Glanzlichter Feierstunde – Siegerehrung der Gewinner: Glanzlichter der Naturfotografie – 2021

Glanzlichter der Naturfotografie (GdN) mit Feierstunde und Siegerehrung

Zum 23. Mal schreibt das „projekt natur & fotografie“ den Internationalen Naturfoto-Wettbewerb „Glanzlichter der Naturfotografie“ aus.

Die „Glanzlichter der Naturfotografie“ sind mit Preisen im Gesamtwert von über 30.000 Euro dotiert. Der Gesamtsieger bekommt ein Preisgeld in Höhe von € 2.500 vom Hauptsponsor CEWE. Der Nachwuchs-Naturfotograf erhält zusätzlich zum Geldpreis in Höhe von € 500 eine Olympus-Kamera-Ausrüstung im Wert von € 1.700.

Der Glanzlichter-Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft von Bundesumweltministerin Svenja Schulze und ist vom „Deutschen Verband für Fotografie e.V.“ mit dem DVF-Patronat ausgezeichnet.

In neun verschiedenen Kategorien, erstmals auch in einer eigenen Multicopter-Kategorie, werden die schönsten 92 Naturfotos aus aller Welt gesucht. Und es kann sich jeder fotografisch Interessierte an den Glanzlichtern beteiligen, denn es gab auch bereits Smartphone-Bilder unter den Gewinnern.

Zusätzlich werden alle 92 Gewinnerbilder in einem großen „Glanzlichter 2019“-Buch veröffentlicht. Und alle Gewinnerbilder werden in einer großen Wanderausstellung drei Jahre lang an 25 Orten in Deutschland ausgestellt.

Mehr über den Glanzlichter-Naturfoto-Wettbewerb, Teilnahmebedingungen und online-Anmeldung finden Sie unter hier.

DELTA IMAGE ist über die neue Wettbewerbskategorie „Aerial View of Nature“ – der neuen Multicopter Kategorie vertreten. Für den UAV DACH e.V. organisieren wir das Engagement des Verbandes in dem Naturfotowettbewerb.

 

180° Panorama als Luftbild mit zwei Luftbilder aus dem Multicopter

Einer der häufigsten Fragen am Infostand lautet:

Kann ich da auch eine gescheite Kamera - meine EOS 5D Mark irgendwie dranbauen?

Weiterlesen

23. Internationale Fürstenfelder Naturfototage „Lebensräume der Natur“ – 2021

projekt natur & fotografie präsentiert Europas größtes Naturfoto-Festival vom 21. – 25. April 2021 im Veranstaltungsforum in Fürstenfeldbruck (bei München). Die Internationalen Fürstenfelder Naturfototage haben sich in den letzten Jahren zum größten Naturfoto-Festival in Europa entwickelt. 2021 heißt das Thema „Lebensräume der Natur„. Spannende Multivisions-Vorträge, interessante Foto-Workshops, lehrreiche Seminare, sowie das umfangreiche kostenlose Rahmenprogramm warten auf Ihren Besuch.

Das Thema des größten Naturfoto Festivals in Süddeutschland dieses Jahr ist

 

„Lebensräume der Natur“

Weiterlesen

DELTA IMAGE im Workshop Programm Naturfototage Fürstenfeldbruck im Juli 2021

Im Workshop Programm der Naturfototage Fürstenfeldbruck 2020 waren wir mit zwei Fotoworkshops vertreten. Beide Workshops waren bereits viele Monate vor der Veranstaltung ausgebucht – was für ein toller Erfolg.

Dann kam der Lockdown und die gesamte Veranstaltung wurde abgesagt – echt Schade!

 

In 2021 sind wir wieder mit dabei

Selbstverständlich sind wir 2021 wieder mit dabei – mit den selben beiden Workshops. Wir freuen uns sehr auf diese ganz hervorragende Veranstaltung in der Naturfotografie und die größte Fotoveranstaltung in Süddeutschland.

Banner Naturfototage Haspelmoor

Hoch- und Niedermoore fotografisch gestalten

Wenn wir schon als Workshop auf das bedeutendste Naturfoto-Festival in Süddeutschland gegen, dann auch sehr gerne mit einem Thema in der Naturfotografie. In dem Workshop gehen wir mit der begrenzten Teilnehmergruppe in ein nahe gelegenes Hochmoor in der Umgebung von Fürstenfeldbruck. Moore haben eine besonders hohe Bedeutung im Klimaschutz, da Sie sehr viel CO2 in Form von nicht umgesetzter Pflanzenmasse speichern und konservieren.

Am Nachmittag gehen wir in ein Niedermoor. Das Name des Landschaftsraums ist sehr ähnlich, das Aussehen und die Flora und Fauna sind jedoch fast grundsätzlich unterschiedlich.
„Ich möchte den FotofragInnen die fotografische Schönheit und den Wert dieser Naturlandschaften mit den Möglichkeiten der Fotografie nahebringen.“

Mehr zum Workshop auf der Seite www.glanzlichter.com von und mit Workshopleiter Paul Eschbach.

