noch an Sylvester.

Weiterlesen

BAYERWALDTEAM im Profil – Hubert Bauer-Falkner

Fotografen mit viel Technik in herrlicher Winterlandschaft – eine sehr schöne Gelegenheit sich im BAYERWALDTEAM auch mal selbst zu portraitieren.

Die Winterlandschaft mit viel Schnee in der Landschaft ist aus fotografischer Sicht eine perfekte Studioumgebung. Das Licht wird von vielen Seiten reflektiert und die Schatten werden sehr schön aufgehellt. Das Ergebnis ist ein sehr schönes Portraitfoto.
Weiterlesen

Der Jahreskreis im Bayerischen Wald – Kalender 2009 vom BAYERWALDTEAM

Der Jahreskreis im Bayerischen Wald begleitet die Menschen im Woid das ganze Jahr hindurch. Im Jahr 2009 war dies auch nicht nur so dahin gesagt. Der SSL Verlag brachte eine Kalenderproduktion mit Bildern vom BAYERWALDTEAM – Huber Bauer-Falkner für das Ganze Jahr.

Der Kalender dürfte inzwischen von den Wänden der Bauernhäuser im bayerischen Wald abgehängt worden sein – zeit Ihn für die Leser von BAYERWALDTEAM.EU wieder in Erinnerung zu bringen.

Weiterlesen

BAYERWALDTEAM unterwegs im Bayerischen Wald

Seit 1991 ziehen wir nun gemeinsam durch den Bayerischen Wald und leben unsere Leidenschaft in Fotografie dieses beeindruckenden Waldgebirges am Grenzkamm zwischen Bayern und Böhmen aus.

Unendliche Waldlandschaft in sanften Bergen offenbaren einen gigantischen Natureindruck. Mit der Schaffung des ersten Nationalparks Bayerischer Wald vor fast 50 Jahren wurde diese Natur- und Kulturlandschaft dauerhaft unter Schutz gestellt und dauerhaft erhalten. Natur darf hier noch Natur sein und der Natur- und Landschaftsfotograf darf sich hier in den Grenzen des Nationalparks in den Motiven austoben, die andere Fotografen in Island, Skandinavien oder in Vancouver suchen müssen – wir haben diese Naturschätze vor der Haustüre.

Ein gutes Foto war auch schon früher ein triftiger Grund für eine kurze Wanderpause, um schnell das ganz besondere Motiv auf Film zu bannen – jetzt eben digital auf die Speicherkarte. Hinter jedem Baum, an jeder Lichtung warten die Fotomotive auf uns, wir müssen sie nur entdecken und fotografieren.

Weiterlesen

BAYERWALDTEAM gemeinsam auf den Naturfototagen Fürstenfeld

Das größte Naturfoto Event in Süddeutschland – da muss das BAYERWALDTEAM (www.bayerwaldteam.eu) unbedingt hin und mit den Vertretern der Community sprechen und neue Themen entwickeln.

PE1S0037_900

Glanzlichter-Abend mit Siegerehrung in den wichtigen Naturfoto Kategorien

Das Team um Mara Fuhrmann und Udo Höcke stellen Jahr für Jahr – nunmehr zum 20.ten Mal – die wichtigsten Naturfotos in Europas bedeutenden Naturfotowettbewerb in den Wettbewerb.

 

Zusammen mit Hubert Bauer-Falkner sind wir über 10 Jahre gemeinsam durch die tiefen Wäldes des bayerischen Waldes und des angrenzenden Böhmerwaldes gezogen und haben unsere gemeinsame Sicht auf die Naturfotografie entwickelt und dann dem interessierten Publikum mit Freude gezeigt.

Weiterlesen

Bayerwaldteam im Winter am bayrisch-böhmischen Grenzkamm unterwegs

Zu allen Jahreszeiten, im Winter, im Frühling und auch im Sommer ist das Bayerwaldteam beiderseits des Grenzkamms in Bayern und Böhmen fotografisch unterwegs. Auch im Herbst hat man uns schon auf den Hochschachten des Bayerischen Waldes und auf den Gipfeln des Mittelgebirges angetroffen.

Wenn die Fotografie zur lebenslangen Leidenschaft geworden ist

1DX20085_900

Paul am Gipfel des Lusen von Hubert vor dem Doppelgipfel des Großen Rachel fotografisch in Szene gesetzt

Weiterlesen

BAYERWALDTEAM am Großen Arber – Natur- und Landschaftsfotografie

Der Großer Arber ist der König des Bayerischen Waldes. Bei schönem Wetter verbringen wirvein verlängertes Wochenende am Großen Arber mit Übernachtungen in der Schutzhütte.

Schön. In aller Ruhe die Zeit im Gipfelbereich verbringen und in aller Ruhe sich dem Fotografieren, dem Spiel mit dem Licht und die Suche nach den nächsten Fotomotiven.

Zusammen mit Hubert streifen wir auf den Spuren von Friedl Thorward durch den Hochwald

Siegried Peter, genannt Friedl Thorward aus Furth i.W. war ein begeisterter Woidler und Waldgeher wie er sich selbst bezeichnete. Für uns vom Bayerwaldteam waren die Bücher vom Friedl Thorward die Oflichtlektüre schlechthin, gerade das Marschbuch für unsere eigenen Streifzüge durch den wilden Hochwald. Waldgeher, Naturbursche, Waldliebhaber und letztlich auch hervorragender Naturfotograf, so erscheint uns der Waldschrat im Bayerischen Wald.

 

DELTA IMAGE: Beitrag im Original auf http://bayerwaldteam.eu/?p=1067, mit freundlicher Genehmigung von BAYERWALDTEAM automatisch importiert.