Samstag, 30.7.2021 09.00 – 16.00 Uhr

 

Banner Naturfototage Architektur

Fotoworkshop Architektur und Technik

Ein Fotoworkshop lebt von besonderen Motivsituationen, dazu die Vermittlung von neuer Fototechnik, dazu die gestalterische Erfahrung und das fotografische Auge des Workshopleiters. Im unmittelbaren Umfeld der Veranstaltungsforums sind viele ganz hervorragende Motive – die gilt es als Workshop Gruppe in der alltäglichen Situation eines Reise, eines Urlaubs oder einer Reportage in das Video oder die Multivisionsshow mit einzubinden.
Der Workshop wird sich zu Fuß in die Umgebung des Kloster Fürstenfeldbrucks aufmachen und mit Sicherheit mit sehr vielen einmaligen Bildern am Abend wider zurück kommen. Technik, Kultur, Baugeschichte, Innenräume, Technikräume, Perspektiven, Einsatz von Objektiven – alles nur ein Auszug aus den Fotostationen des Tages.

Mehr zum Workshop auf der Seite www.glanzlichter.com von und mit Workshopleiter Paul Eschbach.

Freitag, 29.7.2021 09.00 – 16.00 Uhr

Wettbewerbsbilder Multicopter sind für 14 Monate in Italien präsent – Glanzlichter der Naturfotografie

Seit 2018 engagiert sich der UAV DACH e.V. bei Europas größtem Naturfoto Wettbewerb „Glanzlichter der Naturfotografie“ mit einer eigenen Wettbewerbskategorie „Aerial Views of Nature“ für Naturfotos mit UAS/Drohnen.

Logo UAV DACH

 

Glanzlichter in Italien

Das Foto (@Glanzlichter.com) zeigt die Ausstellungsartefakte in Kombination mit den Wettbewerbsbildern aus dem Jahr 2019 der Kategorie „Aerial Views of Nature“ – der Wettbewerbskategorie mit Unterstützung des UAV DACH e.V..

Der Veranstalter berichtet darüber auf seiner Webseite www.glanzlichter.com.

 

Glanzlichter in Italien

Glanzlichter comEs gab schon viele Glanzlichter-Ausstellungen im Ausland. Jetzt gibt es erstmals eine ausländische Glanzlichter-Ausstellungstour.

Schon seit 2006 finden jährlich Glanzlichter-Ausstellungen in Italien statt, aktuell in Biella. Die Provinz Biella befindet sich im Norden der Region Piemont und grenzt im Westen an das Aostatal. Biella, mit über 45.000 Einwohnern gleichzeitig auch der Hauptort der gleichnamigen Provinz, veranstaltet in diesen Wochen das Selvatica-Festival.

Ein Veranstaltungsort ist dabei der 1160 erbaute Palazzo Gromo Losa. Im Basement dieses beeindruckenden Palastes werden während des 8. Selvatica-Festivals vom 26. September bis zum 10. Januar die Siegerbilder der Glanzlichter 2019 ausgestellt. Alle Glanzlichter-Bilder sind mit den Erläuterungen aus dem Glanzlichterbuch ins Italienische übersetzt worden und werden natürlich auf AluDibond präsentiert.

Parallel zu den Ausstellungen gibt es eine eigene Großfeldprojektion, auf denen die Betrachter noch einmal alle Ausstellungsbilder individuell sehen können. Die Ausstellungen werden von „Raubtieren des Mikrokosmos“ ergänzt, welche den Bildern nicht nur eine gewisse Räumlichkeit verleihen, sondern den Besuchern auch zu einem künstlerischen Dialog anregt.

Glanzlichter in Italien

@Glanzlichter.com

Nach dem Ende des Selvatica-Festivals wird die Glanzlichter-Ausstellung noch ein Jahr durch Italien wandern und an verschiedenen Orten präsentiert. Damit gibt es erstmals neben den fünf fixen Glanzlichter-Runden in Deutschland auch eine feste Glanzlichter-Tour im Ausland.

 

Mehr zu Glanzlichter der Naturfotografie unter www.glanzlichter.com.

 

Glanzlichter der Naturfotografie auch 2021 wieder mit dem UAV DACH e.V.

Auch im Jahr 2021 wird der UAV DACH e.V. zusammen mit DELTA IMAGE wieder die Glanzlichter der Naturfotografie mit der Kategorie „Aerial Views of Nature“ unterstützen.

  • Workshops und Kurzseminare
  • Flugvorführung UAS/Drohnen auf der Flugwiese
  • Infostand UAV DACH e.V.
  • Informationen zum neuen EU-weiten Luftrecht für Drohnen

23. Naturfototage in Fürstenfeld im Jahr 2020 – die Workshops werden nachgeholt

Die Naturfototage Fürstenfeld sind in diesem Jahr 2020 ausgefallen – sehr schade dafür aber die richtige und vor allem eine frühzeitige Entscheidung von Udo Höcke und Mara Fuhrmann.

P@Doris Opitz

Paul Eschbach @ Doris Opitz

Wir alle haben uns auf das beste Naturfotoevent hier im Süden der Republik gefreut, ich selbst bin seit dem Jahr 2000 ein begeisterter Teilnehmer in den unterschiedlichsten Formen in Fürstenfeld. Mein Wohnort Dachau liegt einen schönen Radlausflug die Amper abwärts gelegen. Weiterlesen

Naturfototage Fürstenfeld – 2013 war unser erster Infostand

Beim Stöbern find ich ein paar alte Fotos aus dem Jahr 2013.

 

Erster Infostand bei den Naturfototagen Fürstenfeldbruck

Im Jahr 2013 versuchten wir uns mit dem Thema „Luftbildfotografie“ bei den Naturfototagen in Fürstenfeld mit einem eigenen Infostand.

NaturfotoTage Fürstenfeld

Die Schönheit des Fliegens und die Möglichkeiten mit einem offenen Tragschrauber Luftbildfotografie zu machen sollte die Attraktion an dem Naturfotowochenende werden. Das hat nicht geklappt – warum auch immer. Eine erste Erfahrung war es auf jeden Fall.

Fotos by Andi Pirchmoser@Foto Sessner GmbH

„Natur im Moor“ ist ausverkauft

Der Workshop „Natur im Moor“ von Paul Eschbach auf den Naturfototagen in Fürstenfeld (Fürstenfeldbruck bei München) ist ausverkauft – alle 10 Workshop Plätze sind verkauft.

N WS Moor

In dem Fotoworkshop gehen die Teilnehmer zusammen mit Paul Eschbach im Umkreis von Fürstenfeldbruck in ein Hochmoor und ein Niedermoor zum Fotografieren. Wenn schon Naturfototage, dann auch Natur zum Fotografieren haben sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gedacht.

Uns freut es sehr,
zu so einem frühen Zeitpunkt schon ausverkauft zu sein,
ist ein ganz tolles Feedback für diesen erstmals angebotenen Workshop.

Mehr zu den Naturfototagen Fürstenfeld auf www.glanzlichter.com.

Mehr zu unserem Workshop „Natur im Moor„.

Multicopter / Drohnen Vorführung auf den Naturfototagen Fürstenfeld

Naturfotografie und der Einsatz von Multicopter / Drohnen / UAV gehören heute schon zum Standardequipment der Naturfotografen. Daher sind wir als UAV DACH e.V. – Verband für unbemannte Luftfahrt auch hier und engagieren uns mit einer eigenen UAV / Drohnen Kategorie bei den Glanzlichtern der Naturfotografie (GdN).

YUN Pano

Seit 4 Jahren organisieren wir jedes Jahr die Multicopter Vorführungen hier auf den Naturfototagen Fürstenfeld.

Fotos: Doris Opitz

Weiterlesen

Multicopter Workshop auf den Naturfototagen Fürstenfeld bei München

Die Naturfototage in Fürstenfeld sind der größte Fotoevent in Süddeutschland und einer der bedeutenden Naturfotoevents in Europa. Viele Freunde der Fotografie und im speziellen der Naturfotografie kommen hier nach Fürstenfeldbruck um sich auszutauschen, zu treffen, zu lernen und viel viel Naturfotografie in sich aufzusaugen.

paul@Benjamin Franz

Am Anfang ist immer der Akku. @Benjamin Franz

Eine gute Gelegenheit sich auch mit der neuen Spielart der UAV/Drohnenfotografie näher zu beschäftigen. Dieses mal kommen alle Teilnehmer aus dem Umland von München und Augsburg – also direktes Einzugsgebiet der Naturfototage Fürstenfeld.

Fotos: Hubert Bauer-Falkner (BAYERWALDTEAM), Benjamin Franz und Paul Eschbach

Weiterlesen

Glanzlichter der Naturfotografie mit UAV DACH e.V. – „Aerial View of Nature“

PES2019 – ein Experiment für Europas bedeutendsten Naturfotowettbewerb und auch den UAV DACH e.V.. Eine neue Wettbewerbskategorie „Aerial View of Nature“ wird als kleine Kategorie ins Leben gerufen.

Diesesmal im August – Mara Fuhrmann und Udo Höcke rufen die Naturfotografen und die Fotobranche ins Forum Fürstenfeld, um vier Tage lang die Naturfotografie in dem größten Fotoevent in Süddeutschland zu feiern.

"Eine Reise um den Äquator"
Thema Naturfototage 2019

Die Bilder und Videos der Naturfotografen weltweit haben eine dramatische Aktualität

  • Artensterben
  • Klimaveränderungen
  • Naturkatastrophen
  • Hitzewellen

Anstatt von Jahr zu Jahr an Bedeutung zu verlieren, da immer mehr zum Wohle der Natur, der Tiere und Pflanzen, der Landschaften und des Einklang des Menschen mit der Matur gemacht wird, sind die Auswirkungen immer schlimmer.

Fotos: Hubert Bauer-Falkner, Paul Eschbach

Weiterlesen